Hyperhidrosis

4 Beiträge - 1230 Aufrufe
?
Yoni  fragt am 13.04.2007
Sehr geehrte Damen und Herren.

Ich leide seit meiner Geburt an, an Hyperhidrosis an Händen, und Füßen.
Ich habe schon alles mögliche versucht, doch leider, ohne erfolg.
Jetzt möchte ich mich der operatven Bahandlung zuwenden.
Alles was ich bis jetzt weiss, ist dass sowas an den Achseln möglich ist.
An den Achseln aber, stört mich es nicht so arg wie bei den Händen und vor allem Füßen.
Ich kann im Sommer keine Art von offenen Schuhen tragen, da ich in diesen ausrutsche.. Auch barfuß kann ich nirgends laufen da ich auch so, ausrutsche.. mit meinen Händen mache ich alles um mich rum nass, und ja, es tropft manchmal so richtig aus meiner Hand.
Weder an den Füßen noch an den Händen besteht kein unangenehmes Geruch.
Viele Ärzte haben bis jetzt gemeint es wäre nur eine Sache der Pubertät, da ich noch 16 bin.
doch ich habe es schon seit meiner Geburt, und Tag für Tag, regt es mich mehr auf, das ich diese Art von Krankheit habe.
Was könnten Sie mir den raten, zu tun?
Ich leide wirklich sehr darunter.
Portrait Dr. med. Kai Rezai, Institut für ästhetische Dermatologie Münster, Kornelia Brüske-Bourscheid; Dr. med. A. Jansen-Baumann, Münster, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Rezai  sagt am 21.04.2007
Hallo,

für die Hände gibt es die Methode der extrathorakalen Sypmathektomie (ETS) oder der Botoxbehandlung. Beide Methoden werden in mehreren Zentren erfolgreich durchgeführt.
Für die Füße gibt es leider keine befriedigende Therapie.

 
volkan  sagt am 16.06.2010
Ich habe mich operieren lassen bin soweit zu frieden an den Händen aber ich schwitze aus der linken gesichts hälfte und aus der rechten nicht ist das normal oder wird das mal besser mein ober körper ist immer nas und meine beide
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Bochum, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Alamouti  sagt am 16.06.2010
Servus Herr Volkan
Ich vermute, dass Sie eine thorakele Sympatektomie oder -lyse hatten.
Hiernach kommt es sehr häufig zu einen kompensatorischem Schwitzen (man schwitzt plötzlich vermehrt an einer anderen Stelle)
Bitte sprechen sie mit Ihrem behandelnden Arzt darüber...

mfg
Ihr
Dr. med. D. Alamouti
[Link anzeigen]
praxis@[Link anzeigen]
02323-9468-110

Jetzt antworten

Teilen