Youtube
Folgen Sie uns auf  

Inwiefern kann man eine Lippenvergrößerung wieder rückgängig machen?

Lesezeit: 2 Min.

Nicht alle Lippenvergrößerungen lassen sich problemlos rückgängig machen

Nicht immer ist ein Patient mit dem Ergebnis seiner Lippenvergrößerung zufrieden. Da stellt sich natürlich die Frage, inwiefern die Lippenvergrößerung wieder rückgängig zu machen ist. Generell ist die Vergrößerung der Lippen in den meisten Fällen rückgängig zu machen. Allerdings kommt es immer darauf an, wie und mit welcher Methode die Lippen vergrößert wurden.

Rückgängigmachen von Lippenvergrößerungen bei Einspritzungen mit Eigenfett oder Hyaluronsäure

Wurden die Lippen durch das Einspritzen von Eigenfett oder Hyaluronsäure vergrößert, ist ein Rückgängigmachen der Vergrößerung in der Regel unproblematisch. Gefällt dem Patienten das Ergebnis nicht, wird er dies direkt nach der ersten Behandlung bemerken. Gerade bei der ersten Behandlung mit Hyaluronsäure oder Eigenfett wird das Füllmaterial sehr schnell vom Körper abgebaut. Um eine solche Lippenvergrößerung rückgängig zu machen, muss man daher nur die Zeit für sich arbeiten lassen.

Nach vier bis sechs Monaten ist bei der ersten Behandlung normalerweise bereits ein großer Teil des Füllmaterials vom Körper absorbiert worden. Patienten, die mit dem Ergebnis der Lippenvergrößerung zufrieden waren, haben nach diesem Zeitraum oft das Bedürfnis, die Behandlung zu wiederholen. Sie möchten das Lippenvolumen, das direkt nach der Behandlung da war, wieder herstellen.

Für Patienten, die mit dem Ergebnis nicht zufrieden waren, ist es hingegen wünschenswert, dass die Vergrößerung bei der ersten Behandlung schnell wieder nachlässt. In einigen Fällen kann es sein, dass die Patienten nach einigen Monaten mit der dann geringeren Vergrößerung der Lippen mehr zufrieden sind als mit dem ursprünglichen Ergebnis. In dem Fall bestätigt sich, dass bei der Vergrößerung der Lippen immer nach dem Grundsatz "Weniger ist mehr" gehandelt werden sollte.

Im Extremfall kann bei der Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure auch eine Hyaluronidase gespritzt werden. Dabei handelt es sich um Enzyme, die die Hyaluronsäure abbauen. Allerdings werden dadurch auch natürliche Hyaluronsäuren abgebaut, so dass es zu Dellen in den Lippen kommen kann.

Der Abbau der Hyaluronsäure kann außerdem durch Sport und andere Aktivitäten, die den Stoffwechsel ankurbeln, beschleunigt werden.

Rückgängigmachen von Lippenvergrößerungen durch Implantate

Wurden die Lippen mit Implantaten vergrößert, lassen sich vor allem die synthetischen Implantate meist leicht wieder entfernen. Allerdings sollte dafür die komplette Wundheilung, die einige Monate andauern kann, abgewartet werden.

Etwas schwieriger wird es, wenn sich die Implantate verkapselt haben oder wenn körpereigenes Material, meist ein Stückchen Lederhaut, verwendet wurde. Das verkapselte Material muss oft in mehreren Eingriffen Stück für Stück entfernt werden. Handelt es sich um viel verkapseltes Material, muss dabei unweigerlich auch Lippenmuskulatur entfernt werden. Dieser Eingriff sollte nur von erfahrenen Ärzten durchgeführt werden, um keine Nervenenden zu verletzen. Nervenverletzungen können leicht zu dauerhaften Taubheitsgefühlen in der Lippe führen und müssen vermieden werden. Ähnlich problematisch kann es werden, wenn ein Stück Lederhaut implantiert wurde, um die Lippen zu vergrößern. Ist die Haut in der Lippe angewachsen, kann sie nur noch in einer schwierigen Operation entfernt werden. In jedem Fall müssen die Lippen nach dem Entfernen der Implantate mit Eigenfett oder Hyaluronsäure wieder aufgefüllt werden.

Bevor es zur Entfernung eines Implantats kommen muss, kann es für Patienten sinnvoll sein, sich zunächst für eine Lippenvergrößerung durch das Einspritzen von Hyaluronsäure oder Eigenfett zu entscheiden und nur eine sehr kleine Menge Füllmaterial verwenden zu lassen. Ist der Patient mit dem Ergebnis zufrieden oder wünscht noch mehr Volumen in den Lippen, kann bei einer Folgebehandlung entweder eine größere Menge Füllmaterial eingespritzt werden oder es kann zu einem permanenten Implantat in entsprechender Größe gegriffen werden.



D. Klimpel Denise Klimpel
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 09.02.2017
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg für Lippenvergrößerung
Portrait Yann RENOULET, Plastische und Ästhetische Chirurgie, RENOYA- l'art de la beauté, Dorsten, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Y. RENOULET
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 46286 Dorsten
Portrait Dr. med. Peter Chatzopoulos, Ästhetisch Plastische Chirurgie, Lusanum, Ludwigshafen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. P. Chatzopoulos
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 67061 Ludwigshafen
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Ruhr-OP, Mülheim an der Ruhr, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. G. Reppenhagen
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 45481 Mülheim an der Ruhr
Alle anzeigen Zufall