Unsicherheit nach BS mit Implantat

2 Beiträge - 75 Aufrufe
?
ChristineBK  fragt am 15.05.2019
Hallo zusammen, ich schreibe in dieses Forum weil mich meine Unsicherheit richtig belastet. Ich hatte vor 3 1/2 Monaten eine Bruststraffung mit Implantaten . Ausgangssituation war eine sehr schlaffe Brust nach Gewichtsverlust, Schwangerschaft und einige Jahre Sport . Eine Asymmetrie war auch vorhanden.habe zwei gleich große Implantate bekommen . Anfangs sah alles sehr gut aus . Leider hat sich eine wundheilungsstörung auf einer Seite der Brust entwickelt nach dem der wundschorf (wie ich finde zu früh ) entfernt wurde und nochmals Löcher in die Wunde gemacht hat entwickelt. Dies ging soweit das die Wunde ausgeschnitten wurde und neu vernäht . Mir ist natürlich bewusst das dies bedeutet die Haut wurde nochmal gestrafft . Leider ist meine Brust jetz völlig unförmig und ungleich groß . Gefühl hab ich auch noch nicht wirklich zurück.Die Korrektur ist jetz 2 Monate her . Zu meiner Frage wie lange braucht es bis man sagen kann es ändert sich nichts mehr . Kann sich die Haut soweit dehnen das ein Ergebnis in etwa gleich wird ? Kann man was tun um dies zu begünstigen ?es ist auch ein rippling extrem zu spüren , fühlt sich an wie Plastik mit haut Überzug . Der Unterschied ist sehr deutlich würde fast sagen ich hab ein C und ein B wenn nicht kleiner Körbchen .. bin seelisch sehr belastet dadurch .. Info meines op . Haben sie Geduld ...
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Bochum, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Alamouti  sagt am 17.05.2019
Sehr geehrter Frau Christine
Bitte schicken sie uns Bilder und auch norchmals ihre Anamnse / Geschichte zu.
mfg
Dr. D. Alamouti
[Link anzeigen]
praxis@[Link anzeigen]

Jetzt antworten

Teilen