Nasenkorrektur

Lesezeit: 11 Min.




 Mehr zum Thema

Letzte Aktualisierung am 26.08.2019.

War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
5 von 5
1 Stimme
Teilen

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Nasenkorrektur

Portrait Dr. med. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Klinik für Kopf-Hals-Chirurgie und Plastische Operationen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Nach der Nasen Op   3 Antworten   Letzte Antwort

sagt Dr. Marsch   vor ~ 1 Monat   90

Keine Sorge, jeder Gips wird locker, wenn die Schwellung zurückgeht!

 

sagt Sonea   vor 3 Monate   9883

Ich habe noch eine kurze Frage an alle die es betrifft. Hattet Ihr Tamponaden in den Nasen? Oder Silikonröhrchen? Und habt Ihr Antibiotika genommen ... mehr

 

sagt Drama1   vor 6 Monate   667

Bei welchem Arzt war das?

Alle Beiträge anzeigen: Nasenkorrektur » Nasenkorrektur

Jetzt Frage stellen

20 Fragen zu Nasenkorrektur
Schönheitschirurg für Nasenkorrektur
Portrait Dr. med. Martin Koch, Alster Klinik, Staatlich konzessionierte Privatklinik für kosmetische und plastische Chirurgie, Hamburg, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. M. Koch
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 20148 Hamburg
Portrait Dr. med. Reinhard Titel, Plastische Chirurgie Wiesbaden, Medical Point Welfenhof, Wiesbaden, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. R. Titel
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 65189 Wiesbaden
Portrait Dr. med. Thomas Hohe, Chirurgische Tagesklinik - Chirurgie, Ästhetische Chirurgie, Lohr am Main, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. T. Hohe
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 97816 Lohr am Main
Alle anzeigen Zufall
Kurzbeschreibung Nasenkorrektur

OP-Dauer
1 - 2 Stunden

Narkose
in der Regel Allgemeinnarkose

Klinikaufenthalt
kurzstationärer Aufenthalt für zwei bis drei Tage

Nachsorge
Die ersten Tage Tamponaden, ca. 2 Wochen Gipsschiene und Verband, 8 Wochen keine Brille tragen

Gesellschaftsfähig
nach ca. 2 Wochen