Youtube
Folgen Sie uns auf  

Entstelltes Ohr nach Facelifting

2 Beiträge - 33 Aufrufe
?
Sophie-Charlotte  fragt am 28.05.2019
Ich habe Anfang des Jahres ein Facelifting im unteren Wangen- und Halsbereich durchführen lassen.

Das Ergebnis des Faceliftings ist im Wesentlichen gut.

Der Hautüberschuss wurde für mein Empfinden recht wüst hinter dem Ohr »angenäht«. Ich habe nun seit Monaten völlig entstellte Ohren, hinter denen sich unregelmäßige, knubbelige Hautwulste befinden, sodass ich es stets mit Haaren verdecken muss, was leider nicht immer zu 100 % möglich ist.

Der plastische Chirurg, der mich behandelt hat und an dessen Qualifikation ich nicht zweifele, schiebt meine Bedenken leider etwas lapidar beiseite, als eher harmlose und hinzunehmende Folge des Eingriffs. Daher würde ich gerne eine externe Meinung erhalten.

Über so lange Zeit stellt das für mich eine erhebliche Beeinträchtigung dar.
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Ruhr-OP, Mülheim an der Ruhr, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Reppenhagen  sagt am 28.05.2019
Hallo Sophie-Charlotte,
leider ist es oft ein Problem die Haut hinter dem Ohr ohne Hautunregelmäßigkeiten zu verteilen.
Die unruhige Region sollte sich aber nach 3-6 Monaten deutlich entspannt haben.
Ansonsten kann man nach 6 Monaten eine Korrekturoperation durchführen.
Wünschen Sie sich das von Ihrem Chirurgen, wenn es so stark auffällt.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Reppenhagen

[Link anzeigen]

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?