Youtube
Folgen Sie uns auf  

Allergan Implantate geplatzt

77 Beiträge - 2071 Aufrufe
 
Conka  sagt am 09.05.2018
Also ....nein ich bin nicht agressiv nur genervt.
Es kann doch nicht sein das sich jetzt zufällig so viele Frauen zusammen tun und ich hatte eine ruptur rechts und komplett zermatscht links...es wurde alles besprochen und man würde abnehmen das wenn es währen der op beschädigt wird nicht ganz zermatscht ist oder das andere die ruptur an der untere Stelle des Implantat wäre....desweiterwn kommen immer mehr kaputte impis von allergan zum Vorschein...ich glaube fest das in letzer Zeit etwas mit der Herstellung nicht richtig läuft ....die ganze Fälle können kein Zufall sein
Das gibt es einfach nicht...und wie ich mit bekommen hab hat mein Chirurg sich mit anderen Chirurgen unterhalten...allergan hat ÜBERALL das selbe Gutachten hin geschickt ....jedes Wort das selbe!!!!!
Wenn es endlich in den Medien ist werden wir ja sehen welches Ausmaß es hat....und nur mal so...man kann normaler Weise mit einem pkw drüber fahren und die Platten nicht!! Ich denke es stimmt was mit der hülle nicht! ....bitte um Diskretion für die , dir das gerade nicht mit erleben wie es ist schon 3 mal operiert zu werden und mach 3 Jahren komplett kaputte Implantate zu haben....dann wäre das von Anfang an gewesen mit defekten impis während der op bekommt man doch kein super Ergebnis!
 
Ulrike_  sagt am 10.05.2018
Ich kann deinen Ärger absolut verstehen. Wir haben sehr häufig Frauen, die sich 2-3x operieren lassen, weil sie immer größere Implantate möchten und die machen das freiwillig und ich frage mich immer wieder, wie man sich freiwillig das antun kann, aber das ist eine andere Sache.
Ich habe heute einer unseren Chirurgen gefragt, wie es sein kann, dass die Implantate so zermatscht aussehen und er meinte, dass man anfangs die Risse in der Hülle nicht bemerkt und über die Jahre es aber sein kann, dass durch die Kapsel das Implantat immer mehr "zerquetscht" wird und durch diese Krafteinwirkung aus den kleinen Risse das Silikon rausläuft. Entsprechent kann es Jahre dauern, bis man was bemerkt. In der Regel wird im OP Bericht alles dokumentiert. Ich kann euch nur raten, das herausgeben der Unterlagen zu fordern. Wie du bereits sagtest, kann ein Wagen drüber fahren und es passiert nichts. Wenn aber mit spitzen Gegenständen kleine Risse in die Hülle gebracht werden, kann es nach ein paar Jahren auslaufen. Im übrigen kann man bei einigen billig Anbietern Silikon in den Lymphknoten nachweisen, weil es zum ausschwitzen von Silikon kommt. Haben da auch schon bei Patienten Implantate ausgewechselt, weil der Radiologe kleinste Partikel nachgewiesen hat.
 
Tata2011  sagt am 10.05.2018
Diese letzten Beiträge finde ich sehr merkwürdig ?!?!

Wir haben den OP-Bericht und die Implantate.
Hoffentlich kommt bald die Musterfeststellungsklage.

Falls noch Frauen mit defekten Allergan Implantaten betroffen sind, meldet euch bitte !
Für eine Musterfeststellungsklage braucht man 50 Personen.
 
