Youtube
Folgen Sie uns auf  

Dauerhafte Entfernung meiner Brustimplantate

192 Beiträge - 21104 Aufrufe
 
Jessi13  sagt am 26.04.2017
Hallo ihr Lieben!

Liege gerade in der Klinik, nach Entfernung meiner Implantate. Ich habe 2002, 220 ml eingesetzt bekommen. Leider waren es Pip implantate. Eigentlich sollten bei der jetzigen OP neue Implis rein, da mir 5 !!! Ärzte sagten es wird sonst hässlich. Während der OP stellte sich heraus, dass die Implantate total kaputt und alles voller Eiter war, also keine neuen Implis. Die Brustwarzen wurden aber versetzt. Jetzt lese ich mich gerade durch diese Seite und werde nun wieder bestärkt mir auch in einem 1/2 Jahr keine neuen mehr reinsetzen zu lassen.

Danke!!!
 
Playmobil30  sagt am 26.04.2017
Liebe jessi 13!
Zuallererst wünsche ich dir natürlich eine gute Genesung!
Gesundheit ist das Wichtigste im Leben!
Nachdem du ja eh eine lange Zeit impli frei sein musst, hast du ja genug Zeit es dir gut zu überlegen und dass zwischen Resultat zu begutachten!
Vielleicht gefällt dir das neue feeling ja...
Auf jeden Fall alles gute und update uns....
 
Tin@@@  sagt am 26.04.2017
Hallo Jessy!
Ich wünsche dir gute Besserung! Ich habe im November 2015 die Implantate ersatzlos entfernen lassen und war gleich begeistert (mein Beitrag damals steht weiter vorn)..jedenfalls glaube ich mittlerweile das die Ärzte meistens keine Erfahrung haben, wie das Ergebnis sein könnte und beraten da echt einseitig. Bei meinem Arzt war ich die erste Patientin die ohne Ersatz und Straffung den Versuch wagte und er war selbst überrascht über das echt hübsche Ergebnis.
Bei dir muss sich durch die Komplikationen der Körper erstmal erholen und solange solltest du entspannen und dir keinen Druck machen
Vielleicht liebst du dich bald auch so wie du bist- wenn du realisierst was da in deinem Fall überhaupt mit dir passiert ist- was deinem Körper angetan wurde von Ärzten und du musst keine Angst haben das es wieder passiert...
Und alles - straffung, neue Implis kannst du immer noch machen wenn es dir so nicht gefällt!
Alles gute
 
Jessi13  sagt am 27.04.2017
Hallo ihr lieben!

Vielen lieben Dank für eure Genesungswünsche! Ich bin wieder ( mit Drainagen ) zu Hause und mir geht es relativ gut, muss auch keine Schmerzmittel nehmen, da es aushaltbar ist. Morgen Abend werden die Drainagen gezogen und der Verband kommt ab. Ich habe schon ziemlich Angst, wie " flach" ich dann sein werde, heute morgen hatte ich auch Tränen in den Augen als mein Mann mich abholte und ich in meinem Oberteil flach vor im stand. Er war aber total süß und sagte, alles gut, Hauptsache du bist gesund...mal schauen, wie alles wird..
Liebe Grüße und Danke für diesen Thread
 
Jessi13  sagt am 29.04.2017
Hallo ihr lieben !

Die Drainagen sind gestern gezogen worden, alles gut soweit. Ich hätte noch eine Frage an euch, solltet ihr auch nur einen normalen Sport BH tragen ? Wie sieht es mit Seitenschlafen aus? Darf man ja nicht mit neuen Implis, aber ohne schon? Heute ist ja leider Sa, deswegen erreiche ich wahrscheinlich niemanden in der Klinik.. Hm, außerdem hätte ich noch eine etwas unangenehme Frage, ich habe knapp 9000€ für den Wechsel, Straffung bezahlt, Wechsel und Straffung haben ja nicht stattgefunden aber trotzdem zeitl Mehraufwand durch Spülen etc. Soll ich trotzdem fragen, ob ich etwas von dem Geld wiederbekomme ? Zumindest die 500€ für die nicht verwendeten Implis? Wie würdet ihr das handhaben? Liebe Grüße Jessi
 
Playmobil30  sagt am 29.04.2017
Hi jessy
Puh, 9000€ sind ziemlich viel Geld!!! Wenn die implis da mitgerechnet waren, müsstest du das Geld schon unbedingt zurückbekommen. Meine BV hat damals 6000 gekostet, wobei die implis 1000 gekostet haben!
Nach der ex habe ich für 2-3 Wochen einen Sport bh getragen! Tag und Nacht! Und ich durfte auch auf der Seite schlafen.
Lg
 
