Youtube
Folgen Sie uns auf  

Im Gespräch: Dr. Boorboor beantwortet Fragen zur Fettabsaugung

Lesezeit: 7 Min.

 

Dr. Boorboor beantwortet Fragen zur Fettabsaugung
Dr. Boorboor beantwortet Fragen zur Fettabsaugung

Ob Mann oder Frau - der Wunsch nach einem idealen Körper ist bei beiden Geschlechtern gleichermaßen groß. Störende Fettpölsterchen, die durch Sport oder Diät nicht verschwinden, können durch eine gezielte Fettabsaugung entfernt werden. Ein Spezialist für Fettabsaugungen in Hannover ist Dr. Pejman Boorboor. Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie steht uns Rede und Antwort zu diesem Thema.

Portal der Schönheit: Fettabsaugung - was ist bei diesem Eingriff möglich?
Dr. Boorboor: Fettabsaugung hat zum Ziel, „Fett“ abzusaugen. Das bedeutet, dass mit der Methode eine Volumenreduktion des Fettes an einem Ort erfolgt. Es kann allerdings kaum Veränderungen an der Hautstraffheit oder Cellulite bewirken.

Portal der Schönheit: Ab wann ist eine Fettabsaugung sinnvoll?
Dr. Boorboor: Fettabsaugung ist kein Diätersatz! Problemzonen werden behandelt, die auch bei Normal- oder leichtem Übergewicht vorhanden sind. Typische Stellen hierfür sind Reiterhosen bei Frauen oder der Bauch beim Mann.

Portal der Schönheit: Wann sollte man eine Fettabsaugung machen lassen?
Dr. Boorboor: Immer dann, wenn durch eine Absaugung des Fettes eine Verbesserung einer Problemzone erreicht werden kann. Eine Fettabsaugung hilft nicht bei Hautüberschuss oder schwerer Cellulite.

Portal der Schönheit: Ab wann kann man eine Fettabsaugung machen lassen?
Dr. Boorboor: Das Mindestalter beträgt wie bei allen anderen Schönheits-OPs 18 Jahre.

Portal der Schönheit: Welche ist die beste Methode für eine Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Generell gibt es nicht die „beste Methode“. Sonst gäbe es nur eine einzige auf dem Markt. Ob die konventionelle, Ultraschall-, Stoßwellen- Laser- oder Vibrationsmethode - jeder Arzt, der mit einer Methode am besten zurecht kommt, wird auch mit der Methode das beste Ergebnis erreichen.

Portal der Schönheit: Wie lange dauert eine Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Je nach Ausdehnung des Eingriffes zwischen ein bis drei Stunden.

Portal der Schönheit: Welche Narkose wird bei einer Fettabsaugung eingesetzt?
Dr. Boorboor: Es kommt auf die Zone und Ausdehnung des Eingriffes an. Kleine Zonen, wie am Hals oder Knieinnenseiten können in örtlicher Betäubung durchgeführt werden; große Zonen, wie Reiterhosen oder Bauch, werden am besten im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose behandelt. Ebenso wird eine Narkose bei Kombinationen von mehreren Zonen empfohlen.

Portal der Schönheit: Was sollte man vor einer Fettabsaugung beachten?
Dr. Boorboor: Es gelten die allgemeinen Empfehlungen wie vor jedem operativen Eingriff, wie Vermeidung der Einnahme von Aspirin fünf Tage vorher oder sechsstündige Nüchternheit bei Narkosen. Generell sollte man vor einer Fettabsaugung nicht zu stark abnehmen, denn dadurch wird der Eingriff etwas anspruchsvoller.

Portal der Schönheit: Was sollte man nach einer Fettabsaugung unbedingt beachten?
Dr. Boorboor: Die Grundtherapie ist Kompression, welche je nach Zone durch spezielle Mieder erreicht wird. Vier bis sechs Wochen nach einer Absaugung sollte eine fast durchgehende Kompression auf die abgesaugten Stellen gebracht werden. Außerdem gelten Sportverbot, Vermeidung von größeren körperlichen Belastungen und Saunabesuch für mindestens vier Wochen.

Portal der Schönheit: Wie lange dauert die Heilung nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Zwischen vier bis sechs Wochen. Das Endergebnis ist allerdings meist nach sechs Monaten komplett sichtbar, weil durch Gewebeumbau in der Tiefe die Haut mit der Zeit flacher wird. Deshalb sollten Korrekturen nie vor sechs Monaten durchgeführt werden.

