Youtube
Folgen Sie uns auf  

Brustvergrößerung

8 Beiträge - 162 Aufrufe
?
Pupsik2018  fragt am 04.07.2018
Huhu. Ich bin 1,72, wiege 94 kg und habe einen Brustumfang von 95 und mein Körbchen AA.
Mein OP Termin ist nächste Woche Samstag. Ich möchte gerne auf C, am liebsten auch auf D kommen. Wie viel ml bräuchte ich ca um diesen Wunsch nach zu kommen? Am Freitag ist mein OP aufklärungsgespräch, bei dem wir alles Dingfest machen. Ich träume und spare schon so viele Jahre von dieser OP, ich habe grosse Angst das sie zu klein werden.
Danke schon einmal im voraus für eure Antworten
Mfg pupsik
 
Nikolausine1  sagt am 05.07.2018
Hallo Pupsik

ich bin 170cm groß, und hatte eine Ausgangslage von 85cm ubu - AA/A Körbchen.
Habe 500cc Implantate und komme nun auf BH 80E - sichtbar ein gutes D.
Bei deinen Maßen bräuchtest du wohl min. auch 500cc.
Was hat der PC denn empfohlen?

LG
 
Hexenmaus  sagt am 05.07.2018
Man rechnet ca 200ml pro Cupgrösse. Aber wichtig ist auch das Profil. Moderat ist immer flacher als high. Und es muss anatomisch immer mal unter den Muskel passen.
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 05.07.2018
hallo pupsik.
bei einem Ubu von 95 cm stimmen die allgemeine mengenangaben leider nicht mehr. für ein c -d im bh und bei wenig eigenem Gewebe benötigen sie vermutlich eher über oder um 700g, genau kann man es aber nur sagen, wenn man selber gemessen und sie untersucht hat. eine Beratung am Freitag für eine op am Samstag-so verstehe ich ihren Beitrag- ist in Deutschland für ästhetische eingriffe zu recht verboten und in meinen Augen auch sehr unseriös. wenn sie einmal dort sind, können sie kaum noch weg und dadurch kommt es sehr viel häufiger zu Missverständnissen bzw sind ggf. die benötigten implis nicht vorrätig - gerade bei größeren großen- und das führt dann zu Ergebnissen, die so nicht gewünscht waren. ich nehme an, dass sie sich im Ausland operieren lassen. das ist prinzipiell ok, für die Aufklärung sollten sie aber einmal hinfahren und dann für die op später ein weiteres mal. und dann für mindestens die ersten 3-4 tage dort bleiben, damit der Operateur bzw sein team das Ergebnis selber kontrollieren kann.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolter Berlin/Zürich

[Link anzeigen]

0049-30-88001855
 
Pupsik2018  sagt am 05.07.2018
Ich lasse mich in Deutschland operieren.. Der Termin morgen ist für die OP Besprechung und fürs ausmessen, etc .. Der Beratungstermin ist schon etwas her.. Die OP soll am 14.07 stattfinden. Und das ist verboten?
 
Pupsik2018  sagt am 05.07.2018
*Und das ist tatsächlich verboten?
 
Hexenmaus  sagt am 07.07.2018
In Deutschland muss man Bedenkzeit haben. Ist vor einer Chemotherapie auch so. Der Arzt muss dich aufklären und dann musst du Zeit haben, in Ruhe über alles nachzudenken.
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 11.07.2018
Hallo pupsik.
Das ist völlig ok-hatte ich nur anders verstanden und im Ausland ist es zumindest sehr häufig und führt leider auch oft zu Problemen bzw Ergebnissen, die so nicht gewünscht wären...
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Wolter. Berlin/Zürich
[Link anzeigen]
+49-30-88001855

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?