Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wie lange Schmerzen??

45 Beiträge - 46188 Aufrufe
?
mira  fragt am 13.11.2008
Hi Mädels,

ich weiß, dass man nie pauschal sagen kann, wie lange man nach einer BV Schmerzen hat, aber ich würde gerne mal eine Umfrage bei Euch starten, ab wann Ihr gar nicht mehr eingeschränkt wart?!

Also bei mir ist es so, dass meine OP 17 Tage her ist und ich rechts schon lange keine Schmerzen mehr habe, ich kann meinen Arm bewegen wie ich will. Links allerdings ist es echt noch schlimm. Im Bereich des Brustbeins, also an der rechten Seite der linken Brust, habe ich das Gefühl, dass ich das Impli spüre und das die ganze Zeit gegen die Brust drückt. Fühlen tut man nichts, es ist nur ein bißchen dicker und härter- es ist aber nicht das Impli. Mein Arzt sagt, dass die Seite einfach noch geschwollener ist. Dadurch, dass er sich keine Sorgen bei den Kontrollen macht und sagt, alles wäre so, wie es sein sollte, mache ich mir eigentlich nicht so Sorgen, aber so blöd es auch klingt, wenn ich rechts dieselben Schmerzen zusätzlich hätte, würde ich mir gar keine Gedanken machen.. Versteht Ihr das? Genau das habe ich auch dem Arzt gesagt und er hat nur gelacht (er kennt meinen Pessimismus langsam...) und meinte, das könnte man psychologisch begründen und viele Frauen würden das so sehen..

Würde mich freuen, wenn Ihr von Euren Erfahrungen schreiben würdet! :-)

Lg, Mira
 
Sadiness  sagt am 14.11.2008
Bei mir war es die rechte Seite :) - hatte dort weit über drei Wochen das Gefühl, das Impli "kratzt" an meiner Brustwand und sonbald ich mich hinlag, drückte es auf den Brustkorb, dachte da ist bestimmt ein Nerv dawzischen, tat mächtig weh und Arm bewegen war schon schwierig,
Hatte dann auch Angst, dass es Komplikationen sind...
aber guck- jetzt ist alles vorbei, kann Arme heben, liegen und schon schnell über die Straße laufen :).
Also wirklich keine Panik, wart noch ein paar Tage und es wird besser
 
mira  sagt am 14.11.2008
Hi Sadiness,

danke für die Antwort. :-) Das beruhigt schonmal etwas.. Hoffe, dass sich das bei mir auch schnell legen wird.. Wie lange bist Du denn jetzt post-OP?

Glg, Mira
 
Sadiness  sagt am 14.11.2008
Bin jetzt knapp über 6 Wochen post-OP.
Mach dir erstmal keine Sorgen, ich hatte wirklich so fünf Wochen lang das Gefühl, das Impli drückt gegen meine Brustwand.
Arm bewegen tat weh und zeitweise durfte ich noch nicht mal an das Impli leicht drücken, tat sofort weh.
Aber jetzt ist es weg und ich bin wirklich froh darüber :).
 
mira  sagt am 14.11.2008
Genau dieses Drücken habe ich auch... Das erleichtert echt total, wenn man das bei anderen auch noch hört!! :-) Denk immer, dass ich micht evtl. nicht genug geschont habe und ich die Schmerzen dann selbst verschuldet habe und somit dem Ergebnis etc. schade... Aber anscheinend hat jeder diese Gedanken und das tut echt gut! :-)

Vielen Dank nochmal!!!!! Grüße :-)
 
dany3182  sagt am 15.11.2008
hallo an alle,
also das mit die schmerzen interessiertmich jetzt auch etwas genauer.
habe meine BV im januar uns ich stell mir aber seit ein paar tagen die frage ab wann ich wieder auto fahren kann.
habe nämlich net so lange urlaub bekommen und müsste eine woche nach op wieder hinters steuer.
hat das jemand schonmal probiert und welche erfahrung gemacht?

LG Dany
 
mira  sagt am 16.11.2008
Hi Dany,

also ich bin knapp 3 Wochen Post-OP und könnte theoretisch wieder seit ca. ner Woche Autofahren, trau mich bisher aber einfach nicht- da ich rechts keine Schmerzen mehr habe, könnte ich zwar schalten, aber aufgrund der Schmerzen links habe ich dort nur begrenzte Armfreiheit und falls ich schnell reagieren müsste, täte das sicher sehr weh. Lasse mir deswegen noch Zeit und fahre also Bahn.. ;-)

Aber um genauer auf Deine Frage einzugehen.. Pauschalisieren kann man das sicher nicht, aber ich denke 1 Woche reicht nicht unbedingt.. Würd Dir und Deinen Busis noch was Zeit lassen, es gibt doch auch sicher Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit zu kommen?