Portal der Schönheit: Wie lange hat man eine Schwellung nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Meist zwischen drei bis acht Wochen nach der OP, je nach Gewebebeschaffenheit, Ausdehnung des Eingriffes und individueller Heilpotenz.

Portal der Schönheit: Wie lange hat man Schmerzen nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Die Schmerzen nach einer Fettabsaugung sind insgesamt nicht so stark. Die meisten Patienten beschreiben diese wie einen starken Muskelkater von kurzer Dauer. In der Regel braucht man nach einer Woche keine weitere Schmerzmedikation.

Portal der Schönheit: Welches Schmerzmittel kann man nach einer Fettabsaugung nehmen?
Dr. Boorboor: Ibuprofen hilft am besten gegen die Schmerzen und vor allem bei Schwellungen. Alternativ können Novaminsulfon oder Paracetamol eingenommen werden. Stärkere Schmerzmittel werden nicht benötigt.

Portal der Schönheit: Ab wann ist nach einer Fettabsaugung das Ergebnis sichtbar?
Dr. Boorboor: Je nach Schwellungszustand ist das Ergebnis zwischen einem Tag nach dem Eingriff bis hin zu sechs Wochen danach sichtbar. Hier gibt starke individuelle Unterschiede. Bis zu sechs Monaten nach dem Eingriff kommt es allerdings zu Umbauprozessen im Gewebe, so dass das endgültige Ergebnis nach dieser Zeit ersichtlich wird.

Portal der Schönheit: Wieviel Liter werden bei einer Fettabsaugung abgesaugt?
Dr. Boorboor: Das kommt natürlich auf die vorhandene Menge an. Kleine Areale (Doppelkinn) können 50 ml hergeben, große Areale (kompletter Oberschenkel) bis zu sechs Liter reines Fett. Mehr als sechs Liter darf allerdings in einer einzigen Sitzung nicht abgesaugt werden. Ansonsten drohen große Kreislaufprobleme.

Portal der Schönheit: Wieviel cm Umfang hat man nach einer Fettabsaugung weniger?
Dr. Boorboor: Das ist abhängig von der Menge, die abgesaugt wird. Es können aber durchaus bis zu zwei Kleidergrößen betragen.

Portal der Schönheit: Treten Nebenwirkungen nach einer Fettabsaugung auf?
Dr. Boorboor: Fettabsaugung ist generell ein sehr komplikationsarmer Eingriff. Häufig treten nach größeren Absaugungen Kreislaufprobleme auf, die nach wenigen Tagen vorüber gehen. Heftige blaue Flecken (Hämatome) und sehr starke Schwellung treten manchmal auf und halten bis zu acht Wochen postoperativ. Dellen sind ebenso ein mögliches Risiko. Bei ca. 20 Prozent der Fettabsaugungen wird meist nach sechs Monaten eine (kleine) Korrektur-Absaugung durchgeführt.

Portal der Schönheit: Wie lange muss man das Kompressionsmieder nach einer Fettabsaugung tragen?
Dr. Boorboor: Je nach Größe des Gebietes und Heilfortschrittes zwischen drei bis sechs Wochen.

Portal der Schönheit: Warum muss man nach einer Fettabsaugung ein Mieder tragen?
Dr. Boorboor: Mieder sorgen für die wichtige Kompression, die nach einem Eingriff für eine deutliche Senkung der Risiken und letztlich auch für gute Ergebnisse sorgen kann. Durch Kompression fallen die Hämatome und Schwellung deutlich geringer aus. Außerdem kann durch Druck das Gewebe schneller in der Tiefe verkleben und heilen.

Portal der Schönheit: Warum wiege ich nach einer Fettabsaugung mehr als vorher?
Dr. Boorboor: Das ist nur vorübergehend - meist vier bis sechs Wochen nach dem Eingriff kommt es zu einer Gewichtszunahme nach einer Fettabsaugung. Der Grund hierfür ist das Wasser, das sich zunächst im operierten Gewebe sammelt, die Schwellung also. Nach Rückbildung der Schwellung geht auch das Gewicht zurück.

Portal der Schönheit: Warum hat man leichte Verhärtungen nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Diese Verhärtungen sind meist durch kleine Einblutungen im Gewebe bedingt (kleine Hämatome). Um diese abzubauen, ummauert der Körper diese Hämatome, die sich als Knötchen anfühlen. Nach komplettem Abbau, der mehrere Monate dauern kann, bilden sich auch die Knötchen zurück.

Portal der Schönheit: Wie lange darf man nach einer Fettabsaugung keinen Sport treiben?
Dr. Boorboor: Je nach Ausdehnung und Heilverlauf zwischen drei bis sechs Wochen.

