Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bruststraffung mit Implantaten

28 Beiträge - 2283 Aufrufe
?
SteffiM1  fragt am 21.08.2011
Hallo,

ich habe am 16.08. eine Bruststraffung mit Implantaten in Prag machen lassen. Meine Brust war sehr erschlafft und der Arzt dort sagte mir, dass das die beste Lösung sei. Ich bin nach der OP auch sehr zufrieden gewesen. Nun ist das ganze fünf Tage her und die linke Brust schmerzt mehr als die rechte. Vielleicht bin ich zu besorgt aber es lässt mir einfach keine Ruhe, das eventuell etwas sein könnte. Die linke Brust wirkt auf mich etwas fester als die andere. Zudem hat sich die rechte Brust schon etwas mehr gesetzt als die linke. Ist das normal? Wie kann ich mir Gewissheit verschaffen? Kann der Frauenarzt das feststellen? Ich habe auf beiden Seiten 300cc rundes EuroSilicon bekommen und einen Schnitt jeweils unter der Brust und um die Brustwarzen. Soll laut Arzt den Stütz-BH 6Wochen tragen und dieses weiße fast unerträgliche breite Band 2Wochen. Darf ich das Band auch mal für zehn Minuten abnehemen? Können die Schmerzen von dem Band kommen, weil es mir alles abschnürrt. Wie fest muss es sitzen? Zudem habe ich seit der OP noch keine Nacht durchgeschlafen und verzweifel bald,weil ich so starke Rückenschmerzenhabe. Ist auch das normal? Fragen über Fragen...kann mir jemand helfen?
Vielen Dank
Gruß Steffi
 
piet  sagt am 21.08.2011
Hallo Steffi,
Bitte denke immer daran das es 2 Brüste sind ,also auch 2 op,s:die selbstverständlich auch unterschiedlich heilen.Das sie unterschiedlich aussehen wird sicher noch bis zum 3 Monat dauern,bei manchen auch länger.Es ist ja bei dir noch nicht so lange her also hab noch etwas Geduld.Sicher kannst du deinen Frauenartzt mal drüberschauen lassen,bei dir ist es ja etwas schwierig zum PC zu kommen.Wenn du aber auf nummer sicher gehen willst ruf ihn an oder schreib eine e-mail.Ich habe auch drei Wochen auf dem Sofa geschlafen mit vielen Kissen u. einer Nackenrolle,dann ging es erst wieder im Bett.Den Stütz-BH musst du schon 6 Wochen tragen,mit dem Band meinst du sicher den Stuttgartergürtel.Ich musste ihn 6 Wochen tragen,aber er sollte dir nicht die Luft nehmen.Abgelegt habe ich ihn auch mal für 10 min musst ihn ja auch mal waschen,solltest dich da am besten ruhig hinlegen.Ich bin jetzt 6 Monate post-op und alles sehr gut,ich habe auch 300cc unter dem Muskel runde von Polytech.Also sei ganz gelassen es wird schon.L.G.Piet.
 
veronika1234  sagt am 21.08.2011
Hallo Steffi,
meine OP war am 18.08.2011. Also mach es mit dem Stuttgarter Gürtel so - ich nehme ihn morgens für ca. 10 min ab und abends wenn ich duschen gehe nehme ich ihn so 20 min. ab. Meine Ärztin hat auch gesagt, dass man den ruhig waschen kann und bis der trocknet, dauerts ja auch a bissl. Meine Ärztin hat gesagt, wenns wirklich zu streng ist, darf man den Gürtel ruhig a bissl weiter machen.
Aufgrund einer tublären Deformation musste auch noch eine Bauchdeckenstraffung vorgenommen werden und deshalb muss ich auch den gürtel 6 wochen lang tragen.
Ich hab in beiden Brüsten jeweils 390cc bekommen und ich muss dir auch sagen, dass beide Brüste unterschiedlich aussehen. Aber bei mir muss sich ja ach die Haut erst komplett dehnen. So hab ich auch noch keine Nacht durchgeschlafen ich wandere immer umher.
So kann ich dir nicht viel helfen, aber es tut bestimmt gut von jemand anderen was zu hören :-)
Viele liebe Grüße
Veronika
 
