Youtube
Folgen Sie uns auf  

Narben nicht in der Brustfalte

27 Beiträge - 5496 Aufrufe
?
MariaKonrad  fragt am 27.04.2011
Hallo,
ich hatte am 29.03.2011 eine BV mit je 375 g Allergan.

Als ich nach einer Woche den Pflaster entfernt habe, musste ich fest stellen das die Narben zu tief sitzen und nicht in der BF versteckt.
Zudem sind sie unterschiedlich groß und unterschiedlich platziert.

Zudem sind die Narben über den BH sichtbar und stören enorm, weil es einfach hässlich aussieht.

Da ich über eine bekannte Agentur (DÄS) operiert worden bin und ich leider die schlechten Bewertung ignoriert habe, bin ich jetzt nicht so zufrieden. Obwohl der Arzt auch sehr schöne Ergebnisse gezaubert hatte, sonst wäre ich nicht hingegangen.
Und eigentlich habe ich kein Geld für eine Korrektur.
Hat den jemand Erfahrung mit der "Brust runterholen" damit die Narben nicht sichtbar werden???

Vielen Dank für Eure Antworten
 
Meme386  sagt am 30.04.2011
hey,
meine narben sind auch unterschiedlich platziert. mich stören die jetzt nicht so, lieber so als komplett verpfuschte brüste. aber ich habe eh am ganzen körper häßliche narben, die mich wesentlich mehr aufregen als die beiden... und mich stört es nicht, wenn jemand sagt "schau mal, die hat sich die brüste machen lassen", ich stehe dazu und bin stolz drauf und es darf gerne jeder wissen. das sind wohl faktoren, die für mich die sichtbaren narben als weniger schlimm zu sehen...
wieso sehen deine narben häßlich aus? meine sind zwei striche (noch ist auf der einen borke), die leicht rosa sind...
ich bin auch über den däs operiert worden und ich glaube nicht, dass der arzt sich vorher sagt"ahh, die kommt vom däs, da mache ich mal nicht so gründlich"...

ich weiß, ich konnte dir jetzt wenig helfen, aber versuche es doch so zu sehen, es gibt schlimmeres und du hast neue schöne titties :)

oder du benutzt narbengel, vielleicht hilft es, dass die narben schöner werden?
 
Alexandra82  sagt am 01.05.2011
Hi! Ich habe das gleiche Problem. Bin nun 8 Wochen postop und nix mit Brust senken. Bei der Nachkontrolle ignorierte es mein PC, er will es erst in 8 Monaten sehen. Meine Narbe liegt 2cm unterhalb der Brustfalte, natürlich noch knallrot. Wie kann denn so etwas passieren? Es wird doch davor markiert? Wann ist eine Korrektur sinnvoll? Ich schäme mich nicht für die Op aber halte es für etwas privates/intimes.Gepflegt wird sie mit Pro Sil (Silikonstift). Bitte auch um Antwort! Lieben Dank!!
 
MariaKonrad  sagt am 01.05.2011
Hallo Alexandra, ich kann es nachvollziehen. Bist Du mit der Größe zufrieden.
Ich finde das die linke Brust auch noch kleiner ist. Zwar müsste sie sich senken aber das ändert nichts daran das es auf T-Shirts wirklich auch auffällt.
Ich finde es einfach Peinlich wenn man die Narben z.B. im Bikini sieht.
Sorry aber irgendwie kann ich mit dieses Problem nicht so glücklich sein.

 
Bety  sagt am 01.05.2011
Hallo Maria Konrad,

ich finde es noch ein bisschen früh - warte doch noch ein paar Monate bis Du das endgültige Ergebnis sehen kannst. Die Brust senkt sich bestimmt noch ab und die Narben sind dann am richtigen Platz.

Viel Glück auf jeden Fall.
 
Bety  sagt am 01.05.2011
Alexandra, also bei mir hat es auf jeden Fall mehr als 8 Wochen gedauert bis sich die Brust komplett abgesenkt hat. Geduld, viel Geduld muss man haben !!!!
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 02.05.2011
Hallo mariakonrad.

