Youtube
Folgen Sie uns auf  

Hot Chocolate Massage

Lesezeit: 1 Min.

Hot Chocolate - therapeutisch anerkannt und äußerst beliebt

Die Hot Chocolate Massage ist inzwischen einer der Massagen, die im therapeutischen Sinne anerkannt sind und sich einer steigenden Beliebtheit erfreut. Wird auch allgemein üblich angenommen, dass es sich um normale geschmolzene Schokolade handelt, so ist es in der Tat zum Beispiel eine spezielle Mischung aus Sheabutter, hochwertigem Mandelöl und einer wirkstoffhaltigen Kakaosorte.

Schokolade gilt neben dem Image als Seelentröster (Freisetzung von Endorphinen) als wahrer Balsam für die Sinne und die Haut. Während der Hot Chocolate Massage entfalten sich die wertvollen Inhaltsstoffe der Schokolade. Zu diesen Wirkstoffen zählen Polyphenole, Theobromin, die sich durch eine entzündungshemmende Eigenschaft ebenso auszeichnen als auch durch die pflegenden Komponenten. Freie Radikale werden durch die Polyphenole regelrecht abgewehrt und die Kombination aus Sheabutter und Mandelöl lassen nach der Hot Chocolate Massage die Haut samtweich werden.

Die Hot Chocolate Massage in der Anwendung


In den meisten Wellness-und Kosmetikbetrieben werden verschiedene Wellnesspakete angeboten. Zumeist wird vor der Massage geduscht oder auch eine Körperpeeling angewendet, damit die Hautporen sich für die Wirkstoffe der Schokolade öffnen können. Anschließend wird der ganze Körper mit der warmen und flüssigen Schokoladenmischung beträufelt und sanft verteilt. Im Gegensatz zu einer Massage mit reinem Öl wird bei der Hot Chocolate Massage die Schokolade nicht einmassiert, sondern als eine Art zweite Haut aufgetragen. Im Anschluss wird eine Goldfolie um den zu Massierenden gewickelt, was etwas den Anschein vermittelt, dass man selbst eine Tafel Schokolade ist. Zugedeckt kann man für etwa 20min die wärmende Schokoladenmischung genießen. Nach der Hot Chocolate Massage wird die Mischung lauwarm abgeduscht. Sich danach noch etwas auszuruhen ist absolut empfehlenswert.

Extra-Tipp


Viele Wellnessstudios bieten auch Partnermassagen an. Hierbei wird einem der Partner eine Einweisung gegeben wie die Hot Chocolate Massage angewendet wird. Anschließend wird das Paar sich selbst überlassen. Solche Massagen eignen sich zudem hervorragend als Geschenk und wird sicherlich begeistert aufgenommen, denn neben den pflegenden und entspannenden Eigenschaften werden die Sinne auf eine äußerst wohltuende Weise verwöhnt.

Da es mittlerweile bereits fertige Mischungen für eine Hot Chocolate Massage gibt, kann man diese Massage auch im privaten Bereich durchführen und so jederzeit den Genuss dieser speziellen Massageform genießen.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Dr. med. Karsten Lange, Berliner Institut für Ästhetische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. K. Lange
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 12489 Berlin
Portrait Dr. med. Karsten Lange, Ästhetikwelt Berlin, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. K. Lange
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 12159 Berlin
Portrait Dr. med. Annett Kleinschmidt, DOCURE Berlin, Berlin, Chirurgin (Fachärztin für Chirurgie) Dr. A. Kleinschmidt
Chirurgin (Fachärztin für Chirurgie)
in 10629 Berlin
Alle anzeigen Zufall