SteffiM1  sagt am 21.08.2011
Hallo,

ich danke euch beiden vielmals für eure Ratschläge und Ja, es tut wirklich gut von anderen Leidensgenossen zu hören:)
Zur Sicherheit gehe ich morgen aber doch zum Arzt, das wird mir hoffentlich etwas innere Ruhe verschaffen. Da man sich das ganze auch noch selbst eingebrockt hat, hilft jammern mir ja irgendwie auch nicht weiter:)ich bin trotzdem sehr sehr glücklich wenn wieder alles ganz "normal" ist.
Veronika, hast du auch manchmal das Gefühl man könnte ein Spiegelei auf der Brust braten so heiß werden die zwischendurch? Wird wohl auch normal sein?! Ich werde wohl langsam paranoid:) und weißt du schon welche Cup Größe du am Ende haben wirst bei 390cc? Ich habe bei meinen 300cc schon fast einen Herzstillstand bekommen als ich es das erste Mal gesehen habe:)
Viele Liebe Grüße und tausend Dank
Steffi
 
veronika1234  sagt am 22.08.2011
Guten morgen Steffi,
also ich könnte manchmal auch ein spiegelei darauf braten :-) Und manchmal zwickts da und da und ich mach mir dann auch immer voll die gedanken. Was bei mir auch noch ist - die sehen ziemlich spitz aus, als würden so eistüten vorn drauf sein. Denk aber das dies durch die deformation kommt und sich gibt. Ich werd meine Ärztin auch heute anrufen, denn einfach hinfahren ist ein bisschen schwierig - sind 130 km. Und mein nächster Termin ist erst wieder am 06.09.2011 zum Fäden ziehen.
Zu der Größe: hab mich so im Forum durchgelesen und ich geb dir recht 390cc scheint eine Menge zu sein. Ausgemacht war zwischen 350 und 380 aber sie hat dann während der OP entschieden, dass sie ne Nummer Größer macht - was ich ihr frei gestellt habe. Denn sie hat ja den besseren Blick. Ich hatte vorher keine Cup-Größe. Hab mir halt BHs in 80 B gekauft, und die hatten solche cups, die sich nicht eindrücken ließen. Jetzt nach der Op werd ich wohl lt. Ärztin 85 C haben. Ich muss sagen, ich wollte immer schon einen schönen Busen haben und ich bin jetzt auch nicht so zierlich (1,65 und ca. 75 kg) - zwar sportilch aber nicht dürr. Für mich ist der Busen zwar schön groß aber ich bin froh ihn so groß machen haben zu lassen. Aber ich glaub das es wirklich noch lang dauern wird, bis es so ist. Momentan schauts wirklich nicht schön aus.
Und momentan tun mir die Narben ziemlich weh. Ich nimm ab heute "nur"noch 3 Tabl. und 4 mal 30 tropfen Schmerzmittel. Hab jetzt ab heute eine Tabl. weniger - und ich lass es jetzt so nach und nach ausschleichen. Gestern war ich duschen und das war die Hölle. Mein Mann musste mir die Haare waschen usw. Danach hab ich geweint wie ein kleines Kind.
Ich freue mich jetzt schon wieder auf deine Antwort.
Kannst dich darauf verlassen - ich mail dir auch wieder :-)
Liebe Grüße
Veronika
 
SteffiM1  sagt am 22.08.2011
Hallo Veronika,

so, ich war dann heut morgen beim Arzt. Der aber sagt man kann jetzt noch nicht viel sehen, weil es noch zu frisch sei. Ich muss etwas mehr Geduld haben. Das wird schon sagt er. kein großer Trost zur Zeit.

Habe heute zum ersten Mal alles ohne Verband gesehen und mich doch ziemlich erschrocken. So viele Schnitte. Das sieht komisch aus und fühlt sich auch noch nicht wirklich dazugehörig an. Aber was mich zur Zeit am meisten nervt, ist, das man so eingeschränkt ist. Man kann kaum etwas alleine und sei es nur das Glas was zu hoch im Schrank steht. Klar, ich wusste das vorher, aber wenn es dann eintrifft ist es doch ganz anders als gedacht/geplant.
Ich hoffe, das in ein paar Wochen alles vergessen ist und ich mich über eine schöne Brust freuen kann.

