Implantat verschiebbar...

3 Beiträge - 125 Aufrufe
?
grundwasser  fragt am 02.07.2019
Ich bin 4 Monate po und in der rechten Brust kann ich das Implantat hin und her schieben. Das ist doch sicher nicht normal. Muss ich mir Sorgen machen? z.B. das es sich jetzt noch verdrehen kann? Es wird ja sicher nicht mehr fester wachsen :(
Das linke Implantat sitzt übrigens bombenfest ;-)
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 14.07.2019
Hallo Grundwasser.
Sorgen müssen sie sich eher nicht. Die Ursache ist leider meistens, dass sie in den ersten 6 Wochen zu aktiv waren und das rechte implis-bei Rechtshänderinnen typisch- nicht einwächst und das linke durch die allgemeine schonung eben doch. In aller Regel passiert dadurch nichts, außer, dass sie eben das Gefühl der Bewegung haben. Sollte die rechte Seite in dem Zusammenhang absacken-mittlerweile auch eher unwahrscheinlich- kann man die Linke ebenfalls tiefer setzen und das impli lösen oder, mühsamer, das rechte hoch. Haben sie nach 6 Monaten ochmal einen kontrolltermin bei ihrem Arzt.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Mark Wolter Berlin/Zürich

[Link anzeigen]
+49-30-88001855
 
grundwasser  sagt am 15.07.2019
ich danke ihnen sehr für ihre Antwort! Muss ich Angst ahben, dass sich das Implatat dreht, weil es eben mehr spiel hat?

Jetzt antworten

Teilen