Portal der Schönheit: Warum darf man nach einer Fettabsaugung nicht in die Sauna?
Dr. Boorboor: Hitze sorgt für eine Öffnung der Gefäße im Gewebe, das wiederum zu einer Verstärkung der Schwellung führen kann. Saunieren ist erst sechs Wochen postoperativ erlaubt.

Portal der Schönheit: Ab wann darf man nach einer Fettabsaugung wieder arbeiten?
Dr. Boorboor: Schreibtischtätigkeiten sind sehr zügig nach dem Eingriff wieder durchführbar. Tätigkeiten mit stärkerer körperlicher Belastung sollten allerdings erst nach vier bis sechs Wochen durchgeführt werden.

Portal der Schönheit: Ab wann darf man wieder duschen nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Duschen geht ca. zwei Tage nach dem Eingriff. Nur während dieser Zeit sollte die Kompressionskleidung abgelegt werden.

Portal der Schönheit: Ab wann darf man wieder Baden nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Baden, insbesondere mit heißem Wasser, sollte frühestens vier Wochen nach dem Eingriff. Wenn die Schwellung noch da ist, auch erst später.

Portal der Schönheit: Welche Massage ist die richtige nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Lymphdrainage und Endermologie sind nützliche Massagen.

Portal der Schönheit: Ab wann sollte man eine Lymphdrainage machen lassen nach einer Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Eine Lymphdrainage sollte erst dann durchgeführt werden, wenn sich die Hämatome weitgehend zurückgebildet haben, also in der Regel zwei Wochen nach dem Eingriff.

Portal der Schönheit: Wie oft sollte man nach einer Fettabsaugung eine Lymphdrainage machen lassen?
Dr. Boorboor: Empfohlen werden zwei bis vier Wochen je nach Heilungsverlauf.

Portal der Schönheit: Welche Creme soll man nach einer Fettabsaugung benutzen?
Dr. Boorboor: Heparin-Salben oder Gele können bei der Rückbildung der Hämatome helfen und haben außerdem einen angenehm kühlenden Effekt. Bei kleinen Wunden hilft Bepanthen-Salbe für eine gute Heilung.

Portal der Schönheit: Was kostet eine Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: Das richtet sich nach dem Aufwand und Größe der Gebiete. Kleine Areale, wie z.B. am Knie kosten ab 1.500 EUR aufwärts; große Gebiete, wie z.B. Reiterhosen ab 3.000 EUR. Bei der Kombination von mehreren Gebieten erhöhen sich die Kosten dementsprechend.

Portal der Schönheit: Was kostet eine Fettabsaugung am Bauch?
Dr. Boorboor: Eine Fettabsaugung am Bauch kostet ab 3.500 EUR aufwärts.

Portal der Schönheit: Was kostet eine Fettabsaugung an den Beinen?
Dr. Boorboor: Am Knie ab 1.500 EUR, bei Reiterhosen ab 3.000 EUR.

Portal der Schönheit: Was kostet eine Fettabsaugung am Bauch und Hüfte?
Dr. Boorboor: Dort liegen die Kosten ab 4.000 EUR aufwärts.

Portal der Schönheit: Was kostet eine Fettabsaugung an den Hüften?
Dr. Boorboor: An den Hüften kostet der Eingriff ab 2.000 EUR aufwärts.

Portal der Schönheit: Was kostet eine Fettabsaugung am Kinn?
Dr. Boorboor: Am Kinn beginnen die Kosten bei 1.500 EUR.

Portal der Schönheit: Ab wann übernimmt die Krankenkasse eine Fettabsaugung?
Dr. Boorboor: In seltenen Fällen von massivem Lipödem, wobei die Diagnose von einem Spezialisten (Gefäßspezialisten) gestellt werden muss. Ansonsten gilt eine Fettabsaugung als eine ästhetische Operation und ist eine Selbstzahlerleistung.

Portal der Schönheit: Worauf sollte man bei der Wahl des Arztes bei einer Fettabsaugung achten?
Dr. Boorboor: Erfahrung ist wie bei allem der Schlüssel zum Erfolg! Ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist Grundvoraussetzung. Ansonsten ist es wichtig, dass der Arzt über die Grenzen und Risiken der Behandlung informiert.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Plastische und Ästhetische Chirurgie Hannover
Dr. Pejman Boorboor
Park Klinik
Hermann-Bahlsen-Allee 49
30655 Hannover
info@dr-boorboor.de
www.dr-boorboor.de

Letzte Aktualisierung am 13.03.2017.
War dieser Artikel hilfreich?