Youtube
Folgen Sie uns auf  

Nasenkorrektur

2 Beiträge - 404 Aufrufe
?
nk13  fragt am 09.08.2010
Hallo,
meine Nase ist schief, etwa ein cm nach rechts verschoben. Als ich noch klein war, war meine Nase noch ok. dann hatte ich einen Unfall, die Nase hat stark geblutet. Jetzt möchte selbstverständlich eine Nasenkorrektur. Ich wollte wissen, ob die Krankenkasse die Kosten dafür übernehmen würde. Die Narbe unter der Nase ist immer noch sehr gut sichtbar.
Portrait Dr. Dr. med. Matthias Siessegger, aesthetische medizin koeln, Köln, Mund-Kiefer-Gesichtschirurg (Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie), Kosmetische Chirurgie, Ästhetische Medizin, Plastische Gesichtschirurgie
Dr. Dr. Siessegger  sagt am 10.08.2010
Guten Tag,

die Behandlung von funktionellen oder symptomatische Unfallfolgen wird in der Regel durch die Kassen getragen.
Rein ästhetisch motivierte Interventionen dagen nicht.

In Ihrem Fall koennte ein Chirurg mit Kassenzulassung oder ein enstprechendes Krankenhaus unter Umständen die Behandlung mit der Krankenkasse abrechnen.

Achten Sie auf die Erfahrung des Operateurs.

Ich wünsche viel Glück

Dr. Dr. M. Siessegger

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?