Youtube
Folgen Sie uns auf  

unterschiedliche silikon implantate

13 Beiträge - 763 Aufrufe
?
LaNans  fragt am 02.11.2014
Ich bin total verunsichert, ich war bei zwei unterschiedlichen Ärzten. Da ich ungleich grosse Brüste habe hatt mir der erste Arzt empfohlen 2 unterschiedliche Implantate ein zu setzten, was für mich total logisch klang...bis ich zum zweiten Arzt ging, ich war total zufrieden mit dem ersten Arzt aber ich wollte mir noch eine zweite Meinung anhören. Der zweite Arzt hat mir erklärt das zwei verschieden grosse Implantate völlig doof aussehen, da sie dann auch unterschiedlich hoch sind, er riet mir zu der Variante mit eigenfett (dies will ich jedoch nicht) was soll ich nun tun?
Ich bedanke mich schon mal im vorraus auf jede Antwort!!
 
alewx  sagt am 02.11.2014
Hallo LaNans,
wenn du dir zu unsicher bist, dann guck das du nochmal eine weitere Meinung von einem dritten Arzt einholst.
Aber wenn dir bereits das was der erste gesagt hat am besten gefällt und dich da am besten aufgehoben fühlst solltest du dort bleiben.
Ein guter Chirurg sollte auch bei einer asymmetrischen Ausgangslage in der fähig sein dafür zu sorgen das das Ergebnis schön und gleichmäßig wird.

LG
Alewx
 
LaNana  sagt am 02.11.2014
Danke für die Antwort, jedoch frag ich mich ob etwas dran ist an der Aussage des zweiten Arztes..das zwei unterschiedliche Implantate doof aussehend vorallen das die dann unterschiedlich ,,hoch'' sind..
 
LuckySweet321  sagt am 02.11.2014
Also ich kann dazu sagen das ich auch vorher verschieden große busis hatte und die linke höher saß als die rechte. Ich bekam gleich große implantate. Mein PC sagte aber das er das Implantat auf der linken Seite etwas weiter runter setzt damit es sich Ausgleicht. Er meinte jedoch das es trotz allem sein kann das die brüste nicht ganz gleich sind was ja aber natürlich ist. Keine natürlichen brüste sind gleich.
 
Fee86  sagt am 02.11.2014
Hallo LaNana. Ich hatte auch vor meiner Op ungleiche Brüste und habe auch gleich große Implantate aber bei mir wurde noch eine Straffung gemacht und mein PC konnte das damit ein wenig ausgleichen. Und wie LuckySweet schon sagte keine natürlichen Brüste sind gleich. Was hast du denn jetzt für eine größe? Und wieviel möchtest du rein machen? Lg
 
Lananas  sagt am 02.11.2014
danke für die antwort Fee86
Eine Bruststraffung kommt bei mir nicht in frage, da ich erst 23jahre alt bin..meine brüste sind einfach unterschiedlich gross leider, meine linke brust ist ein kleines A &meine rechte etwa ein B. Der PC hat mir ein C empfohlen, mit 2 unterschiedlichen Implantaten. Was mich aber extrem verunsichert ist der PC nr2 der meinte das unterschiedliche Implantate unterschiedlich hoch liegen werden &das total doof aussieht :(
 
Fee86  sagt am 02.11.2014
Ich hatte auch eine Brust ein A und die andere Brust B. Ich habe 390 ml anatomisch UBM bekommen und habe ein volles C, kleines D. Optisch wie ein C. Mein PC hat gesagt das man bei kleineren Implantaten verschiedene Größen nimmt.
Portrait Dr. med. Petra Berger, Ästhetische Chirurgie - Plastische Chirurgie Frankfurt Zürich Palma de Mallorca, Frankfurt, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Dr. Berger  sagt am 03.11.2014
guten abend,

die bezeichnung "doof" fehlt derzeit in meinem professionellen wortschatz und ich kann mir leider nicht vorstellen, was dieser ausdruck konkret in besagtem zusammenhang bedeuten soll.
möglicherweise ist an dieser stelle ungleich oder asymmetrisch gemeint. nun, inwieweit ihre asymmetrie bestmöglichst angeglichen werden könnte, vermag ich ohne untersuchung oder aussagekräftiges bildmaterial nicht zu sagen. nur so viel: man kann unterschiede mit implantaten, eigenfett, implantaten plus eigenfett oder unterschiedlich grossen implantaten mit oder ohne eigenfett oder gleich grossen implantaten mit eigenfett oder mit wegnahme von gewebe an der grösseren brust angleichen.

