Youtube
Folgen Sie uns auf  

Fettabsaugung am Po, Bauch und Oberschenkel

27 Beiträge - 16780 Aufrufe
?
suesse  fragt am 31.03.2009
Hallo zusammen

hat schon jemand Erfahrung mit solch einer OP gemacht? Mich würde interessieren wie stark die Schmerzen nach der Fettabsaugung waren. Vorallem wie lange läuft man mit den blauen Flecken rum?*g*

Ich habe Ende April die Fettabsaugungen und kann es auch wirklich kaum erwarten. Ich hoffe nur, dass ich nach 4 Tagen wieder normal arbeiten kann, d. h ich sitze im Büro und hoffe das wird machbar sein. Des weiteren möchte ich ganz gerne ab Ende Mai auch wieder in die Sauna gehen können, ohne auszusehen, als wäre ich von einem LKw überrollt worden.

Schreibt mir doch einfach mal

Grüsse
 
christEine  sagt am 14.07.2010
Hallo suesse,
habe mir im Frühjahr letzten Jahres nach reiflicher Überlegung am Bauch Fett absauen lassen. Zusätzlich habe ich mich dazu entschieden das mit einer Bauchstraffung zu verbinden. Das Ergebniss kann sich sehen lassen und die Heilungsphase nach der Operation verlief schneller als ich erwartet hatte. In der Sommersaison konnte ich mich schon wieder unbeschwert raustrauen :) Für mich war wichtig, dass ich einen Arzt in der Nähe finde und so die Nachuntersuchung etwas unkomlizierter verläuft. Habe mich auf der Seite [Link anzeigen] informiert. Die fans ich gut, weil sie nicht so mit Werbung verstopft ist.
Liebe Grüße
Ro-FERRARA1  sagt am 26.08.2010
Hallo christEine!
So kann es auch gehen. Freut mich, dass es Ihnen gut geht und Sie mit dem Verlauf und der Heilung zufrieden sind.
Alles Gute und gute Nacht.

Dr. Robinson FERRARA
[Link anzeigen]
 
undercover  sagt am 12.08.2011
Ich habe mir 6000 ml Fett (Bauch, Oberschenkel innen, Reiterhosen, Po, Hüfte und 4 Stellen am Rücken) absaugen lassen. Bin zufrieden! Hatte einen super tollen Arzt in Tschechien, der schon sehr viel Erfahrung damit gemacht hat. ABER: Nachdem ich das Buch "Schlank im Schlaf" von Dr. Pape gelesen habe, habe ich so viel abgenommen, dass ich wahrscheinlich gar keine Fettabsaugung gebraucht hätte.
Nun verstehe ich, warum ich beim Abnehmen nicht an den Fettpolstern abgenommen habe sondern immer woanders. Tja, hätte ich das mal vorher schon gewußt und ausprobiert...
Die Klinik war super, alle haben deutsch gesprochen, ich hatte ein Einzelzimmer und wurde wie ein VIP behandelt. Der Preis war unschlagbar günstig. Und der Arzt hat schon so viele OP`s gemacht (auch in Deutschland und in Amerika), dass ich für mich wirklich keinen vergleichbaren in Deutschland gefunden habe. Die Schmerzen waren vor allem am Po am schlimmsten. Ich konnte ein paar Tage nicht mehr sitzen oder normal auf die Toilette gehen. Am wenigsten schmerzhaft war es am Rücken. Am schlimmsten war für mich, dass ich erstmal keinen Sport machen durfte. Das zog meine Laune dann noch mehr in den Keller... Es ist nun etwa 5 Monate her und ich habe noch ein paar Verhärtungen am Bauch. Die werden aber immer kleiner. Ich habe endlich eine wieder ein schöne geformte Taille. Und ich muß nicht mehr ständig den Bauch einziehen...
Ro-FERRARA1  sagt am 12.08.2011
Hallo Undercover!
Ist ja wie bei Sandra Bullock.
Undercover mal Fettabsaugung vornehmen lassen und Superergebnis.
Das Buch ist Klasse und hätte eigentlich vorher gelesen sein müssen vor der Fettabsaugung.
Wichtig ist aber, dass Sie auch ab jetzt dies einhalten.
Viel Erfolg und schön so etwas positives zu hören.
Einen schönen Abend wünscht
Ihr
Dr. Robinson FERRARA
[Link anzeigen]
 
Pralinchen  sagt am 26.08.2011
Hallo Süße, dein Beitrag ist zwar schon älter, aber ich wollt trotzdem schreiben und vorallem hören wie alles gelaufen ist? Ich hab mir vor 3 Jahren Fett an Bauch und Hüfte absaugen lassen und hatte gar keine blauen Flecke und ganz dezente Schmerzen...das Ergebnis kann sich immernoch sehen lassen, wobei ich sagen würde, dass mein Körper besser denn je aussieht weil mich der Eingriff zusätzlich angespornt hat, meinem Körper Gutes zu tun;)
Liebe Grüße und ich bin gespannt von dir zu hören
PS: Wo hast du den Eingriff machen lassen?
 
