Youtube
Folgen Sie uns auf  

Korrektur einere größeren Narbe durhc CO2-Laser

4 Beiträge - 1678 Aufrufe
?
Seven  fragt am 17.11.2007
Liebes Forum,

ich habe drei größere, quer verlaufende Narben am Unterarm durch "Selbstverletzung" als Jugendliche. Die Narben sind etwa 10 Jahre alt.

Vor Kurzem habe ich meinen Hautarzt darauf angesprochen, ob es eine Möglichkeit gäbe, diese Narben zu entfernen.
Er sieht als einzige Möglichkeit das "Abschleifen" der Haut mittels CO2-Laser.

Seiner Aussage nach sieht man dann zwar, dass etwas gelasert wurde, aber die stigmatisierenden Narben sind dann weg, es ist nicht mehr zu erkennen, aus welchem Grund gelasert wurde (könnte z.B. auch wegen einer Verbrennung gewesen sein).

Ich möchte diese Narben gerne loswerden, da ich sie sehr hässlich finde, z.B. meine Arme unbewusst ständig hinter dem Rücken "verstecke" und auch befürchte, dass diese Narben mir irgendwann beruflich Probleme machen werden.

Allerdings habe ich nun die Unsicherheit, ob es tatsächlich besser ist, statt diesen Narben eine große gelaserte Fläche auf dem Unterarm zu haben.

Kann mir jemand sagen, wie so etwas (im verheilten Zustand) aussieht oder wo ich Bilder finden kann? Der CO2-Laser "schneidet" die Haut ja weg, oder?

Wie sind die Risiken einer solchen Behandlung?

Wie sieht es mit dem Langzeitrisiko aus? Ich habe gelernt, dass z.B. Verbrennungsnarben (bzw. größere Narben generell) ein Risiko haben, maligne zu entarten. Wie sähe es damit bei einer größeren gelaserten Fläche aus?

Danke und liebe Grüße, Seven
 
unitx  sagt am 19.11.2007
Hallo,

ich würde mich der Frage gerne anschließen. auch ich habe mir als jugendliche selbst narben am arm zugefügt. nun möchte ich sie mir gerne "entfernen" lassen, weiß aber nicht, welche methode hierfür sinnvoll ist.
die narben sind auch sehr unterschiedlich. einige sind sehr fein und kaum noch zu erkennen, andere wiederrum, die die mich am meisten stören, sind sehr unschön geworden. die werden wohl hypertrophe oder keloide narben genannt. was genau nun meine betrifft kann ich selbst schlecht diagnostizieren, zumindest sind sie sehr verdickt und gehen über das normale hautbild hinweg.

ich hoffe sie können mir weiterhelfen und mir sinvolle methoden nennen.

vielen dank
untix
 
TANIAS  sagt am 28.07.2011
hallo unitx
ich bin zwar kein dr. aber so viel kann ich dir sagen narbenentfernung so etwas gibt es nicht man spricht hier von verbesserung einer narbe denn narben werden immer narben bleiben man kann sie etwas abtragen um sie der umliegenden haut etwas in der höhe anzugleichen aber selbst da du musst du vorsichtig sein das du nicht nur ein guten arzt hast sondern das der arzt auch ein guten laser hat nicht irgendeinen und dann sollte er wissen wie er den benutzt denn es können anschließend
noch größere narben enstehen wenn es nicht richtig gelästert wurde ebenfalls sollte die stelle danach abgedeckt sein wegen keimen und auch wegen sonnenstrahlen um keine mamorierte haut zubekommen also wenn man sein gesicht zb läsern lässt würde ich persönlich die herbst wintermonate vorziehen aber bei dir kann man die arme ja mit einem pulli abdecken ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen aber die ärzte kennen sich da wahrscheinlich dann besser aus viel glück Tania
Pe-Berger  sagt am 31.07.2011
Guten tag,

Fuer die Narbenbehandlung stehen mehrere methoden, laser und auch ein "narbenroller" zur verfuegung. Fuer die entscheidung einer geeigneten therapiemethode ist eine persoenliche begutachtung und untersuchung unerlaesslich. Eine beratung im internet kann diese nicht ersetzen.bitte holen sie sich bei einem anderen arzt noch eine zweitmeinung ein. Sollte ein laser zum einsatz kommen sollen, empfehle ich zunaechst die behandlung eines kleinen "probeareals" sodass die wirkung besser abgeschaetzt werden kann.

Alles gute,

Dr petra berger

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?