Vitaligo am auge

4 Beiträge - 55 Aufrufe
?
Endless123  fragt am 15.02.2019
Hallo ich habe vermutlich die weißfleckenkrankheit jedoch in einer zum Glück sehr schwachen Ausprägung. Vor 3 Jahren hatte ich plötzlich nach dem Urlaub einen weißen Ring um ein Muttermal am Rücken, laut Hautarzt alles okay hieß einfach eine Pigment Störung.
Jetzt ein paar Jahre später bekam ich plötzlich diese weißfärbung oder entfärbung der haut je nachdem wie man es nennen will am Auge. Also beide Augen haben um das gesamte Lid nun einen weißen Halbkreis quasi. Halbkreis weil unter dem Auge ist alles wie vorher. Es betrifft also wirklich nur die lider und es geht etwas seitlich raus... ich war wieder beim Hautarzt der vermutete das es mit meiner Schilddrüsenunterfunktion zusammenhängt. Ich habe aber keinen Rat, Therapievorschlag o.ä. erhalten, es hieß nur viel vor Sonne schützen und die Schilddrüse sei eben Schuld.
Gibt es da gar keine Möglichkeit?
Selbst wenn ich die Sonne meide sehe ich quasi immer aus als wäre ich mit Sonnenbrille in der Sonne eingeschlafen :/
 
Maria-Amalia  sagt am 16.02.2019
Hallo Endless,
als erstes würde ich an deiner Stelle einen Hautarzt suchen, der dich mit deinen Sorgen ernst nimmt. Ob man das Problem langfristig beheben kann, weiß ich nicht, aber man kann sicher einiges ausprobieren. Hast du schon mit Make-up/Camouflage versucht, die Flecken abzudecken? Oder evtl. mit Selbstbräuner?
Alles Gute für dich und liebe Grüße
Maria-Amalia
 
Endless1233  sagt am 16.02.2019
Selbstbräuner habe ich schon versucht, hat leider nicht geholfen.
Make up benutzte ich seit 2 Jahren nicht mehr und möchte eigentlich ungern wieder damit anfangen.
Der Hautarzt meinte eben nur wenn die Schilddrüsen Therapie eine Zeit andauert kann es sein das die Pigmente sich neu bilden, kann aber auch sein das es so bleibt (war erst kurz nach Beginn der Tabletten für die Schilddrüse)
 
Maria-Amalia  sagt am 16.02.2019
Schade, dass der Selbstbräuner nicht geholfen hat.
Aber es sind doch schon mal gute Aussichten, dass sich die Pigmente evtl. wieder neu bilden können. Bestimmt bist du mit deiner Schilddrüse ja auch beim Nuklearmediziner; vielleicht kann dieser ja auch etwas dazu sagen...

Jetzt antworten

Teilen