Jessi13  sagt am 30.04.2017
Vielen lieben Dank für Deine Antwort!
Bis jetzt schaut es alles gut aus, bin überrascht wie gut :-) am Donnerstag werden die Fäden gezogen und ich werde dann hoffentlich alles weitere besprechen können ! Dir noch ein schönes Rest Wochenende
LG
 
Jessi13  sagt am 03.05.2017
Kurzes Update :-) mir geht es gut, ich kann nur den linken Arm nicht über Brusthöhe heben, das schmerzt. Ansonsten finde ich meine Brüste wirklich sehr schön, besser als mit Implis und sogar noch viel besser als vor den Implis :-) ich bin wirklich sehr froh, dass ich sie bei diesem Arzt habe entfernen lassen und mir die Brustwarzen nach oben versetzt lassen habe, es sieht wirklich toll aus
Morgen muss ich noch mal zur Kontrolle, melde mich dann noch mal.

LG Jessi
 
Playmobil30  sagt am 03.05.2017
Hi jessy!
Super! Das freut mich sehr für dich!!
Ich finde auch, dass meine Brüste nach der entfernung besser aussehen als "davor", irgendwie eine schönere Form...
Das mit dem Arm wird schon noch...keine Sorge!
 
Tin@@@  sagt am 03.05.2017
Hallo Jessy,
Das freut mich das es dir so gut gefällt und es dir seelisch so gut geht! Das mit den Schmerzen beim Armheben geht bestimmt bald weg!
Toll das du es hinter dir hast! Alles alles gute!
 
juzyfrutz  sagt am 18.05.2017
Musstest Du auch einen Kompressionsbh/Tape tragen ? Ich muss diesen schon seit 2 Wochen Tag/Nacht tragen, hatte keine Drainagen, bin sehr flach und faltig, platter als davor...
 
Jessi13  sagt am 18.05.2017
Hallo! Wurde bei dir denn auch die Kapsel entfernt? Bei mir ja und auch sehr viel Gewebe, da ich den Eiter bis in die Achselhöhle hatte.. Deswegen auch die Drainagen. Ichhatte nur einen Tag einen festen Verband und nach dem Drainage ziehen nur einen Sport Bh. Faltig ist bei mir nichts, es war und ist immer noch alles ein wenig geschwollen, und immer noch unter der Brust,an den Achseln blau. Bei mir war es eine sehr heftige Op,im Nachhinein auch nicht ungefährlich da die Infektionsgefahr sehr hoch war. Hätte ich aber noch länger gewartet ( was mir 3 Ärztegeraten hatten) wäre ich jetzt wohl tot, da ich kurz vor einer Blutvergiftung stand..

Dir alles gute!!!

Liebe Grüße
 
Lieblink  sagt am 18.06.2017
Hallo Angi, wie geht es dir inzwischen? Hat sich die Haut zurückgebildet oder hast du dich daran gewöhnt bzw. etwas machen lassen? Würde mich sehr über eine Antwort freuen! Und hoffe, du bist inzwischen zufrieden mit deiner Entscheidung!
 
Leoni  sagt am 03.11.2017
Darf ich fragen ob du mir einen Arzt für die Explantation empfehlen kannst? Lg
 
berta18  sagt am 04.11.2017
Ich hatte meine Explantation bei Dr.Kauczok in Würzburg. Alles super verlaufen. Habe im Forum auch schon näher beschriebenen. LG
 
Leoni  sagt am 04.11.2017
Könnten wir per Email schreiben? Ich wäre dir dankbar und hätte ein paar fragen. Liebe Grüße Leonie
 
alanazarah  sagt am 24.11.2017
Hallo zusammen,
ich hatte vor 3 Monaten eine Brustvergrößerung und war damit total unglücklich, hab mich überhaupt nicht wohl damit gefühlt und es hat mich psychisch sehr belastet. Das Ergebnis sah super aus, aber es fühlte sich nicht so an.
Auf Rat habe ich dann 2 monate gewartet und habe sie mir jetzt vor 1 woche, nach 3 monate tragezeit entfernen lassen.
Für meinen Arzt war ich die erste. DIe unterbrustfalte wurde bei der vergrösserung ca. 1-1,5 cm unter meine ursprüngliche gelegt, die narbe dementsprechend auch.
Da die fasern der alten unterbrustfalte gelöst wurden, wusste mein pc nicht wie es nach der explantation aussehen wird. er hat die narbe jetzt etwas höher fixiert, damit da mehr volumen ist. an sich sieht die brust jetzt ok aus, aber nicht wie vorher aufgrund der unterbrustfalte. zudem sieht man die alte brustfalte noch leicht, d.h. wenn ich meinen muskel anspanne sieht man die unten an der brust uns es wirkt leicht wie ein double bubble.
weiß jemand, ob sich das noch legt? zurückbildet? hätte mein pc die narbe nicht höher fixieren sollen, sondern lieber da belassen solle wo sie war und dann würde sich das selbst wieder hochziehen?
ich bitte um antwort auch von experten! bin verzweifelt und bereue das alles so sehr mit der vergrösserung und mit den dadurch enstandenen belastungen..

