schweißdrüsenabsaugung

2 Beiträge - 604 Aufrufe
?
anne1986  fragt am 10.04.2008
Hallo,
ich habe vor 4wochen eine Schweißdrüsenabsaugung durchführen lassen und bis jetzt läuft alles wunderbar, nur irgenwie gehen die verhärtungen nicht wirklich weg.
ich hatte keine blauen flecke, aber die verhärtungen und taubheitsgefühle bei den kleinen Narben werden trotz täglichem massieren nicht wirklich geringer.
meine frage ist nun, wie lange sowas dauern wird. Und ist das normal, dass es noch so verhärtet ist?
vielen dank im voraus, anne
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Bochum, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Alamouti  sagt am 02.09.2008
Servus Frau Anne
Die Verhärtungen nach einer Schweißdrüsenabsaugung kann bis zu mehreren Monaten anhalten; ebenfalls die Taubheitsgefühle. die gute Nachricht ist, dass es meistens weg geht. Versuchen sie es kurzzeitig zu vergessen...:)

Viel Glück
Mfg
Ihr
Dr. med. Darius Alamouti
[Link anzeigen]
NRW

Jetzt antworten

Teilen