Donatella  sagt am 27.08.2011

Hallo kannst Du mir den tollen Arzt verraten ?
LG Donatella
 
Pralinchen  sagt am 20.09.2011
War die Frage an mich, Donatella?Also falls ja, ich war bei Dr. K.. Was planst du für einen Eingriff?

Bitte keine Werbung - Die Redaktion
 
Zimtsahne  sagt am 23.11.2011
Jetzt habe ich mal eine Frage zur Fettabsaugung. Sagt man nicht, dass man die einzelnen Fettzellen wesaugt bei so einer OP, damit man an diesen Stellen nicht wieder zu Fettansammlungen neigt? Bei einer gesunden Ernährung oder einer Diät purzeln zwar die Pfunde, jedoch die Fettzellen schrumpfen nur und bleiben an den Stellen heften, füllen sich später wieder erneut auf, wenn man unkontrolliert isst.

Kann man nach einer Fettabsaugung an den abgesaugten Zonen wieder Fett ansammeln?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

LG
 
Mel1980  sagt am 23.11.2011
Die abgesaugten Fettzellen bleiben weg!
Aber das fett sucht sich seinen Weg und setzt sich bei ungesunder Lebendsweise an anderen Stellen ab!
 
NaNaNa  sagt am 24.11.2011
Ja, aber es werden ja auch nicht alle Fettzellen in der behandelten Region abgesaugt. Das heißt, wenn Du am Bauch abgesaugt wirst, könntest Du auch am Bauch wieder zunehmen. Hilft nix - Sport und Ernährung sollte man auch nach einer Fettabsaugung beachten. Ist ja sowieso nicht zum Abnehmen gedacht, sondern nur gegen die hartnäckigen Stellen, die einfach nicht weggehen wollen...
 
Zimtsahne  sagt am 24.11.2011
Dann könnte es sich bei mir nur noch am Busen ansammeln......lach, denn ansonsten ist überall abgesaugt...., aber den Busen habe ich mir gerade machen lassen müssen, weil gerade dort nichts mehr war.

Ja, ich weiss, dass man nicht nur Fett absaugen lassen darf und sich dann ins ruhige Körbchen legen kann. Ich bin trotz dieser umfangreichen und super zufriedenen OP ein ernährungsbewusster Mensch. War ich auch vorher, dennoch gab es kleine Stellen, die mit Sport und Ernährung niemals wegzubekommen waren. Wenn meine Schonfrist nach meiner Brust OP vorbei, kann ich auch wieder Sport treiben, was zu meinem Hobby gehört. Ich habe jetzt nur ein schlechtes Gewissen, weil ich so faul SEIN MUSS.

Lieben Dank für Eure Antworten.
 
Vanillamoon  sagt am 28.01.2012
Hallo Undercover,
ich suche dringend einen guten Arzt für Fettabsaugung, könntest du mir irgendwie die Adresse mitteilen. Oder einen Link?
Ich wäre dir sehr dankbar.
Alles Liebe
 
Zimtsahne  sagt am 28.01.2012
@ Vanillamoon

Es gibt auch gute Ärzte hier im Forum. Da könntest Du sogar zum Arzt eine persönliche Mail schicken. Einfacher geht es nicht ......und die sind 100%ig erfahren und in Ordnung.
 
Vanillamoon  sagt am 29.01.2012
Hallo Zimtsahne,
danke für deine Mitteilung.
Hast du dir denn bei einen dieser Ärzte das Fett absaugen lassen und kannst mir sagen wie es war und wie das Ergebnis ist? So wie Undercover es in ihrem Beitrag getan hat.
Liebe Grüße
 
SusiSchlank  sagt am 29.01.2012
@Vanillamoon, Zimtsahne empfielt immer die Ärzte hier aus dem Forum, obwohl sie noch bei keinem war. Aber das sind wohl die einzigen, die sie kennt... Ich an Deiner Stelle würde aber nicht zu einem Gynäkologen (Dr. F) oder einem Chirurgen (Dr. M) gehen, sondern zu einem Facharzt für Plastische Chirurgie, der sich auf Fettabsaugungen spezialisiert hat (und nicht alles von Ohren, Nase über Brust, Bauch bis hin zur Zehenverkürzung macht). Naja, die meisten Ärzte bieten eben alles an, weil sie hoffen, so mehr Patienten zu bekommen. Aber willst Du wirklich bei einem Arzt landen, der nur einmal die Woche (oder sogar seltener) eine Fettabsaugung macht?
Du solltest Dich in einem patientenbetriebenen Forum anmelden, wo du auch echte Erfahrungsberichte lesen kannst und echte Vorher-Nachher-Bilder ansehen kannst. Empfehlungen für solche Foren findest Du z.B. hier auf der DGPÄC-Seite: [Link anzeigen]/
Hier in diesem öffentlichen Forum gibt es zu viel Werbung, und Du weißt nie, wer tatsächlich hinter einem Posting steckt...
 
