Youtube
Folgen Sie uns auf  

Entfernung Brustimplantate ersatzlos Explantation

84 Beiträge - 5183 Aufrufe
 
Lieblink  sagt am 28.03.2018
Vertraue deinem Arzt und lasse erstmal alles verheilen. Habe mir nach 27 Jahren die Implantate entfernen lassen und sogar bei mir bildet sich die Haut peau à peau zurück. Alles Gute!
 
J.J.  sagt am 28.03.2018
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Wie lange hat es ungefähr gedauert, bis du eine Veränderung gesehen hast? Hattest du eine Straffung dabei? Ich habe das Gefühl, dass mir durch die Entzündung auch viel Eigengewebe entfernt wurde.
Liebe Grüße
 
Lieblink  sagt am 28.03.2018
Nein, ich hatte keine Straffung. Hatte gehört, dass es besser ist erstmal alles verheilen zu lassen. Wenn man großes Pech hat und beides in einer OP machen lässt, kann es wohl zu Durchblutungsstörungen in der Brustwarze kommen, was im schlimmsten Fall zu deren Verlust führen könnte. Wenn du nach 6 Monaten noch das Gefühl haben solltest, dass du zuviel Haut hast, muss wahrscheinlich auch weniger gestrafft werden, weil sich deine Haut bis dahin schon selbst zurückgebildet hat.
Ehrlich gesagt habe ich meine Brüste nach Entfernung der Implantate erstmal nicht angeschaut, sondern 9 Tage damit gewartet. Dachte, wenn ich sie als unästhetisch empfinde, mache ich mir damit nur Stress, was sich ungünstig auf die Heilung auswirkt. Stattdessen habe ich versucht, mir Gutes zu tun: gute Ernährung, Meditation, tägliche Bewegung an der frischen Luft und die Vermeidung von unnötigem Stress...
 
J.J.  sagt am 29.03.2018
Ok, dass mit der Staffung direkt beim entfernen wusste ich noch nicht. Aber vielen Dank für deine Info. Ich habe bis heute nicht verstanden, warum nicht gestrafft wurde.
Gesunde Ernährung und Erholung gönne ich mir auch. Frische Luft bisher noch nicht, da ich durch das sehr hohe Fieber (bedingt durch die Entzündung) zu schwach war wirklich mehr als ein paar Schritte zu laufen.
Heute bekomme ich endlich die Fäden gezogen und hoffe, dass es langsam bergauf geht.
Stress mache ich mir leider viel zu viel. Ich habe Angst, dass meine Brüste so bleiben. Geduld gehört leider zu meiner größten Schwäche.
Ich nehme seit einigen Tagen ein Schüsslersalz für die Stärkung des Bindegewebes und seit gestern creme und massiere ich bereits leicht die Brüste mit BiOil.
Liebe Grüße
J.J.
 
panther1981  sagt am 29.07.2018
Hi! Ich kann dein Gefühl sehr gut nachvollziehen. Hab meine implis jetzt 5monate und bin bei Bewegung immer noch mit einem unangenehmen Gefühl beschäftigt. Hätte auch nach der OP 4 Wochen lang so extrem starke Schmerzen als hätte mich ein Bus überfahren(wie fussOP+ Blinddarm OP+Nierenbecken Entzündung gemeinsam nur halt am Oberkörper). Meine Lieblingsübung beim Training waren Klimmzüge, das geht auch nicht mehr. Lasse meine Implantate jetzt auch entfernen und evtl mit Eigenfett auffüllen. Hab 4 Termine bei 4 verschiedenen PCs in Wien und lasse mich Mal beraten.
 
linsun  sagt am 14.08.2018
Hallo, mich würde interessieren, was ihr eurem Arbeitgeber gesagt habt. Ein Krankenschein vom Plastischem Chirurgen kommt schon etwas doof rüber, oder?
 
panther1981  sagt am 15.08.2018
In Österreich ist es nur möglich sich Urlaubstage zu nehmen. Krankenstand ist dafür nicht erlaubt.
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 02.09.2018
Hallo linsun.
Je nachdem was sie arbeiten, müssen sie sich gar nicht krank schreiben lassen, wenn die implis nur entfernt werden. In aller Regel ist das eine Leistung , die die Krankenkasse nicht bezahlt. Dann gibt es vom Operateur auch keine Krankmeldung. Wenn die kk ganz oder teilweise die Kosten übernimmt, würden sie allerdings auch ganz offiziell eine Krankmeldung erhalten. Es hängt also vom Befund ab und sie sollten mit ihrem Chirurgen darüber reden...
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Wolter. Berlin/Zürich
[Link anzeigen]
+49-30-88001855
 
CA-CK  sagt am 12.09.2018
Halo suca,

du hast in einem Beitrag berichtet, dass du im Nov. 2016 eine Explantation hattest, wobei die Kapsel in der Brust verblieben ist. Kannst du mir sagen ob du zuvor eine Kapselfibrose hattest?

Ich wünsche aufgrund einer Kapselfirbose ebenfalls eine reine Explantation. Habe jedoch zwei unterschiedliche Meinungen erhalten. Zum einen, dass die Kapsel bei der Explantation besser drin gelassen werden sollte, und zum anderen, sie zu entfernen.

Danke für deine Antwort

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?