Youtube
Folgen Sie uns auf  

HILFEE.. KRANK DURCH SILIKON!! Brustvergrößerung trotz Lupus in der Familie

2 Beiträge - 99 Aufrufe
?
Reni.ca95  fragt am 08.07.2018
Guten Tag :-)

Seit langem hatte Ich den Wunsch einer Brustvergrößerung und habe mich schließlich am 27.06.2018 für die OP entschieden (also heute sind es 10 Tage post OP)..

Soweit geht es mir sehr gut bis auf die Schmerzen eben Meine Frage:

Aus einem zufälligen Gespräch mit meiner Mutter habe Ich erfahren das meine Tante, die kleine Schwester meiner Mutter an Lupus erkrankt ist (mit 40 Jahren) durch jahrelange Arbeit im kalten draußen.. ihre beiden Söhne haben keinen SLE

Insgesamt hat meine Mutter 6 weitere Geschwister (bis auf diese Tante hat niemand autoimmunkrankheiten) auch meine Großeltern haben keine ähnlichen Autoimmumkrankheiten. Auch keiner meiner Cousinen hat eine ähnliche Krankheit.

Leider habe Ich diese Tatsache erst nach der OP erfahren und erinnere mich dran bestätigt zu haben, das in meiner Familie keine Autoim.krk. vorliegen..

Ich weiß das es früher umstritten war, ob Silikonimplantate o.g. Krankheiten auslösen könnten..

Muss ich mir nun sorgen machen das meine Entscheidung zur Brust OP vielleicht einen Lupus auslösen könnte? Bitte um dringende Hilfe
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 11.07.2018
hallo reni.
nach allen großen Studien aus den usa, die mir bekannt sind, machen Silikon implis keine auto immun Erkrankungen. dennoch gab und gibt es immer wieder den verdacht - aber eben ohne statistischen Nachweis. wenn man also tatsächlich das problem hat, kann eine Entfernung der implis erwogen werden. so lange man kein problem hat, sollte man entspannt sein und die implis geniessen...
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolter Berlin/Zürich

[Link anzeigen]

0049-30-88001855

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?