Elli1808  sagt am 29.01.2012
Hat jemand im Raum KA/HD/MA Fettabsaugung an Po und Schenkel usw. gemacht und einen zuverlässigen Arzt?
Kann man bei schlaffer Haut nach der OP schlimmer aussehen?
Was kostet da in etwa?
Lieben Gruß
 
Sunschein  sagt am 30.01.2012
Hallo Elli, da hast Du natürlich Recht - manchmal sieht es nach der Fettabsaugung noch schlimmer aus, weil zuviel Hautüberschuss vorhanden ist und das dann hängt. Aber es gibt auch dafür eine Lösung - eine neue Technik aus den USA mit Laser, der von innen (also zusätzlich zur Fettabsaugung mit einer ähnlichen Kanüle) angewendet wird. Google mal unter Cynosure Triplex. Haben leider nur ganz wenige Ärzte in Deutschland (ist ein sauteures Gerät - vermutlich wie alles, was tatsächlich funktioniert); aber die Rosenparkklinik sollte so ein Laserlipolysegerät haben, vermutlich haben die sogar die Studie für Deutschland durchgeführt...
 
Ella82  sagt am 01.02.2012
Melde mich (29, 172cm, 80KG, Ruhrgebiet) nun auch mal zu Wort... gestern habe auch ich mir Fett absaugen lassen, Bauch, Hüfte, Rücken und Reiterhosen, knapp 6 Liter sind dabei weggekommen (Wahnsinn!). Trotz der Menge und vom Gewicht her, sah ich eigentlich nie danach aus, zumindest nicht für Außenstehende, ich selbst sah es natürlich schon, logisch. War durch eine Schulterverletzung fast 1 1/2 Jahre außer Gefecht gesetzt (bis Ende 2011) und habe in der Zeit fast 20 KG zugenommen. Mache seit Anfang des Jahres wieder Sport und achte auf die Ernäherung, allerdings keine Diät, sondern nur FDH. Habe jetzt 5 KG im Januar abgenommen und bin damit absolut zufrieden. Zudem sollte die Fettabsaugung auch nicht das Ende vom Ganzen einleiten, also werde ich, wenn ich wieder darf, auch mit dem Sport weitermachen... würde sogar heute behaupten, dass ich dadurch noch mehr Ansporn habe, zudem soll das Geld ja auch nicht für die Katz gewesen sein!
Um auf die OP zurück zu kommen: die Nacht war ansich ganz gut, allerdings hatte ich sowas von viel Wundwasser, da musste mir die arme Nachtschwester immer hinterherwischen, war wirklich unangenehm, obwohl man ja nichts dafür kann/konnte. :/
Aber heute Morgen war's dann auch schon wieder damit vorbei.
Wie ja fast jeder schreibt, ist es wirklich wie ein schlimmerer Muskelkater, allerdings geht das mit dem Laufen und auch Treppen steigen ziemlich gut, alleine beim hinsetzen und wieder aufstehen wirke und fühle ich mich wie 100. ;)
Trotz Schwellung und unzähligen Blutergüssen (bin da eh empfänglich für), bin ich jetzt schon begeistert, habe meine Erwartungen nach einigen Berichten im Netz wirklich heruntergeschraubt und bin nun doch sehr positiv überrascht. :)
Stehe jetzt wie mir angeraten stündlich auf und laufe ca. eine halbe Stunde hin und her und trinke Wasser wie 'nen Kamel in der Wüste... aber wenn es den Heilungsprozess unterstützt, gerne.
Duschen darf ich auch, was will ich mehr... mein Arzt hat mir heute aber auch gleich gesagt, dass ich durch die Schwellung und allem, erstmal 'zunehme', demnach werde ich wiegen def. vermeiden und werde mich in Geduld üben, aber das habe ich mittlerweile eh drauf. :)
Hoffe jetzt einfach auf einen weiterhin so recht positiven Verlauf und verabschiede mich hiermit dann erstmal wieder: wenn jemand etwas wissen möchte, gerne fragen! War auch vor der OP für jeden Bericht dankbar, den ich finden konnte. :)
 
gabriele20  sagt am 27.02.2012
Hallo ella82,
wollte Taille und Bauch absaugen lassen. Viele schreiben, man sieht erst in 3-4 Monat den Erfolg. Ist schon sehr deprimierent, wenn man so lange auf einen Erfolg warten muss. Wie sieht es mit den Schmerzen nach 14 Tage aus, wann lassen die Schmerzen nach?
Vielen lieben Dank!!!
 