Aus der ferne und ohne den Befund zu kenne, kann man keine klare Aussage treffen und außerdem ist s auch tatsächlich fuer eine abschleissende Beurteilung noch zu frueh. Wenn man die implis tiefersetzt, damit die Narbe in der Falte landet, bedeutet das aber auch, dass oben weniger Volumen ist-hier muss man abwägen...nach3-4 Monaten hat sich die Brust weitestgehend abgesenkt. Wenn das Problem dann noch besteht, sollten sie zunaechst mit Begleitung zu ihrem däs Arzt gehen u d mit ihm sprechen und nach einer Korrektur fragen, wenn das nicht hilft, dann eine 2. Meinung von einem erfahrenen, auf bvs spezialisierten Arzt einholen. Aber wie gesagt, das hat noch Zeit und häufig reguliert sich vieles von selbst...

Mit freundlichen gruessen

Dr. Wolter Berlin/Zuerich

Ww[Link anzeigen]
 
MariaKonrad  sagt am 02.05.2011
Hallo, vielen Dank für die Tipps. Ich werde schon noch warten, allgemein im Vergleich zum Anfang sind sie inzwischen gesenkt, da meine linke Brust vor Op schon minimal kleiner war fällt es jetzt bei der Größe noch mehr auf und die linke Brust hat sich noch nicht ganz gesenkt, so wie die Rechte.

Ich hoffe ganz arg das es sich von alleine reguliert...
 
Bety  sagt am 02.05.2011
Hallo MariaKonrad,
vor einem Monat habe ich auch mehrmals täglich vor dem Spiegel gestanden und fand eine Brust tiefer als die andere. Also meine Erfahrung ist: Geduld, es verändert sich die ganze Zeit zum "noch besser", "noch natürlicher". Ich drück Dir wie schon gesagt die Daumen das alles SUPER wird!!!!!
 
Lucie76  sagt am 02.05.2011
Hallo Maria,

bin ich froh das es noch jemanden gibt...tut mir natürlich leid für euch. Ich hatte am 08.03. meine OP und auch 375 g Allergan. Bei mir es ebenso das die eine Narbe gut 2 cm unter der Brustfalte ist. Kein BH oder Bikini (vielleicht einer mit extrabreitem Rand) kann das abdecken. Ich stehe auch dazu aber ich finde es muss nicht jeder sehen (zu mal ich auch bei der Auswahl der Implantate darauf geachtet habe dass es einigermaßen natürlich aussieht) das ich mir die Brüste hab vergrößern lassen.
Ich finde es einfach schade und verstehe auch nicht wie das passieren kann. Meine (damals nicht vorhandenen) Brüste waren absolut auf gleich Höhe und die Narbe ist nicht etwa nach der Op verrutscht sondern sass gleich so tief. Ich hatte nun am Freitag Nachkontrolltermin beim PC. Und er bot mir sofort Nachkorrektur an. Sprich so in 3 Monaten wird die Narbe "hochgezogen". Ein Stück Haut oberhalb der Narbe entfernt und dann hochgezogen.Er meinte übrigens das sie fertig seien, sprich sich nicht mehr absenken..
Hat jemand das schon mal machen lassen? Ich finde die Narbe spannt ja jetzt schon ab und zu ordentlich..
Narbenpflege mache ich mit Wala Narbengel und Bepanthen. Habt ihr noch einen Geheimtip?
Sonst finde ich meine Brüste einfach nur toll!!
 
MariaKonrad  sagt am 03.05.2011
Hallo ihr lieben,

ich weiß nicht ob ich diese Narbenkorrektur nochmals beim Arzt machen würde...
Ich finde damit leben kann ich irgendwie nicht, denn es sieht nur peinlich aus *sorry*
das sieht aus als hätte man es bei einem billigen Arzt gemacht..

Ich hatte auch eine gute Ausgangslage, deswegen verstehe ich es nicht wie ein erfahrener Arzt sowas machen kann.

Jetzt nachdem ich mir Gedanken gemacht habe, weiß ich es liegt daran ein guter Arzt nimmt sich zeit und misst die Brust, damit auch alles perfekt sitzt.
 
Lucie76  sagt am 03.05.2011
Ja so sehe ich das auch...zumal..ich hatte nach der OP Schwierigkeiten mit einem Riesenhämatom und die Drainage wurde mir von ihm noch 3x ganz tief reingeschoben und beim über mich beugen habe ich eine deutliche Alkoholfahne gerochen...aber heftigst und das in meinem Dulli...
Da denkt man sich schon das es einfach nicht richtig ausgemessen wurde..
 
Jessichen  sagt am 03.05.2011
Na super, das hört sich ja toll an! Und zu dem hast du noch Vertrauen?
 
