Youtube
Folgen Sie uns auf  

Erfahrungen Kapselfibrose Medassure/Folgekostenversicherung

8 Beiträge - 1629 Aufrufe
?
Erna85  fragt am 28.10.2014
Hallo!

Wer von euch hat schon Erfahrungen mit dem Ablauf bei einer der oben genannten Versicherungen im Schadensfall / bei Kapselfibrose gemacht?

Bei mir wurde letzte Woche eine KF Baker III diagnostiziert.
Den kompletten Sono-Befund habe ich nun der Versicherung zukommen lassen.
Telefonisch wurde mir mitgeteilt, dass ich freie Arztwahl habe.
Die Ärztin zu der ich gehen möchte, hätte aber vor Behandlungsbeginn gerne eine Bestätigung der Versicherung über meinen Versicherungsschutz und die freie Arztwahl, auf diesen warte ich zur Zeit.

Wie lange habt ihr von Schadensmeldung bis zur Bestätigung des Versicherungsschutzes gewartet?
Muss man als Patient für die Folge-OP in Vorkasse treten, oder rechnet der PC direkt mit der Versicherung ab?

Wenn ihr Erfahrungen zu diesem Thema gesammelt habt, würde ich mich freuen davon zu lesen.
Wäre auch super, wenn sich Ärzte aus ihrer Sicht dazu äußern würden.

Liebe Grüße Erna
 
xxxboobs  sagt am 28.10.2014
Hallo,

es ist richtig, das du nun freie Arzt Wahl hast. Die Unterlagen die du von der Medassure bekommst, das geht eigentlich alles ganz schnell. Wenn du die Unterlagen hast dann machst du einen Termin mit deinem neuen PC aus. Dieser verfasst dann den Befundsbericht, diesen und andere Unterlagen schickst du dann wieder zu Medassure. Aber du musst dich auch bei deiner KK vorstellen, denn es könnte ja sein das sie in Kraft tritt, in der Regel ist das aber nicht so, ausser deine KK hat die BV schon übernommen. Wenn du dann diese Ablehnung von der KK hast und alle Unterlagen dann bei der Medassure sind. Dann dauert die Bearbeitung auch nicht mehr lange. Wenn die Medassure die Kosten übernimmt, dann ist es eigentlich so, dass dein PC von der Medassure das Geld bekommt, dafür musst du unterschreiben. Ah, du brauchst von deinem alten PC den OP-BERICHT, wenn du diesen noch nicht hast, dann mach ihm Feuer unterm Hintern.
Ich wünsche dir ganz viel Glück
Portrait Dr. med. Petra Berger, Ästhetische Chirurgie - Plastische Chirurgie Frankfurt Zürich Palma de Mallorca, Frankfurt, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Dr. Berger  sagt am 28.10.2014
guten tag,

wir haben schon viele medassure fällte abgerechnet, aber noch nie mit der versicherung direkt, sondern immer mit dem patienten, was letztendlich auf das gleiche herauskam.

beste grüsse,

dr petra berger
fachärztin für plastische und ästhetische chirurgie
frankfurt, zürich
[Link anzeigen]
info(at)[Link anzeigen]

049 69 92020883
0041 44 500 8882
#dr_petra_berger
 
claudia1268  sagt am 09.06.2017
Finger weg von medassure! Ich hatte nach meiner Brust-OP 3 Monate lang nur Schmerzen: ein ständiges Drücken, Stechen und Pulsieren in der Brust sowie Schmerzen bei jeder Bewegung der Arme. Ich nahm wochenlang nur Schmerz-und Schlafmittel. Eine weitere 'Tragezeit' war unzumutbar. Ich meldete die Komplikationen der Versicherung, die trotz medizinischer Indikation die Kostenübernahme für die Implantatentfernung verweigerte! Es gibt laut Polizze Ausschlussgründe für Komplikationen, aber im Schadenfall halten sie sich nicht an den Vertrag! Ich habe einen Anwalt eingeschaltet!! Wer ähnliche Erfahrung gemacht hat, bitte melde. LG Claudia
 
Tatti  sagt am 18.09.2017
leider schlechte Erfahrung.
Wenn Sie eine Versicherung bei CHUBB Medassure, vertreten durch Janhke, Hoyer & Cie, abgeschlossen haben, beten Sie, dass die OP ohne Komplikationen verläuft. Denn im anderen Fall sollen Sie auf unendliche nerventötende Korrespondenz mit dem Laden einstellen und darauf, dass Sie ohne Rechtsstreit keine Kostenerstattung sehen werden.
Ich bin seit 14 Monaten dabei, kein Ende in Sicht.
Inzwischen habe ich die FolgeOP selbst bezahlt, ob ich das Geld je wiedersehe- ?? Werde mir auf alle Fälle rechtliche Hilfe holen und bis zum Rechtsstreit gehen, selbst wenn es zusätzlich Geld und Zeit kostet. Denn : was die Firma treibt, ist Patient(inn)en für dumm verkaufen. Gehört vor Gericht
 
Stefiii  sagt am 23.04.2018
Hey

bei meiner Freundin ist das gleiche und die haben eine Absage erteilt.

Hat das mit dem Anwalt was gebracht ?

Können wir vielleicht kurz telefonieren ?

schreib mir bitte eine emai

stef.kena84@[Link anzeigen]

danke Dir
 
anonym  sagt am 02.05.2018
Brustimplantate - nur Ärger.
Deswegen sind viele Chirurginnen nicht operiert.
Bin froh, dass ich es auch nicht bin.
Und untenrum schön die langen Schamlippen pflegen mit hilfreichen Ölen und nicht abschneiden!
 
Jenni1407  sagt am 13.05.2019
Hallo Claudia,

Habe auch nur Probleme mit medassure das geht jetzt 1 Jahr so. Diesen Donnerstag hab ich einen Termin beim Anwalt denn das ist eine unglaubliche Schweinerei. Ich hoffe das es was bringt denn ich bin verzweifelt, der OP möchte natürlich das Geld haben aber Medassure will nicht zahlen, erfindet sogar Geschichten wie, ich sei bei der Bundeswehr gewesen und deshalb zahlen sie nicht. Bei dementieren dieser Behauptung Schickten sie eine Abfindungserklärung welche die Hälfte des Betrages betrug.
Ich hatte allerdings eine Versicherung abgeschlossen mit dem Wissen das sie alles zahlen was mir auch der Arzt bestätigte deshalb gehe ich jetzt mit dem Anwalt vor.

Liebe Grüse

Jenni

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?