Ella82  sagt am 28.02.2012
Hallo Gabriele,

da ja bei mir sehr viel abgesaugt wurde, habe ich auch schnell den Erfolg gesehen, praktisch schon direkt nach der OP (und ich bin wirklich ohne Erwartungen an die OP dran gegangen).

Bei mir ist es ja nun heute genau 4 Wochen her und ich bin echt happy.
Allerdings habe ich nachwievor Schwellungen und Verhärtungen, die sind aber wirklich halb so wild.
Zudem ist der Hüftbereich auch teilweise noch ziemlich taub.
Mein Mieder trage ich nachwievor Tag und Nacht, möchte es ehrlich gesagt auch noch nicht missen... die "Muskelkaterschmerzen", die bei mir teilweise recht heftig ausgefallen sind, sind nach ca. 2 Wochen weggegangen.
Mittlerweile spüre ich speziell die Seiten noch beim liegen, ist halt so, als wenn man blaue Flecken hat und auf denen liegt.
Kann aber alles normal machen und ab heute darf ich schwimmen gehen. :)

Liebe Grüße,
Ella
info@lang-est...  sagt am 29.02.2012
Hallo Gabiele 20,

in der Tat ist es so, dass man ein Endergebnis erst nach 3-4 Monaten sieht. Dies hängt damit zusammen, dass im Gewebe ganz verschiedene Prozesse ablaufen, die durchaus von Patient zu Patient unterschiedlich ausgeprägt sind. So kann es sein, dass zunächst ein Bluterguss entsteht und durch Wassereinlagerung das Gewebe aufgefüllt ist, sodass man zunächst keinen grossen Unterschied zu vorher spürt. Dies wird sich innerhalb der ersten vier Wochen normalisieren. Dann aber muss sich die Haut erst einmal straffen in den abgesaugten Gebieten und das kann bis zu 3-4 Monaten dauern. Das heisst auch nicht, dass man vorher nicht schon ein positives Resultat sieht, sondern erst das Endergebnis ist nach dieser zeit da. Die Schmerzen sind auch etwas abhängig von der Ausdehnung der Blutergussbildung. In der Regel sind sie aber schon bei allen nach ca. 2 Wochen verschwunden.
Die Indikation zur Fettabsaugung ist auch nicht die Gewichtsabnahme, sondern eine sog. Fettfehlverteilung, d.h. Stellen, an denen man nicht abnimmt, auch bei Diät und die durch Sport nicht zu beeinflussen sind. Die Fettzellen werden in der Tat an diesen Stellen durch die Absaugung zerstört. Wenn jedoch eine übermässige Nahrungsaufnahme besteht, wird man an anderen Stellen zunahmen.
Ich hoffe, die Infos nützen ein bisschen.

liebe Grüsse

Dr. E. Lang
 
Pumohasi  sagt am 26.04.2012
Hallo,

ich bin sehr unzufrieden mit meiner figur nach der schwangerschaft, mein sohn ist nun 15 monate alt und bei mir hat sich nichts getan...

ich gehe 3 mal die woche ins fitness studio und habe meine ernährung komplett umgestellt :( ich kämpfe mitlerweile mit starken depressionen und selbstbewusstsein hab ich nun leider auch keines mehr :(...

daher habe ich entschlossen mit fett absaugen zu lassen und eine bauch und Bruststraffung gleich dran zu hängen...

kann mir da jemand sagen wie viel sowas ungefähr kostet nur so ungefähr...

und vllt kann mir auch jemand einen guten arzt im umkreiß von kassel empfehlen...

ich bitte um hilfe und antworten

danke im vorraus Pumohasi
 
Naomi-Lina  sagt am 03.07.2012
Ich war bei [..] und habe dort meine Fettabsaugung machen lassen. Schau dir mal die Website an [..]
Wünsche dir alles Gute und ein tolles Ergebnis!
[Beitrag wegen Werbung editiert - Die Redaktion]
 
yvonne12  sagt am 10.07.2012
HALLO Undercover
Finde deinen Beitrag sehr interessant, habe an den selben Stellen seid meinen dritten kind Probleme und würde gerne die op machen lassen. da mein Selbstbewusstsein total im keller ist. Könntest du mir vielleicht weiter helfen. Welche klinik? und die Kosten? Würdest du eventl auch bilder senden???? Wäre sehr sehr dankbar über eine Antwort von dir. chester-aimee@[Link anzeigen]

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten

Fachwissen Fettabsaugung Bauch »
Fettabsaugung-Liposuktion
Fettabsaugung
Die Fettabsaugung dient der Konturverbesserung bei der an gewissen Problemzonen am Körper störende Fettzellen abgesaugt werden.