Bauchdeckenplastik Fleur de Lis - 10 Wochen nach OP - immer noch bretthart - normal ?

1 Beitrag, keine Antworten - 59 Aufrufe
?
Justin65  fragt am 06.06.2019
Hallo !

ich habe eine BDS mit Ankerschnitt (Fleur de Lis) Ende März erhalten, das sind jetzt
10 Wochen. Die Narbe ist über alles etwas über einen Meter lang.

Eigentlich wurde es schon besser, aber seit Samstag (an dem habe ich wohl zu viel gemacht)
habe ich wieder ein ziemliches Druckgefühl permanent und kann auch nicht wirklich in die Hocke gehen.
Kurzfristig hatte ich auch 2 Stellen (nicht direkt die Naht, sondern drumherum), die genässt haben,
die sind nun aber nahezu wieder zu. Da kam so eine Art Schorf (gelbliche Flüssigkeit raus).

Was aber wirklich nervt ist das ich jetzt so lange nach der OP wirklich noch einen brettharten Bauch
an einigen Stellen habe, besonders wenn ich stehe. Im Liegen ist es besser.

Ist das normal oder sollte ich damit nochmal vorstellig werden beim Operateur - der hat mir per
e-mail gesagt das das normal ist das das phasenweise mal wieder kommt.

Wie sind eure Erfahrungen - kann das wirklich so normal sein und wie lange muss ich mit diesen
Einschränkungen noch leben ? Ich habe mal 6 Monate hier in anderen Posts gelesen, ist das echt so?

Das war mir vorher so nicht klar - bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Mich würde interessieren wann diese Schwellungen bei Euch dann wirklich merklich nachgelassen
haben und euch das ganze wirklich gar nicht mehr beeinträchtigt hat ?

freue mich auf eure antworten
justin

Jetzt antworten

Teilen