Ich hatte vorher 75E, was sich zunächst viel anhört aber nicht war und auch absolut nicht schön aussah. Das meiste war einfach nur haut, in der nichts mehr war. Habe immer mal wieder zu und wieder abgenommen und das war dann das Ergebnis. Ich bin 1,70m groß und wiege nun 63kilo. Also ähnlich wie du. Wollte eigentlich das es einfach nur gestrfft wird. Aber der Arzt sagte mir, das dann nichts mehr da wäre und wir es deshalb mit Silikon auffüllen sollten. Klang für mich logisch und habe zugestimmt. Wollte aber auf gar keinen Fall einen sehr großen Busen. Haben uns dann auf 300cc geeinigt. Bin gespannt was am Ende für ein Cup entsteht.

Schmerzmittel nehme ich keine mehr, wenn dann nur einmal am Abend weil ich wenigstens ein bisschen schlafen möchte und mein Rücken mich sonst umbringt. Muss nur noch für drei Tage Antibiotika nehmen und dann war es das eigentlich.

Darfst du schon richtig duschen? Also ohne den Stütz BH? Ich darf das erst in zwei Wochen. Mein Waschprogramm zieht sich deshalb immer etwas in die Länge:)

Also irgendwie habe ich mir das alles etwas leichter vorgestellt...verdammt, verdammt:)

Freu mich von dir zu hören:)
Liebe Grüße
Steffi
 
veronika1234  sagt am 22.08.2011
Hallo Steffi,
also ich bin auch noch gar nicht zufrieden, aber mal abwarten. Bin auch ein ziemlich ungeduldiger Mensch was meinen Busen betrifft. Ich bin nämlich 23 Jahre und hatte noch nie einen Busen bzw. konnte mir noch nie einen schönen BH kaufen.
Was das duschen betrifft: ich bin am Donnerstag operiert worden und durfte am Samstag morgen ohne BH duschen. Was ich auch wirklich in ordnung finde bzw. auch ohne Probleme sehe. Man muss den BH doch mal runter nehmen wenigsten für ein paar minuten.
Am Samstag ging das duschen super doch gestern habe ich danach geweint wie ein kleines kind voller schmerzen. Mein Mann musste mir halt helfen zum Haare waschen und sonst hab ich mich nur untenrum abgeduscht und bin gleich wieder raus. Ich geh heute nicht duschen, was ich jedoch jeden abend mach mit meinem Mann, ich zieh den BH aus wasche mich, mein Mann verbindet mir dann meine Narben, und zieht mich wieder an.
Ich kann auch nichts machen so wie du schon geschrieben hast, weder ein Glas holen noch ne Flasche aufdrehen noch sonst was. Ich hätte es mir nicht so schlimm vorgestellt muss ich ehrlich sagen.
Bei mir ist es auch grün und blau.
Ich hoff das ergebnis wird so wie wir uns das vorstellen :-)
Liebe Grüße
und hoffentlich baldige Antwort
Veronika
Portrait Dr .med. Robinson Ferrara, robinson-esthetics, Am Westpfalzklinikum GmbH Kirchheimbolanden, Kirchheimbolanden, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr .med. Ferrara  sagt am 23.08.2011
Hallo Steffi!
All Ihre Schilderungen sind im Rahmend es normalen.
Die schlimmsten Schmerzen sind natürlich die direkt postoperativ.
Dies kann bis zu 14 Tagen andauern.
Auch dass sich eine Brust besser und weicher anfühlt als die andere ist im Rahmen des normalen.
Die Brüste sind wie zwei unterschiedliche Organe zu sehen.
Bitte die ersten 14 Tage Arme nicht überkopf.
Gerade jetzt bei diesen Temperaturen empfehle ich Ihnen abends vorm Fernseher einmal für eine halbe Stunde alles wegzulassen und durchzuschnaufen.
Natürlich ist es erlaubt für das tägliche Duschen den BH und den Verband wegzulassen und danach wieder anzuziehen.
Einen guten Start in den neuen Tag
wünscht
Ihr
Dr. Robinson FERRARA
[Link anzeigen]
 