Ranajn  sagt am 10.05.2018
Ich hab auch meinen OP Bericht... ich weiß nicht, was man daraus für Erkenntnisse haben sollte.. da steht sicher nicht drin: ich hab die Implantate mit spitzen Gegenständen berührt. Bei mir ist das ein Sehr allgemein gehaltenes DIN A4 Blatt.
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 13.05.2018
@all
Da die Kommentare zu den defekten implis von der Firma immer die gleichen sind und eine Erstattung immer nur kulanterweise erfolgt und natürlich nie ein Materialfehler schuld ist, bin ich auch sehr interessiert, was den Ausgang fetsstellung der Ursache angeht. Ich operiere seit 17 Jahren bvs, immer in einer mehr oder weniger unveränderten Technik was das einbringen der implis angeht und bis vor wenigen Jahren immer auch mit Allergan implis. Und es gab in den ersten 14 Jahren nur 2 defekte implis. Seit 2-3 Jahren treten implirupturen plötzlich deutlich gehäuft auf- u d nur bei Allergan implis, bei anderen hatte ich das Problem noch nie. Natürlich ist das alles nicht statischsten belegbar, aber es fällt sehr auf. Die op Technik ist immer die gleiche. In einem op Bericht wird man, wie oben schon geschrieben, sicher nichts dazu finden und spitze Instrumente werden beim einsetzen sicher nicht verwendet. Die einsetzhilfen/Plastikbeutel sind übrigens vor allem dafür gedacht, dass die implis die Haut nicht berühren und es nicht zu einer bakteriellen kontamination kommt. Interessant ist übrigens auch der Verlauf. Über Jahre ist alles gut, ganz besonders auch bei ultraschallkontrollen, die viele der Frauen regelmäßig haben machen lassen. Und dann ist die anamnese meist gleich: die Brust fühlt sich plötzlich anders an. Die Patientin geht erneut zu einer ultraschallkontrolle und es zeigt sich ein defektes impli. Beim entfernen ist dann die Hülle meist nicht nur wie zerfetzt, sondern man hat den Eindruck, dass auch Teile fehlen.das alles erklärt sich für mich nicht durch ein falsches einsetzen, sondern eigentlich nur durch einen materialfehler- zumal es ja auch zu einem offensichtlich relativ weit verbreiteten Phänomen geworden ist und nicht nur einzelne operateure betrifft. Und zu denen, die implis oder Allergan haben und zufrieden sind: auch wenn es sich anders anhört, die allermeisten implis sind intakt und es gibt keine Probleme, man muss also zum jetzigen Zeitpunkt nicht besorgt sein, regelmäßige Kontrollen würde ich aber empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Wolter. Berlin/Zürich
[Link anzeigen]
+49-30-88001855
 
Sarrinaa  sagt am 13.05.2018
Danke Das ein Arzt endlich mal die richtigen Worte hier schreibt! ....Ich hatte den alles ersten Beitrag hier dazu geschrieben! ( conkard) aber irgendwie kann ich nur hier schreiben wenn ich ständig ein neues Pseudonym verwende...komisch......
Wie gesagt laut meiner Radiologin werfen immer mehr Fälle bekannt!! Ich hatte sie 3 Jahre drin und dann waren sie wie matsch ohne Unfall oä. Es liegt ein Skandal in der Luft!.....
 
Mariia  sagt am 16.05.2018
Ich mache gerade genau das selbe durch.

Vor einem Jahr haben die Brüste unterschiedlich ausgesehen, die eine voller. Ich dachte erst an eine Kapselfibrose. Bin aber nicht direkt zu einem Plastischen Chirurgen, da ich andere Dinge zu erledigen hatte.

Mir ging es seit einigen Wochen immer schlechter, ich war komplett fertig, hatte ständig ein Krankheitsgefühl und erhöhten Herzschlag.
Meine Brust tat auch weh.
Ich war mehrmals im Krankenhaus, habe auch auf die Implantate hingewiesen, doch es wurden nur Standarduntersuchungen durchgeführt.
Am Ende stellte man mir die Diagnose, es wäre psychsomatisch.
Ich habe das sogar angefangen zu glauben.
Bis ich vor ein paar Tagen mit Schmerzen aufgewacht bin. Ich konnte kaum den Arm heben und habe mich noch einmal untersuchen lassen.
Ergebnis: Wahrscheinlich sind beide Implantate beschädigt. Außerdem sind die Kanten komplett verformt.

Ich hatte nie einen Unfall bzw. irgendeine Situation die die Implantate beschädigt hätten können.

Ich bin einerseits wütend dass mich bis jetzt keiner ernst genommen hat, andererseits habe ich Angst dass das ohne Probleme entfernt werden kann.

Meine Brüste sind nicht verhärtert, sondern relativ weich und beweglich.

Kann ausgetretenes Silikon Krankheitssymptome auslösen?

Ich habe demnächst einen Termin bei meinem Chirurgen und will das Zeug so schnell wie möglich raus.
 
Kardelen123  sagt am 16.05.2018
Hallo bitte wendedich an mich 01525 9191896 haben sogar schon eine Gruppe gebildet
 
Motti08  sagt am 16.05.2018
Hallo.
Also....komme gerade von meiner op nach Hause und bin echt erledigt.
Vor 5 Wochen wurde Im lymphknoten ein Fremdkörper entdeckt. Daraufhin sollte die op durchgeführt werden. Dann ins MRT. Das hat Wasser in der Gewebshülle gezeigt was ein Anzeichen auf die Krankheit ALCL sein kann. Ich betone Kann!!
Der pc sagte, dass er nicht warten möchte mit der op, wg dem Wasser.
Und jetzt kommt’s.....gestern lymphknoten entfernt und er wird eingeschickt. Rechte BrustSeite hat zwei gewebshüllen gebildet. Dadurch ist eine Kapselfibrose entstanden die ich nicht gespürt habe. Meine brust war weich. Was mir seit Monaten aufgefallen ist , dass mir der er arm immer weh getan hat. Konnte ihn nicht mehr gerade strecken.
Die Implantate sind noch kaputt. Zumindest nichts sichtbares. Trotzdem werd ich sie prüfen lasssn. Woher soll der Fremdkörper im lymphknoten stammen??? Mein pc hat mir gestern direkt neue von der Firma Motiva eingesetzt. Ich hoffe das geht gut ....hab ihm vor der op gesagt, dass wenn er sich nicht ganz sicher ist, er nichts einsetzen soll. Dies hat er auch selbst vorgeschlagen. Er sagte, dass alles gut aussehen würde usw. jetzt ist schonung angesagt
 
Motti08  sagt am 16.05.2018
* Die Implantate seien NICHT kaputt.
 