Lg, Mira
 
tinki  sagt am 16.11.2008
hallo ihr lieben!
mira, du kennst ja meinen heilungsverlauf recht ausführlich, deswegen schreib ich da jetzt nicht mehr viel zu ;) außer, dass ich das drücken auch jetzt noch rechts habe, fast 5 wochen post op.

zum autofahren an dany: Es gibt mädels die sind schon nach 3 tagen wieder auto gefahren, andere nach 4 wochen noch nicht. also wie mira schon sagt, man kann das nicht pauschalisieren. Ich bin selbst nach genau 2 Wochen das erste mal gefahren, allerdings das auto von meinem freund, weil meins keine servo hat. Das war nicht gut. hab dann nochmal paar Tage gewartet und seitdem gehts. Bin jetzt auch schon wiedre mit meinem gefahren, aber das macht immer noch keinen spaß. Ich fahr ein altes ford escort cabrio, ohne servo und dazu noch 17Zoller 225er Reifen. Falls das jemandem was sagt: es ist wie ein lkw ;) also fahren an sich geht, aber wenden in 3 zügen sieht bei nur noch eher wie wenden in 20 zügen aus hehe. fahr also immer noch lieber mit dem schrott auto von meinem schatz ;)

liebe grüße
tinki
 
mira  sagt am 16.11.2008
Hey Tinki,

ja, Deinen Verlauf kenne ich... :-) Allerdings weiß ich gar nicht, was sich jetzt bei Deinen Knubbeln ergeben hat? Fühlt man sie noch sehr? Als Dein Arzt letztens angerufen hat, hast Du ihm da schon von erzählt?

Hehe, kann´s mir bei Deinem Auto vorstellen.. :-)

Schönen Abend, ihr Lieben!
 
tinki  sagt am 16.11.2008
huhu!

also ich hab das gefühl, es ist bissl weniger geworden. hab auch noch nix gesagt, weil ich ihn das wenn dann auch gleich selbst fühlen lassen will, damit er keine falsche vorstellung bekommt. ich merks auch echt nur, wenn ich konzentriert drüber fahre, meinem schatzl fällts gar nicht auf. mal sehn wie sichs noch entwickelt :)

wie gehts dir denn sonst so? abgesehn von dem drücken?

liebe grüße
 
mira  sagt am 17.11.2008
Das klingt doch schon viel besser! :-) Man selbst ist eh immer am kritischsten und es fällt einem ALLES auf.. Wenn Dein Freund es schon nicht merkt... *g* Momentan merke ich jeden Tag eine Besserung an der linken Brust. Seit 2 Tagen habe ich den halben Tag gar keine Schmerzen- gegen Abend kommen sie dann aber wieder und die linke schwillt auch wieder was an.. Mal sehen, wie sich das entwickelt.. Bin nur froh, dass sich überhaupt mal was getan hat, ich hatte ja ne Woche das Gefühl, dass sich gar nichts positiv verändert hatte.. Bei der rechten ist nach wie vor alles gut, null Schmerzen und nichts geschwollen.

So, muss mal zur Uni...

Lg :-)

PS: HEUTE KOMMT MEIN STUTTI AB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Juhuuuuuu!
 
tinki  sagt am 18.11.2008
ohhhh miraaa wie schön :) glaubst gar nicht wie sehr ich mich für dich freue, dass dein stutti abkommt, ich weiß doch, was das für ne erleichterung ist!!! und wie fühlst du dich jetzt :)?
du bist aber nicht linkshänderin oder? bei mir war rechts nämlich auch immer schlimmer, weil ich damit fast alles gemacht hab.
aber schön dass es endlich besser wird =)
 
mira  sagt am 19.11.2008
oja, das ist echt ne erleichterung- allein bei der klamotten-wahl.. ;-) beim gehen ist es ein total ungewohntes gefühl, hab das gefühl, dass das linke impli mitwippt... mir geht´s aber schon viel besser insgesamt (toi, toi, toi), links wird immer angenehmer.. nee, ich bin rechtshänderin, deswegen wundere ich mich auch, dass links die problem-brust ist.. ;-) so, muss arbeiten... wünsch dir einen tollen tag!!!
 
tinki  sagt am 19.11.2008
haha, das komische gefühl ist noch viiiel komischer, wenn du auch ohne bh mal rumläufst, haste das mal gemacht? ich musste beim ersten mal dauernd auf die busis starren beim laufen, weil ich dachte die fallen irgendwo runter hahaha ist echt lustig.
schön, dass es dir besser geht. Bei mir hat das Loswerden des Stuttis auch echt megaviel ausgemacht!
Wünsch dir auch nen schönen Tag =)!

