Verunsicherung ... bringt es etwas?

3 Beiträge - 876 Aufrufe
?
Carly  fragt am 28.03.2009
Hallo zusammen,

ich bin ein Mann und leide stark unter meinen Schweißflecken. Egal ob ich friere oder mir warm ist, sobald ich Stress habe, unter Druck gerate oder irgendwie emotional gefordert bin, fange ich an zu schwitzen und höre so schnell nicht mehr auf.


Ich habe mich jetzt im Internet über die Möglichkeit einer Schweißdrüsenabsaugung informiert und bin sehr unsicher.

Viele schreiben, dass es keine langfristige Verbesserung gab, andere schreiben von Schmerzen und Entzündungen.

Wer kann dazu etwas berichten? Gibt es hier Ärzte, die sich damit im Detail auskennen? Ich wohne in der Nähe von Berlin - jmd Erfahrungen mit einem Arzt hier?


Liebe Grüße
Portrait Dr. med. Kai Rezai, Institut für ästhetische Dermatologie Münster, Kornelia Brüske-Bourscheid; Dr. med. A. Jansen-Baumann, Münster, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Rezai  sagt am 28.03.2009
Hallo,

anbei einige allgemeine Informationen über die die Therapie.

Eine Schweißdrüsenabsaugung kostet bei uns Euro1250 inkl. aller Nebenkosten für beide Achseln.

Nach der OP kommt es zu einer Reduktion der Schweißbildung auf ca. 20% des Ausgangszustandes, was bei den meisten Patienten einem Normalzustand entspricht. Eine 100%ige Trockenheit kann und sollte Ihnen niemand bei dieser OP garantieren.

Wir haben ein Erfolgsquote von 95% bei der ersten OP. Sollte dennoch ein 2. Eingriff notwendig sein, so kostet er bei uns Euro 600. Es gibt Angebote von anderen Kollegen, bei denen eine eventuelle 2. OP inklusive ist. Der Grundpreis liegt aber meist höher. Für unsere Patienten hat sich unsere Preisgestaltung als günstiger herausgestellt, da nur sehr wenige Patienten eine 2. OP benötigen.

Sehr gerne können wir ein unverbindliches ausführliches Beratungsgespräch per Telefon führen. Hinterlassen Sie einfach eine Telefonnummer und wir rufen Sie zu einem gewünschten Zeitpunkt zurück.

Selbstverständlich bekommen Sie auch kurzfristig einen Termin. Meine Kollegin und ich operieren beide und sind zeitlich flexibel. Wir haben für Sie alle Informationen und Unterlagen, welche Sie für eine Operation benötigen als PDF Datei abgespeichert. Auf Wunsch könne Sie diese anfordern.

Bei positiver Entscheidung sollten Sie diese Unterlagen bitte komplett mitbringen. Am Tag der Operation gibt es ein 10 min Vorgespräch und eine Untersuchung. Es ist also nicht zwingend nötig vorher bei uns persönlich vorstellig zu werden. Auf Wunsch können Sie natürlich auch zu einem Beratungsgespräch erscheinen. Eine Begleitperson wäre notwendig bei Anreise mit dem PKW, da Sie direkt nach dem Eingriff selber nicht verkehrstüchtig sind. Sollten Sie hingegen mit der Bahn anreisen, können Sie auch ohne Begleitung erscheinen. Unsere Praxis liegt zentral, nur 50m vom Hauptbahnhof Münster, entfernt.

Die meisten unserer Patienten kommen nicht aus Münster und die Handhabung dieser Problematik ist für unser Team mittlerweile Routine. Wir arbeiten mit einem Kompressionsrucksackverband welcher nur 7 Tage getragen werden muss. Die Fäden können am Wohnort problemlos von jedem Arzt gezogen werden. Für eventuelle Probleme oder Fragen nach der OP, stehen wir zu jeder Zeit über eine Handynummer zur Verfügung. Bisher hat es nach keiner Operation ernste Komplikationen gegeben.

Alternativ kommt eine Botox-Behandlung in Betracht. Diese ist jedoch für maximal 6 Monate wirksam und muß dann wiederholt werden. Kostenpunkt Euro 550 je Behandlung.

Die Krankenkassen erstatten die Kosten für diese Behandlungen nur in wenigen Sonderfällen. Einen Kostenvoranschlag nebst Antrag zur Kostenerstattung für Ihre Kasse haben wir der PDF Datei beigefügt.

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben und würde mich freuen von Ihnen zu hören.


Mit freundlichen Grüßen
 
Carly  sagt am 30.03.2009
Vielen Dank erstmal für ihre Rückmeldung. Ich war ehrlich gesagt überrascht (im positiven) von ihrer Preisgestaltung. Das erste Angebot hier in Berlin lang deutlich über ihrem.

Ich habe mit ihrer Praxis telefoniert und man hat mir mitgeteilt, dass Sie im Moment nur vormittags in der Praxis sind. Ich werde also morgen mit ihrer Kollegin sprechen, die ebenfalls operiert.

Danke nochmal für ihre schnelle Antwort.


Mit lieben Grüßen


Jetzt antworten

Teilen