Youtube
Folgen Sie uns auf  

3 Monate nach der Brust OP immer noch ungleiche Brüste & Brustwarzen :(

1 Beitrag, keine Antworten - 728 Aufrufe
?
Mira81  fragt am 31.07.2014
Ich habe eine Frage zu meiner Brust OP und hoffe sehr auf hilfreiche Kommentare.

Ich hatte vor 3 Monaten eine Brustangleichung mit unterschiedlich großen anatomischen Brustimplantaten unter dem Brustmuskel. Meine rechte Brust war sowohl im Volumen, als auch in der Breite doppelt so groß, wie die linke. Zudem war die linke leicht tubulär. Getragen habe ich vorher 75A, wobei das linke Körbchen mit Einlagen ausgestopft war.
Nach der OP habe ich nun 75B. Ich wollte ein möglichst natürliches Ergebnis, das kaum auffällt. Ich wollte nach all den Jahren einfach nur eine ‚normale‘ Brust haben.

Nun ist es aber genau andersherum. Nach diesen 3 Monaten ist die linke Brust sowohl im Volumen als auch in der Breite größer – und auch noch härter. Und in den letzten paar Tagen hat sie sich auch gesenkt. Sie ist nun fast 1,5cm tiefer als die rechte.
Dazu kommt, dass ich einen Brustwarzenschnitt um die komplette Brustwarze hatte, wobei die rechte, vorher größere Brust auch gleichzeitig gestrafft wurde.
Die Brustwarzen sind nach 3 Monaten immer noch unterschiedlich groß und auch die Form ist unterschiedlich. Eine ist oval, eine rund. Und an der gestrafften Brust sind immer noch leichte Wellen bzw. so kleine Hautfältchen um die Narbe.

Besteht erfahrungsgemäß die Möglichkeit, dass sich das noch angleicht? Ich habe ja schon viel gelesen, u.a auch, dass die kleine Brust ja mehr anschwillt, weil die Dehnung ja größer ist, aber die andere Brust ist halt schon schön weich und sitzt eben höher. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die sich noch senkt…

Ich hatte furchtbare Schmerzen nach der OP und hoffe sehr, dass ich da nicht nochmal durch muss :(

Ich wäre sehr dankbar für ein paar hilfreiche Antworten :)

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?