Ablatio nach Mamacarzinom

1 Beitrag, keine Antworten - 124 Aufrufe
?
Greta01  fragt am 24.02.2015
2013 Diagnose multizentrische mamakarzinom ablatio der kompletten brust. Keine Bestrahlung, keine Chemotherapie. 2014 Beginn Wiederaufbau expandereinlage unter den gr brustmuskel . Innerhalb eines weiteren Jahres auffüllen mit 650 ml Kochsalzlösung und bereits Anzeichen Kapselfibrose durch starke Überdehnung. Verbreiterte Narbe. 2015 Austausch gegen Implantat anatomisch Tropfenform jedoch nur 420 ml . Andere brust gleichzeitig in gleicher OP mit brustwarzenversetzung und im umgekehrten t-Schnitt gestrafft .Frage: nach abschweLlung und einwachsphase vermute ich das die Brüste sehr unterschiedlich ausfallen und nicht zueinander passen . Bestehen da noch weitere Möglichkeiten der Nachbesserung. Die verbreiterte narbenplatte wurde entfernt , womit wieder weniger hautmaterial zur Verfügung stand und nur 420 ml untergebracht werden konnten. Vor OP hatte ich 85b was auch zum Gesamtbild passend war. Danke für Antwort. Greta

Jetzt antworten

Teilen