Youtube
Folgen Sie uns auf  

Die Brustvergrößerung - eine beliebte Schönheitsoperation

Lesezeit: 1 Min.

Die Brüste der Frau sind Zeichen der Weiblichkeit

Die Brustvergrößerung gehört zu den beliebtesten ästhetischen Operationen. Eine schöne weibliche Brust ist wesentlich für das Selbstwert- und Lebensgefühl der Frau. Oft sind Frauen nicht zufrieden mit ihren vorhandenen Brüsten. Empfindet eine Frau ihre Brüste als zu klein, sind sie seitenungleich oder hängen stark herab, so kann das eine starke seelische Belastung darstellen. Die Operation zur Brustvergrößerung kann Patientinnen zu wohlgeformten, harmonischen und prallen Brüsten verhelfen.

Brustvergrößerung

Bei dem Eingriff zur Brustvergrößerung werden Implantate aus Silikon in die Brust eingesetzt, die das Volumen der Brust erhöhen. Es gibt mehrere unterschiedliche Arten von Implantaten in verschiedenen Größen. Ebenso gibt es mehrere Methoden, die Implantate operativ einzusetzen. In der Regel ist für die Brust-OP eine Vollnarkose und ein stationärer Aufenthalt in der Klinik für ein bis drei Tage notwendig.

Der Fachbegriff für die Brustvergrößerung lautet Mamma-Augmentation. Aktuelle Operationsverfahren der ästhetischen Chirurgie bieten gute Voraussetzungen, ein ansprechendes Ergebnis der Brustvergrößerung zu erzielen. Narben sind in aller Regel unauffällig. Komplikationen sind wie bei jeder Operation möglich, insgesamt gilt die Brust-OP als relativ sicheres Verfahren. Dennoch kommt es gelegentlich in der Folge der Operation zu einer Infektion oder später zu einer Gewebeverhärtung (Kapselfibrose). In diesem Fall oder bei einer Beschädigung des Implantats kann es erforderlich sein, dieses zu entfernen oder auszutauschen. 

Die Implantate sind inzwischen sehr stabil produziert und es besteht kaum noch ein Risiko, dass der Inhalt austritt. Auch konnte ein Zusammenhang zwischen Brustimplantaten und Brustkrebs nicht belegt werden.

Es handelt sich bei der Brustvergrößerung nicht um eine medizinisch notwendige Maßnahme. Patientinnen sollten sich genau überlegen, ob sie den Eingriff durchführen lassen möchten. Viele Frauen entscheiden sich zugunsten eines schönen, vollen Busens für eine Operation und gehen das Risiko ein. In einem Vorgespräch und in den Voruntersuchungen wird bestimmt, ob eine Operation möglich ist und wie groß die Brust werden soll. Der Arzt geht auf die Wünsche der Patientin ein und legt fest, was realistisch ist.

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 05.02.2018

26 Fragen zu Brustvergrößerung

?
  1. Ab wann darf nach einer Brustvergrößerung wieder Sport ausgeübt werden?
  2. Ab welchem Alter kann eine Brustvergrößerung durchgeführt werden?
  3. Auf welche Weise kann eine Brustvergrößerung ohne Implantate erfolgen?
  4. Für wen kommt eine Brustvergrößerung in Frage?
  5. Inwiefern kann sich das Risiko für Brustkrebs durch Brustimplantate erhöhen?
  6. Inwiefern können Brustimplantate aus Silikon ein Hinderungsgrund für die Aufnahme in den Polizeidienst (oder auch anderen beruflichen Tätigkeiten) sein?
  7. Inwiefern können Brustimplantate auslaufen oder Silikon abgeben?
  8. Inwiefern können Implantate nach einer Brustvergrößerung verrutschen?
  9. ÜBM oder UBM - Sollten die Brustimplantate über oder unter den Brustmuskel gelegt werden?
  10. Wann kann es zu Dehnungsstreifen nach einer Brustvergrößerung kommen?
  11. Wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Brustvergrößerung?
  12. Was ist bei einer Brustvergrößerung im Ausland zu bedenken?
  13. Was ist bei einer Brustvergrößerung vor oder nach einer Schwangerschaft zu beachten?
  14. Welche Implantatformen gibt es bei einer Brustvergrößerung?
  15. Welche Platzierung des Implantats ist bei einer Brustvergrößerung optimal?
  16. Welche Schmerzen können sich nach einer Brustvergrößerung einstellen?
  17. Wie finde ich den richtigen Arzt für eine Brustvergrößerung?
  18. Wie funktioniert eine Brustvergrößerung mit Eigenfett (Lipofilling)?
  19. Wie lange halten die Implantate nach einer Brustvergrößerung?
  20. Wie natürlich fühlt sich eine Brust nach der Vergrößerung an?
  21. Wie wird bei einer Brustvergrößerung die richtige Implantatgröße ermittelt?
  22. Wie wirkt sich eine Brustvergrößerung auf das Stillen aus?
  23. Wo entstehen Narben nach einer Brustvergrößerung und wie werden sie gepflegt?
  24. Wo wird bei einer Brustvergrößerung der Schnitt gesetzt?
  25. In welchem Fall würde ein Arzt von einer Brustvergrößerung abraten?
  26. Wie kann eine Kapselfibrose nach einer Brustvergrößerung entstehen?
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Brustvergrößerung

 
sagt Bluemchen-01   vor 1 Tag  8156

Hallo ich habe dasselbe Problem hat sich bei Ihnen noch etwas getan?

?
fragt KristiniXx   vor 6 Tage  18

Hey Leute, wer kann mir etwas zu Dr. Stettner sagen?
Würde mir gerne von ihm die Brüste vergrößern lassen, habe so viel Gutes gelesen. Aber vor ... mehr

 
sagt JJ9613   vor 21 Tage  208819

Habe mich jetzt mal angemeldet sollte ich lieber 295CC oder 275CC nehmen? Habe Angst die 295CC könnten zu groß werden.

Alle Beiträge anzeigen: Brustvergrößerung » Brustvergrößerung

Jetzt Frage stellen

26 Fragen zu Brustvergrößerung
Schönheitschirurg für Brustvergrösserung
Portrait Dr. [Univ.Aleppo] Nizar Yassine, Praxis für Ästhetisch - Plastische Chirurgie - Handchirurgie , Augsburg , Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. [Univ.Aleppo] N. Yassine
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 86150 Augsburg
Portrait Dr.med. Eva Lang, Dr. Lang Esthetics Privatklinik Villa Rothenberg, Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie, Zweibrücken, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. E. Lang
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 66482 Zweibrücken
Portrait Dr. Jan Dirk Wolff, Medical Harmonie, Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie, Werl, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. J. Wolff
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 59457 Werl
Alle anzeigen Zufall
Kurzbeschreibung Brustvergrößerung

OP-Dauer der Brustvergrößerung
ca. 1-1,5 Stunden

Narkose der Brustvergrößerung

in der Regel Allgemeinnarkose

Klinikaufenthalt nach Brustvergrößerung
1-2 Tag

Nachbehandlung nach Brustvergrößerung
Tragen eines Stütz-BHs für 2-3 Wochen. Keine sportilichen Aktivitäten für 6 Wochen. Keine Sonnenbestrahlung der Narben für 6 Monate.

Gesellschaftsfähigkeit nach Brustvergrößerung
keine gesellschaftliche Beeinträchtigung



Flache Brust vor der Brustvergrößerung