Youtube
Folgen Sie uns auf  

Entzündung nach kpl. Nasenkorrektur

1 Beitrag, keine Antworten - 197 Aufrufe
?
Hatun  fragt am 08.05.2014
Hallo,

meine kpl. Nasenkorrektur ist nun 1 Jahr und 7 Monate her. Nach ein paar Tagen der O.P. stellte ich einen Juckreiz fest an der oberen Nasenscheidewand und bin zum Arzt. Der Gips wurde entfernt und es hatte sich linkseitig eine Entzündung auf der Haut gebildet(an dem Gewebe/Haut)oberhalb. Zuerst wurde mir geraten Bepanthen zu verwenden, es wurde nicht besser. Danach wurde die Wunde gesäubert und die Stelle war offen daher mußte es mit 2 stichen genäht werden. Ich bin immernoch wegen der Wundstelle in Behandlung. Alle 6 Wochen fast wird die Nase betäubt und der Arzt lößt das Gewebe vom Knochen der Nase damit sich durch das ansammelnde blut Gewebe bildet. Die letzten beiden Male hat er mir auch Hyaluron mit reingespritzt als Puffer. Er meinte er wird wenn die Stelle angehoben ist komplett danach mit Läser glätten.
So hat mein Arzt es mir erklärt.
Meine Sorge ist es das die Stelle nie richtig Glatt sein wird und es so ich sage aussieht als hätte mich eine Maus angeknabbert oberhalb der Haut.
Ich würde mich auf eine Antwort von Ihnen sehr freuen...ob ich weiter vertrauen soll das es schön wird an meiner Nase.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?