Verschlechtertes Hautbild nach dem Lasern

5 Beiträge - 1674 Aufrufe
?
Katha-33  fragt am 14.05.2016
Hallo!

Ich hatte im letzten Winter starke Hautprobleme, die letztlich medikamentös behandelt wurden. Übrig blieben einige Narben, die mich damals sehr unglücklich machten. Bei der Recherche stieß ich dann schnell auf die Laserbehandlung mit dem Fraxel Laser re:store® Dual.
Im Nachhinein völlig unüberlegt - aber die Not war groß - saß ich unmittelbar nach dem Beratungsgespräch auch schon auf dem Behandlungsstuhl. Schon nach der ersten Sitzung (die ist nun 8 Wochen her) hatte ich das Gefühl, an manchen Stellen "Abschürfungen" (keine Wunde) zu sehen, so als wäre die oberste Hautschicht abgetragen, was bei dem Laser ja eigentlich gerade nicht passiert.
Vor der 2. Sitzung erkundigte ich mich bei der Dermatologin, die aber meinte, dass der Laser sicherlich keine weiteren Narben herbeiführt. So ließ ich mich dann voller Vertrauen ein 2. Mal Lasern. Zu Hause angekommen sah ich dann direkt neue Stellen, an denen die Haut entweder strich- oder kreisförmig "abgetragen" ist.
Ich bin seitdem sehr unglücklich und bereue die Entscheidung, mich lasern zu lassen zu tiefst. Die wenigen Narben, die ich vor der Behandlung hatte, waren viel weniger schlimm, als das Bild, das sich mir jetzt täglich im Spiegel entgegen blickt.
Letztlich bleibt mir gerade die Hoffnung, dass sich die Haut von alleine regeneriert und sich der Zustand noch bessert - schließlich sagte mir die Dermatologin, dass die Ergebnisse des Laserns erst nach 3 Monaten sichtbar sind....

Nun meine Fragen:
Was sind das für "Abtragungen", die ich seit dem Lasern habe?
Werden sich diese Stellen regenerieren?
Welche alternativen Möglichkeiten gibt es, Narben zu behandeln?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
 
VanessaParadisi  sagt am 24.05.2016
Hallo Katha,
das hört sich nicht gut an, da sollte man meinen wenn man so viel Geld zahlt, dann würde das mit Sicherheit helfen. Ich leide schon länger auch an Akne und dementsprechend haben sich auf meiner Gesichtshaut auch schon mehrere kleine Narben festgesetzt. Ich habe diese Narben mit einem Fruchtsäurepeeling bei einer Dermatologin behandeln lassen, das löscht kleine Narben aus und verhindert zudem, dass noch mehr Hautunreinheiten mein Gesicht befallen.
Ich ließ dieses Fruchtsäurepeeling auch von einer professionellen Ärztin durchführen und muss sagen, es hat mir wirklich wahnsinnig geholfen. Ich würde es auf alle Fälle weiterempfehlen.
Ich denke, einen Versuch ist es wert, oder?
Falls du Interesse hast, die Dermatologin meiner Wahl hat auf ihrer Webseite auch noch mehr Informationen dazu:
[Link anzeigen]

Ich wünsche dir jedenfalls schnelle Besserung!
 
Katha-33  sagt am 24.05.2016
Hallo Vanessa!
Lieben Dank für deine Antwort und den Tipp mit dem Peeling.
Habe mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit jeglichen Methoden zur Narbenbehandlung auseinander gesetzt. Fruchtsäurepeeling war natürlich auch dabei. Zur Zeit bin ich eigentlich allen Behandlungen gegenüber misstrauisch, die die Haut in irgendeiner Form "angreifen". Zu groß ist die Angst vor neuen Narben.
Habe erst ein Mal beschlossen, die 2 weiteren Lasersitzungen abzusagen und der Haut etwas Zwar zu geben, sich zu erholen. Ein wenig Hoffnung habe ich ja, dass die Narben noch flacher werden, oder diese "Abschürfungen"/Verbrennungen weg gehen.
Ansonsten tendiere ich gerade dazu, mir die 2 auffälligsten Narben aufspritzen zu lassen. Auch, wenn das kostspielig ist und kein einmaliger Eingriff sein wird.
Will endlich wieder mit einemir guten Gefühl vor dem Spiegel stehen.....

Hab einen schönen Tag! Katha
 
Katha5097  sagt am 29.11.2016
Wie hat sich deine Haut entwickelt? Ich habe genau das gleiche Problem
 
Katha5097  sagt am 29.11.2016
Hallo Katha ich denke dein leid sehr sehr gut. Ich konnte vorhin nur schnell schreiben. Ich hoffe deine Haut hat sich inzwischen regeneriert und die Abschürfungen sind verschwunden. Ich wäre für sehr dankbar, wenn du mir den aktuellen Stand deiner Haut schreiben könntest. Ganz lebe Grüße. Kati

Jetzt antworten

Teilen