SteffiM1  sagt am 23.08.2011
Hallo Dr. Robinson FERRARA,

ich danke Ihnen sehr für diese Antwort. Vielleicht können sie mir noch eine Frage beantworten?!
Ich war heute noch einmal bei meinem Frauenarzt, weil die linke Brust wirklich deutlich weiter oben sitzt. Und die rechte schon deutlich im richtigen Bereich sitzt. Er hat nun ein Ultraschall gemacht und gesagt, dass das Implantat intakt ist und auch keine Entzündung oder Schwellung da ist. Sondern das Implantat einfach zu weit oben sitzt. Er sagt ich solle mir zusätzlich zu dem Stütz BH und dem Stuttgarter Gürtel auf dieser Seite noch Kompressen auf den oberen Breich legen, damit der Druck größer wird und das Implantat in die richtige Position kommt. Klingt das annehmbar für Sie?
Ich muss sagen, ich bin wirklich sehr verunsichert, man hat ja nur einen Körper.
Und muss der Gürtel nachts vielleicht enger getragen werden, weil man dann liegt und das Implantat dann eventuell nicht so gut nach unten sinken kann?
Ich bin wirklich bereit jedes Zwicken und Drücken in Kauf zu nehmen, wenn ich es nur irgendwie positiv beeinflußen kann, das es sinkt.

Vielen Dank
Steffi
Portrait Dr .med. Robinson Ferrara, robinson-esthetics, Am Westpfalzklinikum GmbH Kirchheimbolanden, Kirchheimbolanden, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr .med. Ferrara  sagt am 23.08.2011
Hallo Steffi!
Wo wohnen Sie denn?
Leider ist es aus der Entfernung und ohne Untersuchung sehr schwer eine Aussage zu treffen.
Wenn Sie Kompression mittels BH und Stuttgarter Gürtel haben ist eigentlich das Maximum getan.
Vielleicht können Sie mir einmal unter Kontakt@[Link anzeigen] Bilder Ihrer jetzigen Brust zukommen lassen, dann kann ich Ihnen vielleicht näheres sagen.
Einen schönen Sommertag wünscht
Ihr
Dr. Robinson FERRARA
[Link anzeigen]
 
SteffiM1  sagt am 23.08.2011
Ich wohne in Heide/ Dithmarschen. Ich werde heute Abend mal ein paar Bilder machen und sie Ihnen zukommen lassen. Freue mich wirklich sehr, wenn sie mal einen Blick drauf werfen.
Vielen Dank
Steffi
Portrait Dr .med. Robinson Ferrara, robinson-esthetics, Am Westpfalzklinikum GmbH Kirchheimbolanden, Kirchheimbolanden, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr .med. Ferrara  sagt am 23.08.2011
Hallo Steffi!
Gerne doch.
Werde dann umgehend antworten.
Ihr
Dr.Robinson FERRARA
[Link anzeigen]
 
SteffiM1  sagt am 25.08.2011
Guten Morgen Dr. Ferrara,

ich hoffe sie haben meine Mail mit Bildern erhalten.

Gruß Steffi
 
SteffiM1  sagt am 25.08.2011
Hallo Veronika,

hast du eventuell auch Mail Adresse? Ist doch schöner zum schreiben.

Lieben Gruß
Steffi
Portrait Dr .med. Robinson Ferrara, robinson-esthetics, Am Westpfalzklinikum GmbH Kirchheimbolanden, Kirchheimbolanden, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr .med. Ferrara  sagt am 25.08.2011
Hallo Steffi!
Ja vielen Dank die Bilder sind angekommen.
Hatte gestern einen langen Tag und konnte noch nicht antworten.
Antwort folgt offline.
Sonniger Gruß
Ihr
Dr. Robinson FERRARA
[Link anzeigen]
 
veronika1234  sagt am 25.08.2011
Hallo,
na klar! Vroni_E@[Link anzeigen]
Freu mich auf deine E-Mail.
Liebe Grüße
Veronika
 
