Nabelbruch - OP???

2 Beiträge - 1716 Aufrufe
?
momo28  fragt am 05.03.2009
Nach der 2. SS vor 5 Wochen habe ich Schmerzen am Nabel. Er ist auch nach außengewölbt. Jetzt war die Hebamme da und meinte es könnte ein Nabelbruch sein. Ich solle mal zum Hausarzt. Der ist erst nächste Woche aus dem Urlaub zurück. Jetzt wollte ich wissen, muss so ein Bruch operiert werden oder gibt sich das von alleine. Meine Hebamme meinte auch, wenn der Bauchnabel sich nicht von alleine zurückwölbt und man würde ihn richten lassen, wäre das zwar eine kosmetische OP, würde aber von der KK bezahlt werden. Ist das richtig????
 
Heiler  sagt am 03.10.2013
Krankenkasse bezahlt es.
Das es nicht Gefährlich ist stimmt nicht ganz.
Bitte hier schauen:
[Link anzeigen]
und hier
[Link anzeigen]

Jetzt antworten

Teilen