Lucie76  sagt am 03.05.2011
Hm ich denke da kann man nicht allzuviel falsch machen. Ich hab nur Angst vor Schmerzen, die Narbe wird dann wieder spannen etc. Ich weiß im Moment auch nicht ob ich das machen lasse. Ich soll in 3 Monaten wiederkommen. Wir werden sehen :( - im Moment ist eben Narbenpflege nonstop angesagt..
 
Jessichen  sagt am 04.05.2011
Ich wünsche dir natürlich viel Erfolg!
 
MariaKonrad  sagt am 04.05.2011
Hallo Mädels,

ich möchte gerne noch was zum Thema DÄS sagen, das nicht Ärzte deswegen schlecht sind wenn sie über DÄS operieren.
Ganz ehrlich es gibt Ärzte die haben doppelt soviel verlangt und haben es kein bisschen besser hingekriegt.

Also es kommt auch auf die Gesamtsituation an.
Also bei mir will sich nicht die linke Brust senken und dadurch sehen sie ganz unterschiedlich aus.
Zudem hat meine Freundin auch gesagt ihre linke Brust hat sich nach einem Jahr immer noch nicht gesenkt??

Wer hat das gleiche oder ähnliche Problem?

So ein Sch... jetzt haben wir unsere neuen Brüste und müssen uns immer noch über irgendwas beschweren;=)

 
Jessichen  sagt am 04.05.2011
Oh, nach einem Jahr wird es ja Zeit! Also meine linke Brust hängt auch ein wenig hinterher, aber dass sie sich gar nicht gesenkt hat, würde ich nicht sagen! Ist bei mir aber auch die Linke, die nervt! Ist wirklich wahr, dass man immer was zu meckern hat, aber haben ja auch ne Menge Geld und Geduld zahlen müssen, sodass man sich auch Sorgen machen darf, ne!? LG...
 
MariaKonrad  sagt am 22.05.2011
Hallo, ich war vor zwei Tagen zur Nachkontrolle und nachdem ich über eine Std im Warteraum dran war, dachte ich mein Doc nimmt sich Zeit, von wegen nach zwei Min! schickte er mich heim und sagte ich solle in zwei Monaten wieder kommen. Der Hammer oder? Er hat schon gesehen das die Brüste ungleich sind und vorallem das die Narben viel zu tief sind, wahrscheinlich wollte er das ich dann eine Korrektur bei ihm machen lasse.

Aber das mache ich nicht!!! Ich werde wegen einer Korrektur zum anderen Arzt gehen und ich kann jedem nahe legen nicht über DÄS die BV zu machen. Ohne Grund heißt es wer billig kauft, kauft zwei Mal!
 
pearly8  sagt am 08.06.2011
Ich hatte auch kürzlich eine Brust OP (vor 3 Wochen) die Narben sind auch bei mir unterschiedlich angesetzt, was aber beabsichtigt vom Doc. ist, denn die Brüste einer frau sind nie Gleich groß und gerade schon gar nicht. Ich muss wochenlang einen Gurt über der Brust tragen, der den Brustmuskel nach unten drückt und somit verhindert, das der Muskel das Implantat nach oben zieht. Meine Narben haben sich dadurch auch versetzt und sind nicht mehr wie anfangs in der Falte, sondern liegen weiter oben. Sehr praktisch eigentlich, denn jetzt drückt der BH nicht und die Narben sind nicht zu sehen. Aber es sollte nicht so sein.... Narbe gehört in Falte..... und nu???? Den Gurt soll ich tragen, aber der drückt den ganzen Tünniff noch mehr runter
 
Aylinacanan  sagt am 16.08.2014
Hallo dr wolter
Ich habe das Problem das meine Narben nach elf monaten nicht in der Brustfalte ist. Sie liegen ca zwei cm über der falte. Sie sind beide unterschiedlich eine lang und dünn die andere dick klein und wölbig. Und sind immer noch hart fühlt sich kein bisschen natürlich an. Bei vielen meiner Freunde die es im Ausland gemacht haben sind total schön keine narben Schöne Form. Ich habe es extra in einer privat klinik in Hamburg machen lassen habe am meisten bezahlt und das schlechteste Ergebnis bekommen. Ich bin so enttäuscht. Sechstausend euro in sand gesetzt. Wenn ich sitze sehen die komisch aus als wäre die brustwarze lapprig hängend . Muss ich jetzt alles wieder selbst bezahlen falls eine narbenkorektur stattfinden würde. Ich bitte um eine hilfreiche Antwort. Danke schön mal . Lg Aylina
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 18.08.2014
hallo aylina.
schade, dass ihr ergebnis sie so unzufrieden macht-es hoert sich an, als waeren die implis abgesackt. fuer eine sinnvolle beurteilung muesste ich den befund allerdings sehen. gerne koennen sie mir bilder und alle infos zu op datum. groesse und lage der implis,... an drwolter@[Link anzeigen] schicken, dann gebe ich ihnen meine meinung dazu. in aller regel moecht auch ihr chirurg, dass sie zufrieden sind. insofern wird er sich vermutlich darum bemuehen, dass sie eine unkomplizierte und schnelle korrektur bekommen. meistens werden nur die anfallenden kosten fuer material/schwester,.. berechnet, selten ist es ganz kostenlos oder wird nochmal teurer berechnet.
mit freundlichen gruessen

