Soll ich die BV ÜBM oder ÜBM machen?

3 Beiträge - 100 Aufrufe
?
Milena21  fragt am 31.07.2019
Hallo ihr lieben,

Ich hatte gestern ein Beratungsgespräch zur BV. Ich hab jetzt ein volles B Körbchen und hätte gerne zwischen D und E. Mein Arzt meinte, dass bei mir nur ÜBM geht, weil meine Brüste bisschen nach außen stehen und weil der Abstand von meiner Brustwarze zu unteren Brustfalfe eher kurz ist. Ich wollte eigentlich UBM weil ich viel gutes darü gehört habe außer die Schmerzen, weil das anscheinend die meisten machen, weil das Risiko zur Kapselfibrose geringer ist und weil man danach noch eher stillen kann als ÜBM. Ich will unbedingt später noch stillen können. Bin erst 21 und bin jetzt unentschlossen..

Ich hatte mich auf 360ml geeinigt, doch mein Arzt meinte, dass meine Brüste wohl sehr schnell hängen
würden bei dem Gewicht dann wenn ich ÜBM mache.. Ich will auf keinen Fall hängende Brüste..

Habt ihr Tipps oder Ideen für mich?
Bin ratlos und will mir vor der OP wirklich zu 100% sicher sein...

Vielen Dank schon mal!
 
Hexenmaus  sagt am 31.07.2019
Weder noch. Es gibt die dual plane Technik. Bei übm merkst du unter Umständen das Implantat. Bei ubm hast du tatsächlich doll Schmerzen ( eigene Erfahrung). Das Implantat sitzt dann natürlich fest und sicher, allerdings so fest, dass, wenn das Gewebe iwann wieder der Schwerkraft nachgibt, die Brust über dem Implantat hängt.
Ausserden würde ich mittlerweile zu runden Implantaten raten. Anatomische betonen mehr den unteren Pol. Aber man will ja Dekollete, also gehört die Betonung mehr nach oben. Rund kann auch nicht rotieren. Ich hatte zuerst 2x anatomische Implis. Beide Seiten sind rotiert. Das passiert jetzt nicht mehr. Es kommt auch aufs Profil an. Wenn deine BWs nach aussen zeigen, dann besser kein extra hihes Profil, weil das dadurch noch betont wird.
Für eine Grösse rechnet man ca 220 -250ml. Mit 360ml wirst du ein D vielleicht erreichen. Operierte Brüste sehen a,lerdings immer eine Nummer kleiner aus, als nachher im BH steht.
Mit dual plane kannst du später noch stillen.
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 04.08.2019
Hallo Milena.
Bei großen Brüsten würde ich noch weniger übm empfehlen, als bei einer kleinen Vergrößerung mit bereits vorhandenem eigengewebe. Da sie anscheinend eine etwas tuberösen Brust haben, sollte man auf jeden Fall ein hohes Dual plane machen und vermutlich muss das drüsengewebe von innen zusätzlich eingeschnitten werden, damit sich die alte bf, die neue muss ja deutlich weiter nach unten in solchen Fällen, sich nicht abzeichnet. Beim Dual plane gibt es außerdem die Möglichkeit, die bws ohne äußere Narben etwas nach innen zu verschieben. Aus ihren Kommentaren lese ich heraus, dass sich Ihr Arzt mit alldem nicht gut auskennt und eher die alte Variante bei tuberösen Brüsten, nämlich die Lage auf dem Muskel und eher kleinere implis wählen möchte. Mit 360g werden sie fast ganz sicher nicht auf das optische d-e kommen, wie hexenmaus ja auch schon angedeutet hat...
Ich denke, sie sollten auf jeden Fall ein weiteres bg bei einem auf bvs spezialisierten Chirurgen vereinbaren.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolter
Ästhetische Chirurgie Berlin/Zürich
[Link anzeigen]
+49-30-88001855

Jetzt antworten

Teilen