Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bäule nach Lipo

4 Beiträge - 49 Aufrufe
?
Fleure  fragt am 12.03.2019
Guten Tag
Ich hatte am 28.1.19 eine kleine Lipo am Oberbauch.
Nun habe ich an der rechten Seite eine Beule. Ich dachte zuerst es sein ein Serom (es fühlt sich nicht wie eine Verhärtung an) und habe es 33 Tage Post Op von einem allg. Chirurg untersuchen lassen (mein PC befindet sich im Ausland).
Er meint, es könnte geronnenes Blut sein oder nicht abgesaugtes Fett (wovon ich nicht ausgehe) und man müsste abwarten und es evtl. auskratzen, es gäbe nichts was ich tun könnte.

Mein PC (Ferndiagnose) meint auch dass es geronnenes Blut sein könnte ich soll Lioton Gel versuchen, sollte es nichts bringen würde sie in 3 Monaten versuchen das geronnene Blut abzusaugen. (Ich hatte bereits nach der Op, ca 1.5 Wochen lang Heparin auf die behandelten stellen aufgetragen.)

Ich habe mir die stärkste Heparin Salbe bestellt und hoffe dass sie bald antrifft. Nun Frage ich mich, gibt es wirklich nichts was man tun könnte (Heparin spritzen, Schröpfen, Medikamente etc.) dass dieses Ding so schnell wie möglich abgebaut wird (wie lange dauerst in der Regel so ein Abbau des Körpers?). Ich fliege am am 11. April in Urlaub und bin eine ziemlich ungeduldige Patientin :-).

Hat sonst noch jemand Erfahrungen damit?

Vielen Dank und liebe Grüsse
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Herne, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Alamouti  sagt am 12.03.2019
Liebe Patientin

Nach einer Liposuktion ist immer in den ersten 6 Wochen eine Schwellung der Region und diese ist nie gleich groß, weil abhängig wie sie schlafen oder arbeiten, fließte die Schwellung mehr nach links oder rechts.
Nach den 6 Wochen kommen immer Verhärtungen. Denn so zieht der Körper die Haut zusammen.
Ihr Chirurg und Plastischer Chirurg im Ausland hätten ihnen das sagen müssen.
Bitte jetzt erst einmal nichts machen, weil sie stören den Heilungsprozes nur.
Nach insgesamt 3-4 Monaten können sie gerne sich bei uns vorstellen und wir helfen ihnen weiter.
schönen Urlaub
beste Grüße
Dr. D. Alamouti
[Link anzeigen]
praxis@[Link anzeigen]
02323-9468 110
 
Fleure  sagt am 12.03.2019
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die Op ist 6 Wochen her, die Bäule ist einseitig und es ist nicht meine erste Lipo, ich kenne den Heilungsprozess und bin mir bewusst dass es Schwellungen gibt und diese auch nicht Symetrisch verlaufen.

Diese Bäule fühlt sich an als wäre es ein Sack mit weicher Masse drin. Es ist kein Verhärtung oder eine Schwellung der Op es zeigt sich auch keine Besserung oder Abschellung. Ich würde ja Fotos posten aber das geht hier leider nicht.

Meine PC hat mir gesagt dass ich in drei Monaten wieder hingehen kann und wir es anschauen können, aber ich kann nicht 3 Monate warten, deswegen frage ich mich ob es was gibt was ich tun kann ausser Heparin aufzutragen und zu hoffen dass es weggeht..

Vielen Dank und BG
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Herne, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Alamouti  sagt am 14.03.2019
Sehr geehrte Frau Fleure
machen sie bitte mit dem Handy ein Foto und schicken es mir zu:
praxis@[Link anzeigen]
Dann kann ich ihnen sofort einen Vorschlag machen.
beste Grüße
Dr. D. Alamouti

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?