Youtube
Folgen Sie uns auf  

zu enge Nase

6 Beiträge - 1549 Aufrufe
?
logisch  fragt am 04.09.2014
Guten Tag,
Ich habe vor gut 4 Wochen eine Nasenkorrektur machen lassen. Ich wollte das er sie mir etwas schmaler macht. Es war eine offene Op. Ich kriege immer noch nicht gut Luft muss zusätzlich vom Mund atmen, weil innen noch immer geschwollen ist. Und ich vermute er hat es zu eng gemacht, weil ich habe auch keine "Nasenflügel" die nach aussen stehen, sondern es ist gerade aus schmal von oben nach unten, und die Nasenlöcher sind sehr klein. Dabei habe ich mehrfach darauf hingewiesen, er solle sie nur ein wenig verschmälern.
gibt es eine sanfte Methode um die Nasenlöcher zu vergrössern und die "Nasenflügel" ein wenig zu erweitern. Ich habe riesen angst von einer neuen Grossen Op. Ich habe eine sehr schlechte Wundheilung. Nach der Korrektur konnte ich 3 Wochen überhaupt nicht durch die Nase atmen.
Und wenn eine OP nach wie langer Zeit ? Weil es ist für mich sehr schwierig mit zu wenig Luft. Ich bin berufstätig, habe 3 Kinder, ich habe sehr Grosse Mühe den Alltag zu bewältigen mit so weinig Luft, es raubt mir die ganze Kraft.
Mein HNO Arzt sagt nur, es ist nun mal so wie es ist,nur Gedult nur Gedult.

Ich hatte 2012 und 2013 schon Nasen Op, einmal Nasenscheidewand und ein Jahr später Polypen entfernen, also keine Korrektur.
Meinem Operateur vertraue ich überhaupt nicht mehr.

Danke für ihre Hilfe, grüsse
Portrait Dr. med. Jürgen Marsch, Arzt befindet sich im Ruhestand, Bitte wenden Sie sich an Dr. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Essen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Dr. Marsch  sagt am 05.09.2014
Hallo,
das Ergebnis einer offenen Nasenkorrektur ist frühestens nach 6 Monaten wegen der Schwellungen zu beurteilen!
Der Grad bei einer Verschmälerung der Nasenbasis ist sehr eng!
Sollte eine Nachkorrektur erforderlich werden, geht das frühestens nach 1w2 Monaten!
Geduld - Geduld!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Marsch
 
logisch  sagt am 06.09.2014
Danke für die schnelle Antwort, Dr. Marsch.

Aber gibt es eine sanfte Methode um die Löcher zu vergrössern und die Nasenflügel zu erweitern, nur minim ? Die Schwellungen sind im Innenbereich die verhindern das ich atmen kann, oder könnte es auch sein das es Narbengewebe ist, und so die Nasenatmung behindert ? Was kann man in diesem Fall machen ?
Mein Operateur und mein HNO Arzt, geben mir keine Antworten auf meine Fragen. Mein Operateur sagt es sei alle ok, ich solle mir keine Sorgen machen, aber ich kann nicht atmen, und mein HNO Arzt sagt nur, die Nasenlöcher seien klein, aber es ist nun mal so wie es ist ?
PS: mein HNO Arzt ist ein Professor, und er sagt auf keinen Fall Nasenduschen verwenden und auch keine Öle , das sei nur eine Manipulation, dies sei kontraproduktiv, was halten Sie davon ?

Danke für Ihre Mühe
Portrait Dr. med. Jürgen Marsch, Arzt befindet sich im Ruhestand, Bitte wenden Sie sich an Dr. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Essen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Dr. Marsch  sagt am 06.09.2014
Hallo,
es gibt keine sanfte Methode, zu eng operierte Nasenlöcher wieder zu vergrößern! Jetzt ist nicht die Zeit, über Korrekturen zu diskutieren - warten Sie mindestens 6 Monate ab!
Offensichtlich sind Ihr Operateur und auch Ihr HNO-Arzt nicht sehr zugänglich für Patienten! Sie sollten sich bei einem erfahrenen Nasenoperateur mit einer HNO-Ausbildung vorstellen. Ich kann Ihre Fragen ohne Untersuchung und Kenntnis des Op-Berichtes nicht beantworten.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Marsch
 
Sylvi159  sagt am 29.05.2019
Hallo, dein Beitrag hat mich an meine operierte Nase erinnert und ich habe schon 13Jahre damit leben müssen und das jetzt immer noch.Bisher habe ich noch kein Chirurgen gefunden der mir helfen kann.
Habe auch 2 Kinder -und weis bald nimmer weiter.Meine Nasenklappe ist völlig verbaut und eng bekomme keine Luft durch.
Das Ganze ist so traurig -da ich nie eine Änderung gewünscht habe.
Sondern nur eine Nasenscheidewand Begradigung.
Es wäre schön wenn du dich melden könntest.
Vielleicht hast du mittlerweile Hilfe bekommen.
Liebe Grüße Sylvia
Portrait Dr. Dr. med. Matthias Siessegger, aesthetische medizin koeln, Köln, Mund-Kiefer-Gesichtschirurg (Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie), Kosmetische Chirurgie, Ästhetische Medizin, Plastische Gesichtschirurgie
Dr. Dr. Siessegger  sagt am 29.05.2019
Guten Tag Sylvi159,

Nasenklappenchirurgie ist heutzutage fester Bestandteil in der Nasenchirurgie in vielen Kliniken.
Ihre Schilderung weist womöglich auf Techniken wie "Spreader-Grafts" oder Spreader-Flaps" hin, die in vielen Fällen Verbesserungen bringen (leider nicht immer).

Ich gehe davon aus, dass Sie in kompetenten HNO-Kliniken oder bei erfahrenen Niedergelassenen entsprechend beraten werden können.

Viel Glück

Dr. Dr. M. Siessegger

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?