2te Nasenkorrektur möglich ?

8 Beiträge - 214 Aufrufe
?
kryziu  fragt am 15.04.2014
Hallo meine Lieben =)

Ich weiblich hatte vor knapp 8 Jahren eine Nasenkorrektur, die aber nicht zu meinem erhofften Ziel geführt hat.
Zu meiner Nase sie war schmal lang und ein Höcker der Höcker wurde entfernt und die Nase gekürzt was auch super aus sah für eine sehr kurze Zeit nur eine Woche nach der Nasenkorrektur begann sich direkt im linken Nasenloch eine sehr große Narbe zubilden sie war so groß das sie aus dem linken Nasenloch raus hing und ich eine sehr lange Zeit nicht mehr durch die Nase atmen konnte irgendwann nach Monaten schwellte es etwas ab aber die Narbe ist nie ganz weggegangen und auch für Außenstehende sichtbar ich war zwischen durch immer wieder bei meinem PC aber er vertröstete mich und meinte das würde noch weggehen.
Die Nase hatte sich so in der 3ten Woche verformt sie sieht nicht mehr so aus wie ich sie haben wollte. Die Narbe im linken Nasenloch lässt meine Nase schief aussehen und dicker die Nasenspitze ist abgerutscht und mit einem leichten Höcker und von außen sind kleine knobel tastbar, zudem habe ich ständiges Nasenbluten nur aus dem linken Nasenloch erst verstopft es für paar Tage bis ich gar nicht mehr durch Atmen kann und von jetzt auf gleich macht es Blub und es läuft wie verrückt Blut aus der linken Seite bis ich wieder Amten kann und so geht es nach der Nasenplastik.

Ich war schon bei verschiedenen Fachärzten für Nasenplastik aber alle rieten mir ab noch einmal die Nase machen zu lassen, weil die Nase versaut wurden ist und die Wahrscheinlichkeit hoch ist das die Zweite Operation noch alles viel schlimmer macht.
Nur leider kann ich mich nicht damit abfinden und Suche hier einen Rat
Gibt es wirklich keine Möglichkeit mehr die Nase zu Retten ??? oder weiß jemand ob ich den PC dafür Verklagen kann ??? Ich möchte nicht die komplette Nase operieren lassen nur die Nasenspitze und die Narbe will ich los werden, da sie mich sehr stört.


Mit lieben Grüßen Kryziu
Portrait Dr. med. Jürgen Marsch, Arzt befindet sich im Ruhestand, Bitte wenden Sie sich an Dr. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Essen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Dr. Marsch  sagt am 15.04.2014
Hallo Kryziu,
selbstverständlich kann man Ihre Nase mit einem guten Ergebnis nachkorrigieren! Ein perfektes Ergebnis ist eher auf Grund Ihrer Schilderungen nicht wahrscheinlich!
Sie sollten sich bei einem erfahrenen Nasenoperateur mit dem Op-Bericht und den vorher-Bildern vorstellen.
Wenn Sie Ihren PC verklagen wollen, muss ihm für eine Entschädigung ein Fehler nachgewiesen werden! Auch diese Frage können Sie mit einem erfahrenen Nasenoperateur besprechen.
Viel Erfolg!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Jürgen Marsch
 
kryziu  sagt am 15.04.2014
Hallo

Vielen Dank für Ihre antwort =)

Hatte damals schon versucht die Vorherbild zu bekommen aber der PC nimmt sich kaum Zeit und hört einem auch nicht richtig zu und nach 8 Jahren bin ich mir nicht Sicher ob er überhaupt noch den Bericht hat.
Werde es aber noch einmal Versuchen an den Op-Bericht und an die Vorherbilder zukommen und wenn das nicht klappt werde ich es einem Anwalt übergeben.


Liebe Grüße Kryziu
Portrait Dr. med. Jürgen Marsch, Arzt befindet sich im Ruhestand, Bitte wenden Sie sich an Dr. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Essen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Dr. Marsch  sagt am 15.04.2014
Hallo Kyziu,
der Operateur ist verpflichtet, Ihre Behandlungunterlagen 10 Jahre aufzubewahren, und somit ist er verpflichtet, sie Ihnen auszuhändigen!
Zufällig habe ich einen Anwalt getroffen, mit dem ich über Ihr Problem gsprochen habe. Er sieht nach 8 Jahren nur sehr geringe Erfolgsaussichten auf eine erfolgreiche Klage!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Jürgen Marsch
 
kryziu  sagt am 15.04.2014
Hallo

Vielen lieben dank =) Hatte es mir schon fast gedacht das ich nach 8 Jahren keine Chance mehr haben werde
War leider zu Naiv immer wenn ich bei Ihm war hat er mich vertröstet es wird noch besser und ich habe es geglaubt leider

Habe am 07.05.2014 ein Termin in der Wiederherstellungschirurgie in München bin gespannt was sie zu der Nase sagen werden


Liebe Grüße
Kryziu
Portrait Dr. med. Jürgen Marsch, Arzt befindet sich im Ruhestand, Bitte wenden Sie sich an Dr. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Essen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Dr. Marsch  sagt am 15.04.2014
Hallo Kryziu,
Sie sollten unbedingt darauf achten, dass sie einen erfahrenen Spezialisten für Nasen- und Nasennachkorrekturen aufsuchen, denn nach Ihrer Beschreibung wird es eine schwierige Operation! Ihre erste Auswahl war ja offensichtlich auch nicht erfolgreich! Viele Versuche haben Sie nicht mehr!
Viel Erfolg!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Jürgen Marsch
 
kryziu  sagt am 16.04.2014
Hallo Dr.med.Marsch
Bin schon seit längerem am Suchen nach einem sehr guten Nasennachkorrektur aber leider ist das nicht so einfach ich schau lieber 5x hin als nur 3 mal und leider habe ich noch nicht so wirklich jemanden gefunden wo ich dachte dem Vertraue ich zu 100% und oft Schrecken mich auch die Beratungsgebühren von 100 bis 150€ ab.
Portrait Dr. med. Jürgen Marsch, Arzt befindet sich im Ruhestand, Bitte wenden Sie sich an Dr. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Essen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Dr. Marsch  sagt am 17.04.2014
Hallo Kryziu,
üblicherweise betragen die Beratungsgebühren 50 bis 60,- €, die Ihnen ersttat werden, wenn Sie sich dort operieren lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Jürgen Marsch

Jetzt antworten

Teilen