Tränensackentfernung

2 Beiträge - 248 Aufrufe
?
anonym  fragt am 05.10.2017
Hallo,
ich bin mittlerweile sehr verzweifelt. 2014 hatte ich eine Tränensackentfernung. Leider ist diese scheinbar extrem schief gelaufen. Erst hat sich eine kleine Beule an der Nasenwurzel gebildet. Als ich damit beim Doc war meinte er dies würde weggehen, das ist bis heute nicht passiert. Damit hätte ich ja noch leben können. Aber das schlimmste ist, das ich seitdem immer mehr Falten am Unterlid bekomme. Wenn ich lache sieht das einfach nur furchtbar aus. Ich bin 31 Jahre alt sehe aber dadurch mind. wie 40 aus. Ich kann nicht in den Spiegel sehen. Kann man da noch was machen? Oder kann nur noch eine weitere OP helfen?
Vielen Dank im Voraus.
 
Eve2312  sagt am 12.09.2019
Hallo meine Liebe, es ist ja nun ein paar Jahre her. Hat sich bei dir etwas verbessert?
Lg

Jetzt antworten

Teilen