dr. wolter berlin/zürich

[Link anzeigen]
 
JuliaB88  sagt am 08.07.2016
Hallo zusammen,

ich habe fast das selbe Problem. Meine OP ist jetzt 3 Monate her und die Narben sitzen 2cm unter der Brustfalte. Im Bikini kann man sie sehen sowie im normalen BH auch. Ich benutze Narbencreme, damit habe ich das Gefühl das die Narben viel weicher geworden sind. Sollte ich noch warten um zu dem Arzt zu gehen oder würdet ihr mir raten es ihm schon jetzt nach 3 Monaten zu zeigen? Bringt es noch etwas den Gurt wieder zu tragen damit die Brüste nochmals nach unten gedrückt werden oder ist es dafür schon zu spät? Ich habe den Gurt ja 6 Wochen getragen...

Liebe Grüsse
 
NATALIWA  sagt am 14.02.2018
Hallo,

wollte mal hören wie das Ergebnis aussieht mittlerweile und wie hat er die Korrektur durchgeführt? Habe das selbe Problem :(
 
Julia17111988  sagt am 14.02.2018
Hey,

also ich hab sehr lange nochmals diese hansaplast Silikonpflaster drauf gemacht. Die Narben sind nicht wirklich rot oder weggegangen, ich habe aber das Gefühl, das es heller aussieht. Die letzten Wochen habe ich mal meinen ganzen Körper mit selbstbräunender Bodylotion eingecremnt und irgendwie fällt es nicht mehr ganz so schlimm auf ;) ich meine es ist nicht die lösung aber ich habe mich gegen eine erneute OP entschieden.
Ich habe nochmals eine andere Meinung eines Arztes reingeholt. Dieser hat mir gesagt, das meine Brüste wohl unterschiedlich hoch waren und hier nicht drauf geachtet worden ist, deswegen sind die Narben wohl verrutscht oder 2. möglichkeit war das die Fäden einfach nicht gehalten haben. Er meinte das die Beste Lösung wäre mich nochmals operieren zu lassen weil man dann auch gleich die Implantate verschieben und auf die richtige Höhe setzten könnte. Ich denke dies werde ich nicht machen lassen. Mein Chirurg welcher die Vergrösserung durchgeführt hat, sieht seinen Fehler nicht ein, bzw kommt auch nicht mit Lösungsvorschlägen. Dies finde ich ziemlich mies, da ich schon ziemlich viel Gle dafür bezahlt hab und auch "eigentlich" in einer der Besten Kliniken in Düsseldorf war.

Ich muss es mir echt nochmals durch den Kopf gehen lassen. Der Arzt, der die Korrektur machen würde, würde nochmals 1500 CHF verlangen... Ich denke das ist es mir nicht mehr wert und ich kann die Narben (wenn ich im Bikini bin) gut mit einem anders geschnittenen Bikini kaschieren.

Wie ist es bei dir?
 
NATALIWA  sagt am 14.02.2018
Das ist ja lieb, dass du so schnell antwortest. Ich war bei M1 und habe für die OP 2.400€ bezahlt. Die Narben sind leider nicht das einzige. Links habe ich ein leichtes Doubble bobble und rechts sitzt das Implantat weiter oben dadurch hängt mein eigengewebe runter wie leichtes waterfall deformity. Ich soll im Sommer noch mal ein Termin vereinbaren dann besprechen wir die Narbenkorrektur. Ich weiß nicht ob ich was zahlen soll aber was ich weiß ist, dass er nur eine korrigiert. Wie weiß ich auch noch nicht. Ich hab kein Vertrauen das es gut aussehen wird. Ich denke mal wenn ich Kinder habe würd eine erneute op anstehen ich denke dann wär es sinnvoll alle Fehler und die zu tief sitzenden Narben zu beheben

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?