BV über den DÄS - Patient 2ter Klasse?

12 Beiträge - 142 Aufrufe
?
Salin  fragt am 21.07.2019
Hallo,

seit längere Zeit lese ich hier schon mit. Mache mir Mut, informiere mich und mache mich ebenso verrückt wegen evtl. Komplikationen.

Nun hatte ich vor knapp 2 Wochen mein bg und war hin und hergerissen. Ich hatte ein gutes Gefühl mit meinem Arzt, jedenfalls was das fachliche betrifft. Er hat mich bzgl. der Größe toll beraten. Leider (wohl dem DÄS geschuldet) war das Gespräch nicht lang genug, da wartete schon der nächste Patient. Er machte jedenfalls so eine Andeutung. In den 45 Minuten fehlte letztlich die Zeit zur Terminabstimmung, weil erst wieder ab Oktober/November Termine frei sind (ist das ein gutes Zeichen?) und ich nicht die 4. an einem Tag sein wollte (wirkte auf mich, als wären 4 an einem Tag zu viel, vom Gefühl her.)

Nun habe ich eine Mail geschrieben (sollte ich machen, bessere Erreichbarkeit) und bekomme seit 10 Tagen bereits keine Antwort. Telefonisch komme ich nicht durch und mache mir nun Gedanken, ob ich zu ungeduldig bin oder einfach nachrangig behandelt werde, weil ich halt nur über den DÄS komme.

Musstet ihr auch so lange warten? Also die Frage richtet sich vor allem an die, die auch über den däs vermittelt wurden.

Mich macht das warten wahnsinnig... lieber einen anderen Arzt suchen?

Danke jetzt schon für eure Antworten :)
 
Hexenmaus  sagt am 23.07.2019
Also da ich bereits 3 BVs hatte, davon die 1. über den DÄS:

Rechne selber: 1000 Euro bekommt der DÄS, zwischen 400 und 600 Euro kostet den Arzt das Implantat. Narkose musst du eh selber zahlen plus die Übernachtungsgebühr in der Klinik. Dazu kommt das benötigte Material bei der OP....
Viele Ärzte operieren mit dem DÄS, um Löcher zu stopfen oder man gerät auch an Anfänger zum üben. Viel Lohn bleibt dem Arzt nicht.
Es geht um deine Gesundheit und dein Aussehen. Die BGs waren ohne den DÄS länger und ausführlicher. Terminvergabe ohne Probleme. Das konnte ich aber erst sehen, nachdem ich mich ohne DÄS hab operieren lassen.
Gibt bestimmt viele, viele Menschen, die zufrieden sind bzw waren, ich für meinen Teil suche mir lieber meinen Arzt selber aus, anstatt Vorgaben zu kriegen. Denn nicht jeder Doc arbeitet mit denen zusammen.
 
Bibi0815  sagt am 26.07.2019
Hallo Salin, ich hab mich eben neu hier angemeldet und bin gleich über deine Frage "gestolpert". Ich habe auch demnächst eine BV über den DÄS und bisher einen guten Eindruck. Meine Ärztin hat sich beim BG ausführlich Zeit genommen und ist stets bei Fragen erreichbar.
An deiner Stelle würde ich beim DÄS anrufen, denen deine Erfahrung mitteilen (sie hatten sich bei mir automatisch nach dem BG informiert) und ein neues BG fordern.
Und die Anästhesie ist im Preis inbegriffen
 
Zwetsche69  sagt am 17.09.2019
Hallo Bibi0815,
bei mir ist es genauso. Ich habe mich beim DÄS gemeldet und bin total zufrieden mit allem. Die Beratung war sehr gut und ausführlich, der Arzt hat sich über 1 Stunde Zeit für mich genommen und all meine Fragen beantwortet. Zuerst hatte ich auch noch Bedenken, wie das denn mit dem Preis so geht. Jetzt nach der Beratung bin ich überzeugt. Gegen Ende des Jahres habe ich meinen OP Termin vereinbart.
 
Britta121  sagt am 17.09.2019
Hallo Bib0815,
auch ich lese schon eine längere Zeit mit. Habe mich über den DÄS angemeldet und innerhalb von 10 Tagen einen Termin für das Beratungsgespräch für eine Bruststraffung in Fankfurt bekommen. Nächste Woche ist es soweit. Ich freue mich schon und werde dann berichten.
 
Floppy33  sagt am 18.09.2019
Hallo Salin,

ich hatte im August mein BG und war sehr zufrieden mit dem Beratungsgespräch. Er nahm sich 1,5 Stunden Zeit dafür und füllte sogar noch den OP Bogen mit mir aus. Auf die Terminanfrage meldete sich die Praxis auch sehr schnell per Mail. Ich denke, deine Mail ist eventuell untergegangen. Ruf doch einfach mal an und frage nach.

Viele Grüße
 
Bibi0815  sagt am 18.09.2019
Meine OP ist mittlerweile genau 6 Wochen her und ich bereue die Entscheidung absolut nicht es über den DÄS gemacht zu haben. Die Ärztin war top und ist es auch jetzt nach der OP noch. Ich kann mich bei Fragen jederzeit melden und werde meinem Gefühl nach nicht anders behandelt als ihre regulären Patienten.
Ich wünsche euch allen alles Gute
 
Stellina1212  sagt am 24.09.2019
Hallo Salin,
ich lese auch schon länger hier mit. Bei mir war es ähnlich. Das Beratungsgespräch war sehr gut und umfangreich. Ich wurde kompetent über alles aufgeklärt. Der Arzt hat sich über 1 Stunde Zeit für mich genommen. Er wollte sich dann bezüglich eines OP Termins bei mir melden. Nachdem ich gute 2 Wochen nichts gehört habe habe ich mich mit dem DÄS in Verbindung gesetzt. Einen Tag später hat sich der Arzt gemeldet und ich habe meinen OP Termin vereinbaren können.
 
Britta121  sagt am 09.10.2019
Ich hatte vor kurzem mein Beratungsgespräch über den DÄS und es war einfach Klasse. Der Arzt hat mich eine gute Stunde ausführlich beraten und aufgeklärt. Jetzt muss ich mich nur noch meinen Urlaub klären.
 
Zwetsche69  sagt am 10.10.2019
Hallo Bibi0515,
wie ist deine Operation verlaufen? Bei welchem Arzt wurdest du operiert?
 
Sonnenschein95  sagt am 21.10.2019
Hallo Stellina1212,
für welche Implantatmarke hast Du Dich entschieden? Beim DÄS hast Du Mentor und Motiva zur Auswahl. Bin ziemlich unschlüssig. Kannst Du mir einen Tip geben?
 
Steffi.Si  sagt am 21.10.2019
Lieber Sonnenschein95,
ich wurde bereits auch über den DÄS operiert. Für mich kamen nur die runden Infrage. Da ich mir so viele Fotos vorher angeschaut habe war ich mir auch ganz sicher. Ich habe mich für Mentor entschieden.

Jetzt antworten

Teilen