Prag  sagt am 29.08.2011
hallo Steffi. Das selbe habe ich auch, nur mit den kleinen Unterschied das es bei mir rechts ist. Ich habe es am 09.08 in Prag machen lassen. Es ist 3 Wochen her und vor 3 oder vielleicht auch 4 Tage vorbei gewesen. Wo genau hast du es machen lassen? Medicom vip? Ich hatte haar genau die selben Beschwerden... Nur noch eins hatte ich zusätzlich..rechte Brustwarze ..... wundheilungsstörungen habe jetzt noch damit zu tun. Warum du so rückenschmerzen hast, liegt daran weil du dich nicht entspannst, lass mal die schultern locker und lege dir ein warmes KörnerKissen der Wirbelsäule entlang, wichtig hierbei...die wärme darf nicht die brüste berühren. Wenn du starke schwellungen hast, empfehle ich dir kühlpas je Brust so eigentlich je Brust 15 bis 20 Minuten aber in unserem Fall... Die größere schwellung 5 Minut länger. Und wenn du schon duschen darfst, kalt abduschen...das regt die durchblutung an. So habe ich es gemacht und ich fühle mich bedeutend besser. Liebe grüße Saskia
 
SteffiM1  sagt am 30.08.2011
Hallo Saskia,

schön von jemanden zu hören, der auch in Prag gewesen ist. Ich war in der Iscare Klinik. Ich weiß nicht ob man hier den Arzt nennen darf?!
Sehr sehr schön zu hören das es vorbei geht. Hatte einige verzweifelte Tage. Aber auch ich kann schon feststellen, das es besser wird. War heute wieder beim Frauenarzt und der sagt es sieht alles gut aus. Leichte Wundheilungsstörungen habe ich auch, aber nicht an den Brustwarzen, sondern in der Brustfalte. Ich habe das Gefühl, das es durch den Druck vom Stuttgarter Gürtel kommt. Wie lange sollst du ihn tragen? Ich eigentlich nur zwei Wochen, die wären morgen um, aber irgendwie traue ich mich nicht ihn abzunehmen. Gibt einem doch ein sicheres Gefühl. Dabei ist das Ding eigentlich mein größter Feind:)habe angst, das ohne den gürtel die Implantate doch zu weit nach oben rutschen könnten. Wie hälst du das? Das mit dem Körnerkissen werde ich gleich heute Abend testen, dake für den Tip:)darf auch ab morgen duschen...aber wie mache ich das mit dem Schaum? Haare lieber weiterhin über Kopf waschen? Nehme gerne all deine Erfahrung entgegen. Bist mir schließlich eine Woche voraus....
Lieben Gruß
Steffi
 
Prag  sagt am 30.08.2011
Hallo Steffi
Ich habe komischer weise kein Gürtel bekommen...was mir sorgen macht?!!? Alle die eine Straffung mit Implantaten haben, haben diesen Gürtel bekommen.....auch die, die mit mir in der Klinik waren....
Mit den Haare waschen mache ich das etwas Kompliziertr, da meine brustwarze große Wundheilungsstörungen hat...wird aber auch besser...durch zink und kaffe weg lassen, viel Eiweiß (Fisch usw.) So aber nun zurück zum Haare waschen....Ich lasse den Sport Bh an, schneide bei der Mülltüte (mit schlaufen zum zu binden) den Boden weg und binde mir das um ,teilweise auch am Sport bh fest machen und die schlaufen nach oben...damit man einwenig zu machen kann ...wie ein träger loses Top, wenn die Haare ihre Pflege bekommen haben, zieh ich den sack und den Sport Bh aus und dusche ganz Normal den rest.....
Ich finde das die beste lösung...denn ich wasche meine haare, dann kommt noch spülung...und das bei meiner Wundheilungsstörung...dauert einfach zu lange und viel zu viel chemie, was die heilung beeinträchtigen kann...so wie ich denke....weiß nicht ob es stimmt....aber vorsicht ist besser als nachsicht....
Ganz liebe grüße saskia

