nebenwirkung fraxel gesichtsbehandlung bei pigmentflecken

7 Beiträge - 5830 Aufrufe
?
tigrib  fragt am 30.03.2016
Bei mir wurde im abstand von 4 wochen, zwei fraxel Laser gesichtsbehandlungen im gesicht gemacht. Nach der ersten behandlung schaelte sich mein gesicht nicht. Es bildeten sich krusten. Nach dem abheilen sah man ueberall noch rillen. Der hautarzt sagte er wuerde die waagerechten rillen noch einmal senkrecht lasern. Auch fuhr er mit dem laser noch einmal ohne ihn aufzusetzen uebers ganze gesicht. Dann meinte er jetzt muesse es sich aber sicher abschaelen. Auch dieses mal schaelte es sich nicht wirklich. Jetzt 3 wochen spaeter sind nach wie vor die rillen da. Nach einen zwischenzeitlichen telefonat mit ihm( ich wohne im landkreis hof, der arzt ist ist im raum muenchen. War schon im fernsehen zu sehen. ) sagte er mir, das die rillen auf jeden fall wieder weggehen, das dies jedoch monate dauern kann. Er haette schon 2-3 patientinnen mit dem gleichen problem. Man koennte es aber auch mit peeling versuchen. Er hat vor dieser behandlung schon mit einem anderen laser versucht die pigmentflecken zu beseitigen. Auch hat er Besenreiser auf den backen entfernt. Jetzt meinte er das waere wohl alles etwas viel fuers gesicht gewesen. Durch die zwei laser behandlungen sind auch wieder besenreiser da. Ich moechte auch noch schreiben das ich seit 25 jahren morbus crohn habe. Erst vor vier jahren konnten die staendigen durchfaelle mit immunsupressiva gestoppt werden. Auch nahm ich 11 jahre durchgehend cortison. Wodurch sich bei mir eine sek. Nebenniereninsuffizienz entwickelte. Der arzt war ueber alles informiert. Jetzt meine frage: gehen diese rillen wirklich innerhalb von ein paar monaten wieder weg? Oder was kann man tun um sie zu beseitigen? Ich bin fix und fertig. Es waere schoen von einem arzt eine antwort zu erhalten, oder von jemanden der selbst betroffen waroder ist.Wie verhalte ich mich jetzt richtig. Ich musste jetzt auch die nachbehandlung bezahlen. Das ganze ist nicht billig. Muss ich jetzt, wenn es wieder zu einer behandlung kommt alles bezahlen.
 
Huechnen  sagt am 03.06.2016
Hallo,
ich habe das gleiche Problem wie du! Ich hatte auch im Abstand von 4 Wochen zwei fraktionierte Laserbehandlungen bei meinem Hautarzt machen lassen. Ich wollte die kleinen Fältchen an den Wangen wegbekommen. Er meinte es könnte nichts passieren. Nach der ersten Behandlung hatte ich schon meine Bedenken, sah auf einmal ein paar Striche und Linien, die aussahen wie das Muster von dem Gerät...Wie ein Abdruck. Ich sprach ihn darauf an und fragte noch einmal, ob die Methode denn das Hautbild verschlechtern könne oder irgendwelche Narben entstehen könnten. Er versicherte mir , dass das nicht passieren könne, weil nur die obere Hautschicht betroffen sei und der Laser nicht einmal in die Lederhaut ginge. Man bräuchte Geduld, das Kollagen würde sich über Monate aufbauen. Also ließ ich mich nochmal darauf ein, was ich sehr bereue. Die 2. Behandlung ist jetzt 8 Tage her und die Krusten sind ab, aber es haben sich auf meiner gesamten linken Gesichtshälfte diese dünnen Linien gebildet...sieht aus wie das Muster von dem Gerät, es ist furchtbar!!!! Ich wollte mich nur wegen ein paar Fältchen lasern lassen und jetzt habe ich das ganze Gesicht voll. Ich war daraufhin vor 2 Tagen da und er tat so als wäre da nix und ich sollte 4 Wochen abwarten...Das würde weggehen! Er sagte er verspreche es mir!! Warum bilden sich diese Muster? Sind das Narben? Gehen sie wieder weg?
Bitte um eine Info oder Rat was zu tun ist!! Ich bin verzweifelt!!!
Danke und Grüße!
 
tigrib  sagt am 03.06.2016
HALLO,
DIE RILLEN IN MEINEM GESICHT, WERDEN LANGSAM WENIGER. MEIN HAUTARZT SAGTE JA AUCH , DAS DIE RILLEN WIEDER WEG GEHEN. ES KOENNTE ALLERDINGS MONATE DAUERN. ICH MACHE JETZT DAZU NOCH REGELMAESSIG PEELINGS UM DAS GANZE ETWAS ZU BESCHLEUNIGEN. MEINE GROESSTE ANGST WAR JA , DAS DAS SO BLEIBEN KOENNTE. DU MUSST JETZT GEDULD HABEN. ES WIRD , ABER ES DAUERT. ICH HOFFE ICH KONNTE DIR EIN WENIG DIE ANGST NEHMEN. LIEBE GRUESSE.
 
Huechnen  sagt am 03.06.2016
Solange dauert das?Das ist aber schön,dass es weniger wird...Hatte schon Angst,dass es Narben sind!Obwohl ja nur die oberste Hautschicht betroffen ist!
Was für Peelings machst du?
 
tigrib  sagt am 03.06.2016
ICH WEISS JETZT NICHT , OB DU MEINE NACHRICHT ERHALTEN HAST. DESHALB SCHREIBE ICH JETZT NOCH MAL. HABE MIR BEI DM FRUCHTSAEUERE PEELING BESORGT. ES GIBT AUCH VON ALCINA EINE 10% AHA CREME. DAMIT SCHAELT SICH DAS GASICHT. WICHTIG NACH DEN PEELINGS JEDEN TAG SONNENSCHUTZ BENUETZEN. JA, ICH WUERDE AUCH SAGEN , DAS ES WIE DIE ABDRUCKE VOM GERAET AUSSIEHT. LIEBE GRUESSE. VIEL ERFOLG!!#
 
Huechnen  sagt am 03.06.2016
Vielen Dank für deine Tipps!Alles Gute auch für dich u berichte doch mal,wenn u ob alles wieder weg ist!
 
sterntaruki  sagt am 23.06.2016
Hallo! Ich habe vor 4 Jahren ein Fraxelbehandlung gehabt. Ich hatte vor der Behandlung feinporige Haut ausser in der T-Zone. Seit ich nach der Behandlung bin, sieht man die Struktur der Laserlöcher in meiner Haut, es ist schockierend. Dass meine Haut nun besser Feuchtigkeit aufnimmt, was mir versprochen wurde, totaler Unsinn. Ich würde niemandem diese Behandlung empfehlen, auf keinen Fall!

Jetzt antworten

Teilen