Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bauchdeckenstraffung und Bruststraffung

1 Beitrag, keine Antworten - 101 Aufrufe
?
Danny2305  fragt am 14.09.2018
Guten Tag, 

ich habe 38kg abgenommen nach 2 Schwangerschaften. Nun möchte ich im Oktober eine Bauchdeckenstraffung inkl. Bruststraffung machen lassen. Ich habe oft das Problem, dass wenn ich wirklich mal viel esse (auf Feiern o.ä.), sich mein Bauch aufbläht wie im 9. Monat. Was wäre nach einer bds? Kann man danach einfach nicht mehr so viel essen?
Ich habe HPU (Porphyrie), muss ich etwas beachten?
Wären wobenzym und Arnika Globuli nach der OP sinnvoll? 

Viele Grüße, 
Daniela

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?