Youtube
Folgen Sie uns auf  

Erkältung vor BV

3 Beiträge - 66 Aufrufe
?
Elsa2019  fragt am 01.01.2019
Hallo!

Am 09.01. habe ich einen Implantatstausch. Natürlich habe ich mich bei meinem Glück vor 2 Tagen erkältet. Die Nase ist zu, kein Fieber, minimal husten. Klasse.

In meiner Info vom Arzt steht, dass ich 3 Wochen vor OP keine Antibiotika nehmen darf und nichts blutverdünnendes.

Seit vorgestern experimentiere ich damals mit sämtlichen Hausmitteln.

Meine Fragen:

1. Kann ich Sinupret nehmen?
2. Kann ich ACC akut nehmen?
3. Wieso darf ich kein Antibiotika nehmen?
4. Was könnte ich tun, um den Heilungsprozess anzukurbeln?
 
Craezy8988  sagt am 02.01.2019
Hallo liebe Elsa2019,

oh jeh das ist natürlich mehr als blöd gelaufen. Aber bis zum 09.01. ist noch ein kleines Weilchen und ich denke du kannst die Erkältung bis dahin auch ohne stärkere Medikamente in den Griff bekommen.

Probier es mal mit einer "kalten Zitrone" und dazu heißen Tee. Also eine Zitrone auspressen und mit etwas Wasser und Honig vermischen und trinken. Dazu einen heißen Tee. (die Zitrone besser kalt weil das Vitamin C hitzeempfindlich ist) Ansonsten würde ich dir empfehlen Zink zu nehmen (als Tabletten) und viiiiiieeeeel Tee!!! :-) Dann bin ich zubersichtlich, dass du wieder fit wirst bis dahin!

Zu deinen Fragen:

1. Sinupret sollte kein Problem sein, da es pflanzlich ist (meine Meinung)
2. ACC akut ist glaub ich blutverdünnend und du solltest es deshalb nicht nehmen (ebenso Aspirin)
3. Antibiotika wird dir ja nach der OP verabreicht und ich denke deshalb darf man in einem gewissen Zeitraum vorher keines einnehmen wegen der Wirkung vermutlich
4. Tipps siehe oben


Ich wünsche dir schnelle und gute Besserung und drück dir die Daumen, dass du rechtzeitig fit wirst!!!!

P.S. Wieso müssen deine Implantate getauscht werden?

Liebe Grüße :-)
 
Serenissima  sagt am 02.01.2019
Hi, Acc ist Acetylcystein und damit unbedenklich . Aspirin und alle anderen Präparate mit Acetylsalicylsäure ( z.B. auch Tomaphyrin) sind unbedingt zu vermeiden. Da Erkältungen in der Regel viral sind , ist ein Antibiotikum sowieso sinnlos. Wenn am Op Tag kein Fieber oder Krankheitsgefühl da ist und die Lunge frei ist , dürfte einer erfolgreichen Op nichts im Wege stehen . Aber es gilt saftey first , also bei Bedenken lieber verschieben . Alles Gute für dich.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?