Youtube
Folgen Sie uns auf  

Brustvergrößerung bei Faktor 5 leiden

4 Beiträge - 547 Aufrufe
?
Summerlife  fragt am 01.08.2018
Hallo,

Ich leide an Faktor 5 leiden, hatte vor ca 17 Jahren 2 Thrombosen die man behandelt hat und dann fest gestellt hat das ich Gerinnungsstörungen habe aber habe nie was daran gemacht Kein gesprintet kein marcumar usw. und nie wieder was gehabt. In der Zeit mehrere ops gehabt. Jetzt hatte ich gestern ein Beratungsgespräch für eine Brust Vergrößerung weil der Wunsch danach sehr hoch ist, da würde ich innerhalb von 1 Minute abgewürgt mit der Begründung Faktor 5 ubd ops niemals!

Ist es wahr das es keine Chance bestimmt operiert zu werden?
Portrait Dr. Ralf Frönicke, München, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr. Frönicke  sagt am 01.08.2018
Hallo Summerlife,

das ist eine gute Frage!

Es gibt unterschiedliche Faktor 5 leiden vom Grad her. Dies sollte man wissen. Es entscheidet nämlich, wie hoch das Risiko einer Thrombose ist. Mit Sicherheit warst du bei einem Hämatologen, der dies getestet hat.

Im Allgemeinen bekommt man auch einen Ausweis. Dort stehen meistens die Empfehlungen für operative Eingriffe. Im Allgemeinen sollte es kein Hinderungsgrund sein eine Operation durchzuführen. Ich habe schon öfters Patienten mit Faktor 5 Leiden operiert.

Ein leicht erhöhteres Risiko bleibt, aber diesen Patienten verbietet man ja auch nicht Kinder zu bekommen. Also besprich das nochmal.

Gerne kannst du auch zur Vorstellung einen Termin bei uns ausmachen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.med. Ralf Frönicke
Nymphenburger Str.155
80634 München
Tel. 089/161423
Fax. 0897133893
info@[Link anzeigen]
 
Summerlife  sagt am 01.08.2018
Hallo vielen Dank für Ihre Antwort.

Nein ich habe keinen Ausweis und auch keine Empfehlung für ops bekommen. Aber ich werde dann nochmal einen Arzt aussuchen.

Meinen Sie mit den verschiedenen forme das heterzygot oder homozygot?
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Ruhr-OP, Mülheim an der Ruhr, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Reppenhagen  sagt am 01.08.2018
Hallo summerlife,
das Faktor V Leiden wird nicht in Graden eingeteilt.
Es ist eine heterozygote Form, die ein 5-10 faches erhöhtes Risiko für eine Thromboseentstehung hat und eine homozygote Form bekannt. Letztere hat ein 50-100 fach erhöhtes Risiko.
Ihr Blutspezialist (Hämatologe) wird Ihnen helfen Ihre Form zu finden.
Für die Op heißt das:
Es sollte ein routinierter Chirurg sein, der die Brustvergrösserung sehr schnell operiert, damit sie nicht lange in Narkose bleiben. Außerdem sollte der Anästhesist Ihnen ausreichend Flüssigkeit geben.
Ich würde die Op ambulant durchführen um lange Liegezeiten zu vermeiden.
Bei der homozygoten Form würde ich 24h vorher mit Heparin anfangen und dieses eine Woche weiter fortführen.
Alles natürlich in Absprache mit Ihrem Hämatologen.
Seien Sie vorsichtig bei Ärzten die lapidar sagen, alles kein Problem.
Insgesamt ist die Op auch unter dem Muskel mit der entsprechenden Vorbereitung möglich.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Reppenhagen

[Link anzeigen]

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?