Youtube
Folgen Sie uns auf  

Schon wieder eine Entzündung nach der Brust OP, wer kann mir helfen?

3 Beiträge - 342 Aufrufe
?
BelindaRo  fragt am 10.05.2018
Ich hatte im Oktober 2017 meine erste Brustvergrösserung. Ich war nach dem Stillen meiner Zwillinge sehr unzufrieden mit meinem Busen und habe mich deswegen zu diesem Schritt entschieden. Nach der OP ging es mir die ersten 6 Tage gut ich hatte nur noch wenig Schmerzen. Am 7 Tag begannen die Schmerzen in der rechten Brust. Ich wurde bei meinem BC vorstellig und erbestätigte mir, dass meine rechte Brust leicht entzündet ist. Ich startete die Antibiotikaeinnahme erneut. Zusätzlich nahm er eine Probe der Bakterien und schickte diese ins Labor, damit die Antibiotikaeinnahme noch spezifischer erfolgen konnte. Soweit so gut... 13 Tage nach der OP habe ich dann mit dem „spezifischeren“ Antibiotikum begonnen. Gebracht hat es nichts! 14 später war der Traum ausgeträumt, die Implis kamen wieder raus. Das war schrecklich für mich!!!

Entzündungen sollen ja höchst selter vorkommen und offensichtlich hatte ich grosses Pech. Aus diesem Grund war für mich klar, dass ich die OP schweren Herzens nocheinmal werde durchführen lassen. So wurde ich heute vor 7 Tagen erneut operiert. Alles ging gut, bis gestern! Seit gestern habe ich wieder dieselben Schmerzen wie beim letzten Mal. Ich bin echt am Verzweifeln. Ich kann nicht mehr... Kann mir irgendjemand einen Tipp geben? Hat das auch schon mal jemand erlebt?

Ich freue mich über Antworten von euch!

Liebste Grüsse
BelindaRo
 
anonym  sagt am 10.05.2018
Nicht jede Frau ist für eine Schönheitsoperation vorhergesehen.
Gute Besserung
Portrait Dr .med. Robinson Ferrara, robinson-esthetics, Am Westpfalzklinikum GmbH Kirchheimbolanden, Kirchheimbolanden, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr .med. Ferrara  sagt am 10.05.2018
Hallo BelindaRo,
das hört sich nicht so gut an. Ich kann verstehen, dass es Ihnen nicht gut geht, da es genau die gleichen Symptome wie beim letzten Mal sind.
Wurde die OP beim gleichen Operateur durchgeführt?
Gibt es schon Ergebnisse zu einer Mammographie oder Ultraschall?
Wurden Entzündungswerte während der Zeit und auch danach bestimmt?
Das wären jetzt die Maßnahmen, die m. E. jetzt als nächstes durchgeführt werden sollten, wenn nicht schon geschehen.
Einen schönen Feiertag für Sie
wünscht
Dr. Robinson Ferrara
robinson-esthetics
Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe 2
Am Westpfalz-Klinikum Kirchheimbolanden
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
zertifizierter Brustoperateur der AWOgyn
Tel: 06352-4053994
Fax: 06352-405247
Mail: Kontakt@[Link anzeigen]

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?