Entzündungen nach Schweißdrüsenabsaugung

2 Beiträge - 765 Aufrufe
?
DerMuckel  fragt am 29.08.2008
Hallo liebes Expertenteam,

nachdem ich im März operiert wurde, leider keine Besserung merkbar war, wurde mir zusätzlich Botex gespritzt.
Bis jetzt habe ich in beiden Achselhöhlen Entzündungen, die ich bisher immer vorsichtig herausgestrichen habe. Jedoch sitzt jetzt in einer Achsel, die ziemlich angeschwollen ist und bei leichtem Druck auch schmerzt, eine recht große Entzündung.
Leider habe ich das Gefühl, bei meinem Hautarzt immer zu schnell abgeschoben zu werden.
Cremes haben nichts gebracht und jetzt muß ich über 4 Wochen ein Antibiotika einnehmen.
Würde dazu gerne eine zweite Meinung hören....
Kann es evtl. an eingewachsenen Haaren oder ähnlichem liegen, oder müßen solche Entzündungen aufgeschnitten werden????

Vielen Dank im Voraus!
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Bochum, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Alamouti  sagt am 02.09.2008
Servus
eine Entzündung über 6 Monate ist nicht normal. Am einfachsten ist eine Zusendung eines hochaufgellsten Fotos über e-Mail mit angaben über Schmerzen, Empfindungstörungen usw.
Dann können wir auch eine Ferndiagnose wagen.

Mfg
Ihr
Dr. med. Darius Alamouti
[Link anzeigen]
NRW

Jetzt antworten

Teilen