sie sehen also, es gibt wirklich genügend möglichkeiten, diese op durchzuführen.
auch unterschiedlich grosse implantate können eine möglichkeit sein, hierzu muss man sich eben einmal die mühe machen und sich die konkreten abmessungen anschauen, die hierzu aufgerufen werden.

es ist wirklich nicht besonders schwierig. lassen sie sich folglich von niemandem verunsichern, sondern bestehen sie bitte auf konkrete details und auf genaue erklärungen und beschreibungen der Methoden.

beste grüsse und viel erfolg


dr med. petra berger,
fachaerztin für plastische und ästhetische chirurgie
frankfurt, rhein main, zürich

[Link anzeigen]
info(at)[Link anzeigen]
0049 69 92020883
0041 44 500 8882
#dr_petra_berger
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 03.11.2014
hallo lanana.
wie dr. berger geschrieben hat, gibt es viele moeglichkeiten und die komplizierteren davon braucht man manchmal bei sehr unterschiedlicher brustform, besonders bei einer tuberoesen oder einer haengenden brust. wenn sie aber vor allem unterschiedliche groessen haben (und sie von vorneherein keine straffung wollen und auch kein ef, was ich beides verstehen kann), ist in den allermeisten faellen ein sehr guter groessenausgleich mit unterschiedlichen implis moeglich. die kleinere seite mit dem dann groessren implantat braucht nach der op erwas laenger, um sich zu dehnen und zu setzen, das sollte man bei der beratung erklaeren. ich mache den ausgleich mit unterschiedlichen implis sehr haeufig und erziele sehr gut ergebnisse damit. und natuerlich hat das groessere implantat mehr projektion-es soll ja die geringere projektion der vorhandenen brust ausgleichen...(deutlich) mehr breite/hoehe hat es meistens nicht, weil es sonst tatsaechlich anders unterschiedlich wird. es gibt aber eine unglaublich grosse variationsbreite an implis, ihr chirurg muss nur die beste paarung heraussuchen, um ihren unterschied damit anzugleichen...gerne koennen sie bilder an drwolter@[Link anzeigen] schicken, dann kann ich eine noch etwas genauere aussage machen, ein drittes bg macht bestimmt auch sinn, um ihnen bei der wahl zu helfen.
mit freundlichen gruessen

dr. wolter berlin/zürich

[Link anzeigen]
 
nele0101  sagt am 14.05.2015
Guten Tag!
Ich habe vor 9 Tagen meine BV gehabt.
Die runden Implantate wurden UBM eingesetzt.
Ich trage den Stuttgarter Gurt.
Jetzt ist es aber so, dass das line Implantat höher ist als das rechte Implantat.
Kann sich das wirklich noch soviel setzen oder muss ich nachoperieren lassen?
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 15.05.2015
Hallo nele.
Ohne den Befund zu kennen, kann man dazu leider wenig sagen. Es ist häufig so, besonders bei unterschiedlich großen Implis, dass die Implis am Anfang etwas unterschiedlich hoch stehen-das legt sich mit tapen und der Zeit meistens ganz oder weitestgehend. Gerne können sie mir Bilder an drwolter@[Link anzeigen] schicken, dann kann ich Ihnen mehr sagen.

mit freundlichen gruessen

dr. wolter berlin/zürich

+49-30-88001855
[Link anzeigen]
Portrait Dr. med. Petra Berger, Ästhetische Chirurgie - Plastische Chirurgie Frankfurt Zürich Palma de Mallorca, Frankfurt, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Dr. Berger  sagt am 15.05.2015
Guten Tag,

Höhendifferenzen von 1 cm lassen sich gut mt konservativen Methoden wie zb Stuttgarter Gürtel der Tappen behandeln, alles was mehr ist, kann möglicherweise von einer kurzen Korrektur Op profitieren.

Alles Liebe und viel erfolg


Dr Petra Berger
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Frankfurt, Zürich

[Link anzeigen]
info(at)[Link anzeigen]

0049 69 92020883
0041 44 500 8882
 
nele0101  sagt am 24.05.2015
Guten Tag!

Danke für die Antworten.
Ich hatte am 18.05 meinen Kontrolltermin. Der PC meinte ich soll noch 2 Wochen den Gurt tragen. Da sich aber bis jetzt nichts geändert hat habe ich mich schon mit einer Nachkorrektur abgefunden.
das was mir jetzt noch Sorgen macht sind die anfallenden Kosten die ich ja vermutlich selber tragen muss.
Ansonsten bin ich ja mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?