Bruststraffung nach Schwangerschaft

2 Beiträge - 1317 Aufrufe
?
corinna  fragt am 20.06.2007
Guten Tag !

Ich brauche ein rat von ihnen und hoffe sie können mir helfen.

Mein grosses problem sind meine hängebusen, habe 2 kinder bekommen , und jetzt 5 monate nach der geburt meines 2 kindes hängen meine busen sehr.Ich fühle mich nicht mehr wohl in mein körper , ich verstecke sie , mein ehemann darf sie noch nicht mal anfassem.

Können sie mir sagen ab welchen alter man eine brustsraffung vornehmen kann? Wie hoch die kosten sind? Ob man es in raten abzahlen kann? Was übernimmt die krankenkasse?

Ich bin 22 jahre alt und komme aus der nähe von frankfurt am main , vieleicht kann man mir ein geeihgneten arzt empfehlen??

Were für eien antwort sehr dankbar

Mfg
Corinna Bartnik
Lu-Kleinschmidt  sagt am 20.06.2007
Liebe Frau Bartnik,

die erwünschte Bruststraffung können Sie jederzeit durchführen lassen, hierfür gibt es kein MIndestalter als Erwachsene. Sie sollten nur überlegen, ob Sie in der nächten Zeit noch ein Kind wollen, wenn ja lassen Sie die OP erst nach dem nächsten Stillen durchführen. Wenn Sie denken eher nicht, sich operieren lassen und in 5-10 Jahren doch noch mal schwanger werden ist die keine Katastrophe, jedoch wird die neue Form dann wieder etwas leiden. Eine Nachstraffung über die alten Narben wäre dann aber immer noch jederzeit möglich.

Die Kosten betragen je nach Aufwand, ambulant oder stationär etc. ca. 3000 - 5000 €.
Arztempfehlungen sind immer schwierig, aber in Frankfurt sitzt auch eine Kollegin aus diesem Forum, die Frau Dr. Petra Berger. Vielleicht lassen Sie sich mal von ihr beraten.

MfG

Dr. Lutz Kleinschmidt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
[Link anzeigen]

Jetzt antworten

Teilen