Schönheitsoperationen in Österreich

Jede dritte Österreicherin wäre bereit, sich unters Messer zu legen

Schönheitsoperationen sind in Österreich kein Tabu mehr. Fur eine junge, faltenlose Haut sind viele Menschen bereit viel Geld auszugeben. Schönheitsoperation und Anti-Aging Produkte boomen.

Nach einer Umfrage des Marktforschungsinstituts ACNielsen, bei der 22.000 Mensch in 41 Ländern befragt wurden, scheint sich das subjektive Altersgefühl zu verändern. 60 Prozent der Österreicher glauben, dass man sich heute mit 40 so fühlt wie früher mit 30.

Insgesamt zieht jede dritte Österreicherin eine Schönheitsoperation in Erwägung. Bei den Männern ist das jeder fünfte Österreicher. Die Umfrage zeigt auch, dass Schönheitsoperationen kein Tabuthema mehr ist. Weltweit sind es insgesamt 20 Prozent, die eine Operation zur Verjüngung des Aussehens in Betracht ziehen würden. Insgesamt mehr Frauen als Männer.

Die Studie zeigt, dass es zwischen den Ländern Unterschiede gibt. In Russland ist die Bereitschaft zu einer Schönheitsoperation sehr viel höher als in anderen Ländern. 48 Prozent der Befragten gaben an, dass für ein jüngeres Aussehen eine Operation in Frage kommt. An zweiter Stelle folgt mit 31 Prozent Irland.


Silikon-Implantate für Brustvergrößerung in USA wieder zugelassen

« Zurück
Buchvorstellung: Alles über Ästhetisch operative Medizin

Weiter »

Letzte Aktualisierung am 15.07.2012.
War dieser Artikel hilfreich?
Merken

Schoenheitsoperation-Oesterreich

Anzeige