Youtube
Folgen Sie uns auf  

Implantatfixierung durch Seitennetz

4 Beiträge - 50 Aufrufe
?
Heini43  fragt am 19.09.2018
Bei mir wurde aufgrund von Brustkrebs eine Mastektomie bds mit Aufbau durch Silikonimplantaten durchgeführt. Leider verrutschen die Implantate immer wieder, besonders auf der einen Seite.
Außerdem fühlt sich das Implantat total „wellig“ an.

Ich hab schon öfters gehört das man das Implantat mit einer sogenannten Netzverstärkung fixieren könne. Mein plastischer Chirurg meinte die Netze seien sehr schlecht verträglich und wären durch die Haut sehr stark tastbar und die Brust würde sich dadurch noch schlechter anfühlen.

Was ist ihre Meinung dazu? Gibt es irgendwelche Erfahungswerte?
 
Minchen1978  sagt am 31.10.2018
Hallo, bei mir würde dieser Eingriff vor 6 Wochen auch vorgenommen. Meine Haut ist auf der einen Seite auch wellig geworden. Ich frage mich die ganze Zeit ob man was dagegen machen kann.
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 07.11.2018
hallo heini.
der Beitrag ist aj schon etwas älter, aber leider habe ich nicht immer zeit hier zu schreiben. in fällen, wie sie ihn schildern, rate ich eher zu pu schaum implis. die verrutschen in aller Regel gar nicht mehr, wellen können allerdings auch hier vorkommen. am besten fragen sie ihren Arzt danach bzw. suchen sich jemanden, der sich speziell mit diesen implis, die man anders operieren muss als alle anderen, auskennt...
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Mark Wolter Berlin/Zürich

Chirurgie-Ästhetische Operationen

[Link anzeigen]

0049-30-88001855
 
Heini  sagt am 10.11.2018
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?