Youtube
Folgen Sie uns auf  

Narben nach Brust Vergrößerung + Straffung

3 Beiträge - 100 Aufrufe
?
Rasputina  fragt am 29.12.2018
Ich brauche dringend eine zweite Meinung eines Facharztes. Es handelt sich um "Löcher" in der Narbe rund um die Brustwarze - seit der Brust op (Vergrößerung+Straffung), sind diese nicht verheilt. Es bildet sich auch ein festes, weißes Sekret, das sich aus diesen Löchern ausdrücken lässt (ähnlich wie ein Pickel). Das Gewebe ist aber weder entzündet noch schmerzhaft. Details: op April 2018 ohne Komplikationen, keine Allergien, keine Blutgerinnungsstörung, Nähte durch selbst auflösende Fäden. Es hat sich ebenfalls unterhalb der Warze links durch straffe Nähte eine Falte gebildet, die nun zu einem tiefen Einzug verwachsen sind. Dies macht zwar keine Probleme, sieht aber schrecklich aus! Jetziger Chirurg zeigt sich ratlos, bewertet es als Abstoßung, Sekret ist für ihn nicht undefinierbar und er will erneut operieren. Meine Frage nun
1. Unsaubere Arbeit oder (normale) Abwehrreaktion?
2. Welche Korrekturmaßnahmen empfohlen? Zu A. Löchern? B. eingezogene Naht nach Straffung (unter Warze) - Aufspritzung durch filler?
3. Muss der behandelndene Chirurg die Kosten selbst tragen?
4. Wie kann ich selbst zur Verbesserung beitragen? (Cremes, Pflaster?)
 
anonym  sagt am 10.03.2019
Hallo Rasputina, was hat sich in der Zwischenzeit bei dir getan? Liebe Grüße
 
tipitoo  sagt am 12.03.2019
Hallo, würde mir noch eine zweite Meinung einholen und zwar schnell bevor sich wirklich was entzündet! Vielleicht sind noch Fäden drin?

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?