Liebe Grüße
 
mira  sagt am 19.11.2008
hehe, bisher bin ich nicht länger, als von der dusche ins schlafzimmer ohne bh gegangen und da hab ich sie gut festgehalten, damit auch alles an der richtigen stelle bleibt... ;-) Ich hab beim gehen ohne Stutti das Gefühl, dass meine linke Brust oben aus dem BH fällt/platzt und muss da dauernd hinfassen um alles zu kontrollieren.. geh in der uni dauernd auf toilette, um zu sehen, was sich da so tut. aber nie ist was... jaja, da sieht man mal, wie man sich von seinen gefühlen täuschen lassen kann...

hast du jetzt noch irgendwelche einschränkungen nach 5 wochen?

tschüüüsi
 
tinki  sagt am 19.11.2008
hihihi, das ist so lustig das alles von dir zu hören, weils mir vor 3 wochen auch noch so ging :)
Ich war heute nochma bei meinem PC! Er hat angerufen und gefragt wies mir geht und dann hab ich ihm auch von diesen knubbeln erzählt und konnte gleich kommen. Er meinte das ist nich das Impli sondern mein Gewebe, was sich grad neu einrichtet und das würd wieder weggehn :) :) :) war voll happy. Und sonst war er auch wieder mal nur begeistert wie toll und echt alles aussieht und es sitzt alles da wos hinsoll. super, jetzt bin ich wieder 100%ig beruhigt.

hmm, also ich kann immer noch nich so gut auto fahren (mit meinem, weils keine servo und mega monster reifen hat und deswegen echt schwer zu lenken ist,mit dem auto von meinem schatz gehts gut) und ich bin halt noch sehr vorsichtig was heben und sowas wie schrubben angeht. aber sonst würd mir spontan nix einfallen =) kann wieder alles aus dem schrank holen, normal zur uni und arbeiten gehn und auch die normalen dinge, die im haushalt anfallen (leider wieder) erledigen. war doch schöner als schatzi das gemacht hat, vor allem den frettchenkäfig hihi

also alles super und ich würd das ganze sofort wieder machen =)

sag ma wo kommst du nochmal her? hab ich irgendwie vergessen glaub ich *schäm*
 
mira  sagt am 21.11.2008
haha, das nervt mich auch so, dass ich mittlerweile wieder selber spülen kann und mein freund nicht mehr alles macht.. ;) schade.. schade.. ;)

freut mich total, dass dein arzt dich jetzt komplett beruhigt hat! das ist immer nochmal was anderes, wenn der eigene pc das sagt! ich muss am mittwoch wieder hin.

hab heute das erste mal versucht auto zu fahren, aber das lenken ging immer noch nicht. im alltag und bei den normalen bewegungen habe ich zur zeit kaum mehr einschränkungen, aber das lenken tat noch weh und dann hab ich es lieber gelassen.. aber arbeiten, uni, duschen etc. geht auch wieder alles. :)
wie du schon sagst, ich würd´s auch immer wieder machen!!! hoffe so sehr, dass jetzt alles weiter gut wird und noicht noch ne blöde kf auch mich zukommt oder so.. ab wann kann die eigentlich entstehen und ist man irgendwann aus der gefahrenzeit raus?

ich komm aus köln. und du nochmal? :)

glg:)
 
tinki  sagt am 23.11.2008
hi mira!
das mit dem auto fahren hat ja bei mir auch bissl gedauert, aber irgendwann gehts wieder. nur so lang es weh tut sollte mans halt doch lieber lassen. sicher ist sicher =)
Hmm, also ne KF kann ab dem Zeitpunkt entstehen an dem die Kapsel vollständig gebildet ist, soweit ich weiß. Und leider ist man aus der Gefahr auch nie raus. Eine Patientin meines PCs kam letztes Jahr wieder zu ihm und hatte auf einma ne KF und die hat die Implis schon fast 20 Jahre... also sicher ist man leider nie davor. Ich denke aber gerade deswegen sollte man das Thema bisschen aus dem Kopf kriegen. Es bringt nichts das Leben lang Angst davor zu haben. Die Wahrscheinlichkeit liegt ja weltweit nur noch bei 2-5%. Wenns mal soweit kommt kann man sich immer noch den Kopf drüber zerbrechen, aber bis dahin sollte man sich glaub ich einfach freuen =)