Ds123  sagt am 21.05.2018
Hallo Zusammen
Habe heute auch den Bescheid erhalten, das eis meiner Implantate von Allergan zerrissen ist. Komme auch aus der Schweiz.
Weiteres Vorgehen weiss ich noch nicht.

Liebe Grüsse
Dominique
 
Motti08  sagt am 21.05.2018
Hey....wenn du magst, kannst du dich gerne unter der Telefonnummer 017644486437 bei mir melden. Ich denke, je mehr Leute umso besser für jeden einzelnen von uns sind. LG
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 22.05.2018
Hallo DS123.
Unabhängig von dem Zusammenschluss hier, sollten Sie zu Ihrem Chirurgen gehen und das weitere Vorgehen besprechen. Es ist kein Notfall, aber man sollte die Implantate doch relativ zeitnah-in den nächsten paar Monaten- wechseln/austauschen.
mit freundlichen grüßen

dr. wolter berlin/zürich

[Link anzeigen]

0049-30-88001855
 
Ds123  sagt am 22.05.2018
Lieber Herr Dr. Wolter

Das ist sehr lieb von Ihnen. Ich bin bereits dran und werde mit Sicherheit das Implantat in den nächsten 2 Wochen wechseln. Ich hab Schmerzen und meine Brust ist fast doppelt so gross. Da ist keine Zeit zum warten.
Ich habe damit gemeint, dass ich nicht weiss wie mein weiteres Vorgehen gegen Allergan ist. Laut meines Arztes sei es kein Problem Garantieansprüche zu stellen. Abwarten.

Liebe Grüsse
 
Ranajn  sagt am 22.05.2018
Allergan hat Vertriebspartner (sicher auch in deiner Nähe, meiner ist bspw aus Stuttgart) und die nehmen Solche Sachverhalte auf. Bei Explantation muss der Operateur alles an Allergan senden und diese prüfen auf Materialfehler. Unter Vorbehalt erhälst du für die oP wenn du es möchtest ein Austauschimplantat. Auf genaue Rückfrage meinerseits steht aber auch das Implantat unter Vorbehalt und ist sofern eine Garantie abgelehnt wird wohl im Nachgang zu vergüten. Ggf. kannst du noch Max. 1000 Euro Unterstützung erhalten für die OP. Und mehr ist es dann nicht...( Alles meine persönliche Erfahrung) meine Implis kommen im Juli raus. Du kannst mich gerne privat anschreiben oder in die Gruppe von uns.
 
Andreablume  sagt am 13.07.2018
Nach 3 Jahren musste ich das Allergan Implantat austauschen, da Doppelbrust und
bekam wieder ein neues Allergan Implantat. Beim Fliegen ( Flug nach Asien ) habe ich gedacht, mir sticht jemand ein Messer in den Brustkorb rein, ich bekam Todesangst und ich denke, dass das Implantat gerissen ist. Habe sie jetzt 6 Jahre drin und die letzten 6 Monate nur gespart für den Implantatswechsel. Am Dienstag habe ich den OP -Termin und dann werde ich sehen, was los ist. Seit dem Flug schmerzen mir die Gelenke morgens beim Aufstehen, Äderchen sind aufgeplatzt oben im Brustbereich. Diesmal auf keinen Fall mehr Allergan Implantate.
 
Andreabluemchen  sagt am 13.07.2018
Hallo, ich hatte 3 Jahre Allergan Implantate, musste die dann tauschen, da Kapsel
und dann bekam ich wieder Allergan Implantate. Im Flugzeug ( Flug nach Asien )
hatte ich das Gefühl, jemand sticht mir ein Messer in den Brustkorb , ich bekam Todesangst.
Mein Urlaub war versaut. Das war im Januar 2018 und seitdem habe ich gespart für den Austausch meiner Implantate. Seit dem Vorfall im Januar habe ich Schmerzen in den Fussgelenken beim Aufstehen, die Lymphknoten ( linke Seite ) sind teils angeschwollen, Hände teils morgens geschwollen. Dienstag habe ich OP-Termin und dann werde ich sehen, ob das Implantat gerissen ist. Auf keinen Fall will ich noch mal Allergan Implantate.
 