Vielen dank im voraus!
 
Danif  sagt am 25.11.2017
Hallo alanazarah!
Bei mir wurden vor allem eine Brustfalte zuviel gelöst, sodass ein Implantat abgerutscht ist. So mussten beide Brustfalten bei der Entnahme wieder refixiert werden und mit Nähten an der Rippenhaut befestigt. Leider spüre ich das drei Jahre später noch immer wenn ich den Muskel sehr anspanne. Das wird auch so bleiben. Das sich meine Brüste quer verziehen hatte ich auch mit Implantaten, ist aber jetzt ohne viel weniger geworden. Ich hatte mir auch Monate den Kopf zerbrochen und recherchiert was besser wäre - Brustfalte hochnähen oder lassen. Jetzt nach all der Zeit hat das hochnähen den Riesenvorteil bei mir gehabt, dass beide Narben exakt in der jetzigen Brustfalte sind und überhaupt nicht sichtbar. Ohne hochnähen hätte sich vielleicht die alte Brustfalte wieder selbst gebildet, aber die Narben wären sicherlich mindestens einen Zentimeter unterhalb gewesen und dann im Bikini sichtbar und das wollte ich auf keinen Fall.
Drücke dir fest die Daumen dass du bald zufrieden bist - alles Gute!!
 
alablie  sagt am 25.11.2017
vielen dank für deine antwort danif!
ich bin so verzweifelt... es ist jetzt grad etwas über eine woche her, aber die form ist irgendwie noch nicht so schön von meiner brust durch das hochfixieren der narbe.
hat er also bei dir auch die narbe einfach nur hoch fixiert, damit sie weiter oben sitzt und damit die neue falte bilden soll?
meine form sieht so quadratisch unten aus, nicht so richtig rund. und durch das fixieren ist es eben so rangenäht an die rippen. wird das besser? und sieht es dann besser aus? ich denke halt im nachhinein, ob er nicht die alte brustfalte hätte wieder fixieren sollen, damit wenigstens die form meiner alten brust wieder da wäre und lch einfach wieder meiner alte brust zurück habe, auch wenn die narbe dann 1 cm da unter wär. so gefällt sie mir grad nicht. vor der bv fand ich melne brust ja schön, nur zu klein. jetzt ist sie wieder klein aber gefällt mir grad nicht :( es macht mich so traurig. ich hoffe ich muss mir einfach nur zeit geben und dann wird das wieder, weiss sonst nicht was ich machen soll
 
alablie  sagt am 25.11.2017
meinst du man könnte die alte bf im nachhinein auch noch fixieren? es macht mich psychisch einfach fertig, dass ich diese sache mit der bv überhaupt gemacht habe. zudem schäme ich mich so und belaste meine beziehung sehr damit
 
Playmobil30  sagt am 26.11.2017
Hallo
Bei mir wurde vor 7 Jahren auch die implis entfernt über die alte Narbe, sodass die Narbe 1,5 cm unter der natürlichen brustfalte lag! Das ist auch heute noch so und man sieht die Narbe noch immer!
Das stört mich aber nicht sonderlich, denn die Narben sind nun mal da, werden nie ganz verschwinden und sind ein Teil meiner Geschichte!
Die form meiner Brüste war nach der Entfernung eigentlich voll ok!
Nach wie vor bin ich mit meiner Entscheidung der Entfernung total glücklich und bin froh damals so entschieden zu haben!
Ich wünsche euch für eure Heilung alles gute und beantworten gerne fragen
 
Danif  sagt am 26.11.2017
Hallo!
Durch die OP sind die neuen Narben noch so richtig eingezogen und machen einen eckigen unteren Teil. Aber sobald die äußerlichen Narben verheilt sind lösen sie sich und die Haut wird weicher und runder. Vielleicht ist die alte Brustfalte, die du glaubst zu sehen einfach innere Verklebungen, die bereits bei der ersten OP entstanden sind. Ich kann dich nur zu gut verstehen welche Gedanken einen durch den Kopf gehen. Ich war auch so verzweifelt, dass ich die BV hab machen lassen und alles so schief gegangen ist. Erst jetzt nach dreieinhalb Jahren konnte ich ernst wieder einen PC kontaktieren um Alternativen zu besprechen.Zusätzlich habe ich fast jedes Gefühl in den Brustwarzen und im unteren Pol der Brust verloren. Und natürlich hätte ich noch immer gerne eine größere Brust. Aber langsam beginne ich Frieden mit meinem Körper zu schließen so wie er ist. Bereue nur zutiefst es eben nicht vor vier Jahren gekonnt zu haben und dadurch durch eine sehr schlimme Zeit gehen musste.
Alle die Ähnliches erlebt haben, können dich gut verstehen welche Sorgen du dir machst, aber lasse deinem Körper Zeit zu heilen, es wird sich in den nächsten paar Wochen noch einiges verändern. Sehe es anhand der Fotos, die ich gemacht habe. Glg
 