ich komm aus Wiesbaden. Hab auch paar Freunde, die in Köln gewohnt haben bzw. es immer noch tun =) Ich find Köln ist so ne coole Stadt, ich wollte damals auch unbedingt da hin, aber ich hab keinen studienplatz bekommen ;)
 
mira  sagt am 23.11.2008
hey tinki,

hast auf jeden fall recht. ich bin leider ein mensch, der sich meistens zu viele sorgen macht.. naja, man muss einfach hoffen. :-) jaaa, ich liebe köln!!!! hoffe, dass ich auch später einen job hier bekommen, da ich mich echt richtig wohl fühle! schade, dass du keinen platz hier bekommen hast, dann hätten wir abends mal zusammen losziehen können. :-) apropos, war gestern das erste mal nach der op feiern, alles super gelaufen- war nur mega viel los und ich musste die ganze zeit auf meine schätze achten.. ;-) naja, und mein top sieht in 2 wochen in normalen bh´s sicher schöner aus.. hehe..

sooo, ich werd meinem schatz und mir mal was kochen.. ich kann ja schließlich wieder.. ;)
 
Janina  sagt am 01.12.2008
Hallo zusammen, ich bin jetzt knapp drei Wochen post Op und habe so gut wie keine Schmerzen mehr, es fühlt sich nur wie Muskelkater an. Ich glaube dass es ziemlich individuell mit den Schmerzen ist. Gruss, Janina
 
Bambi  sagt am 23.05.2010
Hallo Mädels!
Also meine OP war am 5.5.2010.Unterm Brustmuskel sollte man evtl. dazusagen.Am 2. und 3. post op.Tag dachte ich,ich müsste sterben und hatte meine Entscheidung fast bereut.Jetzt 2 Wochen später ist es natürlich nicht mehr so extrem obwohl ich noch zwischendurch erhebliche Schmerzen habe.Manchmal bin ich fast schmerzfrei.Ich finde nachts ist es fast am Schlimmsten.Kann nur auf dem Rücken schlafen.Auf der Seite ist kaum möglich.Durch die ganze Schonhaltung am Tag und das Rückenliegen nacht tut mir quasi der Rücken,Nacken,Schultern..irgendwie alles weh.Durch die OP hab ich auch Schmerzen im Rippen und Achselbereich obwohl meine Schnitte in der Unterbrustfalte liegen.Also OP ist jetzt 18 tage her.Wie sieht es bei euch aus?
 
anonym  sagt am 23.05.2010
hey bambi.meine op ist 8 wochen her.nach ca.3 wochen war es bei mir jeden tag besser.die nächte waren am schlimmsten.konnte nach ca 3 wochen vorsichtig mit bh und gurt auf der seite schlafen.das war ein tolles gefühl.meine op ist auch unterm brustmuskel.die rippenschmerzen hatte ich auch extrem,weil riesen blutergüsse unter den narben(unterbrustfalte-rippenhöhe waren.die gingen ca nach 4-5 wochen erst weg.merke heute sogar noch druckschmerz an den narben.donnerstag habe ich einen termin bei meinem pc.hoffe,ich kann langsam einen normalen bh tragen und den blöden gurt ablegen.wünsche dir alles gute-kopf hoch.lg
 
lilli23277  sagt am 22.06.2011
Hallo an alle.Ich werde am mo 27.6 operiert,wir haben aber dann am 10.07 Taufe von meiner Tochter.Werde ich es schafen?Oder hab ich noch schmerzen das ich nichts machen kann?
 
Jessichen  sagt am 23.06.2011
Hallöchen! Du bist dann fast 2 Wochen post OP und wirst die Taufe mit Sicherheit überstehen! Musst eben nur dran denken, dass du dann noch nicht heben darfst! Bei mir war eigentlich schmerzmäßig nur die erste Woche aktuell! Ab der 2. Woche hatte ich dann nur noch mit Druckgefühl zu tun und bin wie ne Oma gelaufen! Mit Schmerzmitteln bekommt man eh alles hin! LG und alles Gute!!!
 
Mirjam  sagt am 28.06.2011
An Tinki:
Hallo erstmal :) hab gelesen, dass du in Wiesbaden wohnst.
Bei welchem PC warst du?? Bin nämlich auch bei einer Gem.praxis, oben bei der schönen Aussicht! glg, Miri.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?

Fachwissen Brustvergrößerung »
Brustvergrößerung
Brustvergrößerung
Die Brüste der Frau sind Zeichen der Weiblichkeit