Rechte Brust 4 Wochen nach Bruststraffung m Implantat härter als links

2 Beiträge - 33 Aufrufe
?
Vera22  fragt am 10.05.2019
Hallo! Ich hatte vor 4 Wochen eine Bruststraffung mit Implantaten UBM, VOL 205 beidseitig.
Brüste sind gleich groß, Verheilung der Brustwarzen und der restlichen Narben passt auch.
Die linke Brust ist schon angenehm weich.
Nur macht mir die rechte Brust etwas Sorgen, da sie noch immer härter als die Linke ist und manchmal, speziell gegen späten Nachmittag, stellt sich ein Druckgefühl Richtung Brustbein ein. Wenn ich dann den Stuttgarter lockere oder im Ruhezustand öffne, wird es leichter.
Es fühlt sich an, als würde etwas (Implantat?) auf die Innenseite der Brust drücken, als Schmerzen kann ich es aber NICHT bezeichnen.
Auch ist es so, dass ich beim Aufstehen in der Früh das Gefühl habe, dass sich da etwas „bewegt“.
Das ist aber auch links ganz leicht zu spüren, rechts halt etwas intensiver.
Ich bin übrigens Rechtshänderin. Vielleicht hat es ja auch damit zu tun?
Ich habe schon einige Male bei meinem PC angerufen u nachgefragt, die sind eh total nett und beruhigen mich immer. Ich schreibe nun deshalb hier, weil es mir schon peinlich ist, schon wieder dort anzurufen.
Bitte um Antworten und schon mal im Voraus DANKE!
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Bochum, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Alamouti  sagt am 13.05.2019
Liebe Frau Vera

Alle Wunde haben in den ersten 6 Wochen Schwellungen, welche nie symmetrisch sind. Selbst danach kommt es oft auch zu Verhärtungen, welche erst nach weiteren 3 Monaten sich entpannen.
Deshalb würde ich ihnen das selbe empfehlen wie auch ihre PC es schon getan haben.
beste Grüße
ihr
Dr. D. Alamouti
[Link anzeigen]
praxis@[Link anzeigen]

Jetzt antworten

Teilen