alablie  sagt am 26.11.2017
hallo playmobil30, vielen dank auch für deine antwort!
aber hat sich bei dir dann die alte brustfalte zurückgebildet? oder wie sieht es bei dir nun aus? mein pc meinte, dass er meine narbe hochfixiert hat, damit ich unten mehr volumen habe, sonst hätte ich wohl keinen richtigen „schwung“ unterhalb gehabt. weiss halt nicht ob es besser gewesen wäre die narbe auf der höhe zu lassen, wo sie war und darauf zu hoffen, dass die alte brustfalte zurück kommt damit meine brust mehr wie früher aussieht. ist deine brustform sehr anders als vor der bv? ich muss sagen das meine narben bis jetzt zum glück sehr fein sind. mal sehen wie sie aussehen wenn sie abgeheilt sind. bei mir ist es jetzt auch 1,5 wochen her, bestimmt tut sich auch noch was an der brust. volumen ist meiner meinung nach relativ gut da, aber halt anders als vorher und sie sind weicher wie vor der bv, hoffe das sie noch bisschen fester werden. ich danke dir sehr für deine antwort! ich brauch unbedingt mehr mut. habe so angst das es mein ganzes weiteres leben sehr beeinflussen wird. ich hatte noch nie so viel selbstbewusstsein und gefühlt ist es durch diese geschichte noch mehr gesunken. mein freund meint, dass er das alles nicht so schlimm findet und ich mir zu sehr gedanken mache. ich könnte jeden tag heulen das ich die bv gemacht hatte, an der entfernung zweifle ich nicht.
 
alablie  sagt am 26.11.2017
hallo danif! wo kann ich die fotos denn sehen? kann man solche verklebungen irgendwie verbessern? das ist bei mir ja auch nur an der linken brust mehr zu sehen. wenn die haut sich noch lockert und runder wird, dann hab ich angst das meln volumen weniger wird, weils dann ja mehr nach „unten hängt“ oder? jetzt wird es durch die fixierung ja gefühlt nach oben gehalten. hab angst das ich platt werde, weil ich sie so schon platter als vor der bv finde. ich wünschte die zeit wäre schneller um und ich könnte schon das endergebnis sehen. diese ungewissheit ist schrecklich.
vor allem hatte ich kurz vor der bv noch ein komisches bauchgefühl und war kurz davor diese wieder abzusagen und habs dann doch gemacht, weil icj dachte, dass ich es ja so lange wollte und ich mich ja eigl. auch drauf gefreut hatte. im nachhinein hätte ich einfach auf mein bauchgefühl hören sollen. ich hoffe ich kann irgendwie frieden mit mir finden, weil ich mir selbst ständig vorwürfe mache. habe mich schon in psychologische behandlung gegeben, weil ich sonst nicht weiss wie ich mit der geschichte klar kommen soll. meine freundinnen und familie sagen mir immer wieder das alles ok ist und ich mich für nichts schämen muss, aber ich tu es elnfach. ich sollte es so sehen: ich habe eine entscheidung getroffen, die man bereut hat. man hat es versucht und es war halt nicht das richtige, man trifft inmer mal elne falsche entscheidung im leben.
 
Danif  sagt am 26.11.2017
Hallo!
Mir ging es ganz gleich wie dir und hatte vor der BV auch ein sehr schlechtes Bauchgefühl und es auf die OP Angst geschoben und es dann doch gemacht, weil ich es mir seit 20 Jahren gewünscht habe und dann .... Naja hab auch sehr lange mit der Geschichte gehadert.
Meine Fotos hab ich nur privat gemacht aber daran hab ich den Vergleich.
Die Narben sehen anfangs nur sehr eingezogen aus aber dann werden sie weich, was aber nichts an der Fülle geändert hat nur die Form wurde schöner. Im Gegenteil die Fülle wurde in den nächsten Wochen auch mehr, bis sich einfach das gedrückte Gewebe von den Implantaten wieder erholt hat. Wir können beide nicht die Entscheidung der BV rückgängig machen sondern nur akzeptieren, dass wir damals einfach einem großen Wunsch gefolgt sind, der für uns halt einfach nicht der richtige war.
Versuch dich nicht verrückt zu machen, es wird schon alles gut werden. Glg

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?