Ranajn  sagt am 13.07.2018
Andreablümchen, das hört sich auch sehr anstrengend an. Weiß man was die Schmerzen ect verursacht, hast du bspw ein MRT gemacht und das Implantat ist defekt oder ist der Wechsel vorsorglich? Lässt du dir wieder Implantate einbringen?

Ich hatte meine ersatzlose Explantation am Montag (jetzt wieder 70AA in Mega schlaff) am Montag, hab auch darauf jetzt sparen müssen. Du kannst dich wenn du möchtest ja privat melden!
 
provence  sagt am 14.07.2018
Hallo landfrau,
ich hatte letzte Woche meine jährlichen Ultraschall Vorsorge Untersuchung. Der Arzt hat einen „snow storm“ an der rechten Allergan Implantat-Hülle festgestellt und einen vergrößerten Wächterlymphknoten.
Natürlich bin ich direkt zu meinem operierenden Arzt, der dies auch bestätigte und mir eine OP innerhalb der nächsten 6 Monate anriet. Je eher desto besser, da man nicht wisse, wie der Körper noch reagiert. Die Praxis arbeitet auch nicht mehr mit Allergan Implantaten, sondern nun mit Mentor Implantaten.
Nun bin ich nur noch geschockt, wenn ich die ganzen Forum Beiträge hier lesen.
Denke, je schneller der Wechsel satt findet, um so besser.
Die Implantate sind über die Achselhöhle eingesetzt worden. Der Wechsel soll unter der Brust gemacht werden. Habe bedenken wegen Narben. Muss mich selbst beruhigen. An erster Stelle steht möglichst wenig Schaden davon zu tragen.
Bin mit meinen Recherchen noch nicht zu Ende. Habe aber über eine Sammelstelle ANSM gelesen, die solche Fälle auswertet.
Auf jeden Fall habe ich auch vor, gegen die Firma Allergan rechtliche Schritte zu unternehmen. Wäre auch bei einer Sammelklage dabei.
 
provence  sagt am 14.07.2018
Hallo Tata2011, wie ich hier schon @landfrau schrieb, bin ich bei einer gemeinsamen Aktion dabei!
 
Ranajn  sagt am 14.07.2018
Hallo zusammen,

provence bist du neu oder hast du dein Pseudonym gewechselt? Möchtest du zu uns in die Gruppe aufgenommen werden?

Da dieses Portal mEn etwas "unhandlich" ist habe ich eine Mailadresse angelegt, wo sich interessierte für die Gruppe oder für Austausch melden können.

Emailadresse lautet: allergandefekt@[Link anzeigen]

Liebe Grüße,
RanaJ
 
Birgitzi  sagt am 27.07.2018
Hallo! Ich bin ebenfalls betroffen. 2010 - 2016 Silikonimplantate von Allergan/ Ruptur rechts. Erkrankt, berentet, usw. Wir vernetzen uns gerade. Es ist wichtig, uns zusammenzuschließen. Wir sollten entschädigt werden. Da ich seit 1 Jahr in einer sehr großen internationalen Gruppe geschädigter Frauen bin, ist hier auch schon große Recherche erfolgt. Bei Interesse bitte Nachricht an mich. Z.Zt. vernetzen wir uns in einer Whatsapp-Gruppe.
 
Ranajn  sagt am 27.07.2018
Hallo :)

ich hätte Interesse zur Kontaktaufnahme und Austausch, ich Versuch dir privat zu schreiben über „privatnachricht“ mit meiner Nummer ja? Wenn du nichts bekommst, könntest du ggf nochmal öffentlich Posten? Ich finde das immer schwierig in dem Portal hier...

Lg RanaJ
 
Birgitzi  sagt am 30.07.2018
Bitte kontaktiere mich.
 
LillyLisa  sagt am 10.08.2018
Hallo.
Ich habe seit einige Tagen schmerzen an der rechten Brust und plötzlich ist mir eine deutliche Verformung aufgefallen. Sie ist richtig eckig und an einer Seite rot. Ich hatte meine BV mit Allergan 2010 und nach euren Kommentaren richtig Panik. Ich gehe heute zum Arzt, konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Meine BV hat 3 Schwangerschaften und stillzeiten überlebt aber nun fühlt es sich richtig komisch an. Ich bin noch Studentin und eine op die ich selbst zahlen müsste, wäre mein Ruin, außerdem gehen wir in 3 Wochen in Urlaub :-(
Ich melde mich, sobald ich sicher weiß was Sache ist...

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten
20 Tipps für weniger Falten
Mit diesen praktischen Tipps bekämpfst du Falten! Hier gratis anfordern