 
SteffiM1  sagt am 30.08.2011
Hallo Saskia,

ja ist wirklich komisch, dass du keinen bekommen hast. Warst du hier in Deutschland denn schon beim Arzt? Oder wie machst du das mit der Nachsorge?
Das mit dem Haare machen klingt wirklich etwas kompliziert:)aber wenn es funktioniert...Not macht erfinderisch.
Ich ernähre mich eigentlich sehr gesund...aber auf Kaffee verzichten...oh gott:(
Ab wann arbeitest du wieder? Ich wollte nächste Woche eigentlich wieder starten. Ich arbeite in der Gastronomie, da muss man ja immer viel tragen. Sollte wohl lieber etwas vorsichtig sein. Habe schon Probleme den Hund an der Leine zu halten.
Machst du Sport? Was meinst du wann man da wieder anfangen kann? Ich kann es gar nicht abwarten. Ich bin sonst so aktiv und finde es ganz furchtbar nichts tun zu können. Gefangen im eigenen Körper sozusagen:)Hast du auch das Gefühl, dass nach der OP dein bauch plötzlich dicker war? Ich fühle mich total aufgepustet seitdem.
Liebe Grüße
Steffi
 
Prag  sagt am 30.08.2011
Hallo Steffi. Als ich wieder in Deutschland war, ging ich 2 Tage später gleich zur Nachsorge. Ich hatte bevor ich aus Prag wieder kam schon Probleme mit der durchblutung meiner Brustwarzen, ging in Prag noch mal zu meinen PC,er gab mir zusätzliche Tabletten mit und bohrwasser zur befeuchtung der Brustwarze. In Deutschland hatte ich solche Angst meine Brustwarze zu verlieren, weil sie dunkel braun war das ich hier alle 2 Tage bei einem PC war, sie haben meine Brust warze gerettet, sie ist super durchblutet. Habe leider durch diese Komplikation wundheilungsstörungen und werde wahrscheinlich eine Narbenkorrektur vornehmen mümalen.Aber jetzt erstmal schauen wie es ausschaut,wenn es richtig verheilt ist. Bloß nicht den Teufel an die wand malen. Ich bin Hausfrau und mutter. 2 Kinder, der große 12 Jahre, die kleine 1 Jahr +ein Monat und dann noch ein männe. Das macht erstmal für noch ein halbes Jahr genug arbeit. Ich fahre nur inne
 
Prag  sagt am 30.08.2011
handyfehler...? Ich fahre nur inliner und habe zuhause noch ein paar Fitnessgeräte. Komme jedoch seit 28 März nicht mehr dazu ein Training zu beginnen. Wurde unglücklicher weise am Auge operiert und das brauchte eine gewisse Heilungzeit. Und jetzt stand mein Traum auch an und somit....gefangen im eigenen Körper und das schon länger....leider Liebe grüße Saskia
 
Prag  sagt am 30.08.2011
ach und mein bauch war weg. Habe noch danach 5 kg abgenommen. Ich war so in Hektik wegen der ganzen Geschichte.das ich nichts essen konnte. Das war genau das falsche. Paar Tage später habe ich angefangen eiweis haltige speisen zu mir zu nehmen und zink aus der Apotheke und da Kaffe die zink Aufnahme beeinträchtigt,habe ich den Kaffe auch weg gelassen. Zink ist wichtig für die wundheilung! Und siehe da... Ich kann schon erste erfolge verzeichnen. Es heilt viel schneller... Empfinde ich jedenfalls so...kann mich auch irren.... Der glaube daran zählt lol lieben Gruß
 
schoenheitperop  sagt am 05.10.2011
Hallo Steffi,

habe eben deinen Beitrag gelesen. Ist ja jetzt schon etwas her. Und bist Du zufrieden mit dem bisherigen Ergebniss? Ich habe nächste Woche meine OP in Prag. Würde mich sehr freuen, wenn ich von Dir eine Rückmeldung kriegen könnte oder sogar ein Vorher/nachher Bild? Bin momentan sehr nervös und immer noch hin und her gerissen. Das wäre echt toll. Danke
 
schoenheitperop  sagt am 05.10.2011
Hallo Steffi,

habe eben deinen Beitrag gelesen. Ist ja jetzt schon etwas her. Und bist Du zufrieden mit dem bisherigen Ergebniss? Ich habe nächste Woche meine OP in Prag. Würde mich sehr freuen, wenn ich von Dir eine Rückmeldung kriegen könnte oder sogar ein Vorher/nachher Bild? Bin momentan sehr nervös und immer noch hin und her gerissen. Das wäre echt toll. Danke

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?