Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wann werden querovale Implantate verwendet? Extrahohe Projektion!

5 Beiträge - 129 Aufrufe
?
Jede  fragt am 27.10.2018
Hallo zusammen,

ich werde in diesem Jahr noch operiert und eigentlich ist meine Freude riesig. Ich bin allerdings ein Mensch, der nur sehr schwer Entscheidungen treffen kann. Zur Wahl stehen folgende Implantate 230 oder 280ml- queroval. 230ml finde ich eigentlich zu wenig, aber sie haben nur eine hohe Projektion, dies finde ich ganz gut. 280ml würde mir besser gefallen, aber diese gibt es nur mit der extrahohe Projektion, bei denen hab ich Angst, dass sie zu sehr auftragen bzw zu künstlich wirken. Würde man eine runde Basis nehmen könnte ich bei 275ml eine hohe Projektion nehmen. Deshalb würde ich gerne wissen, wann verwendet man eine querovale Basis? Wenn die Brust breiter ist als hoch? Was haltet ihr von der extrahohen Projektion? Wer hat damit Erfahrung? Würde mich sehr über Antworten freuen ;)
LG
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Ruhr-OP, Mülheim an der Ruhr, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Reppenhagen  sagt am 27.10.2018
Hallo Jede,
eine interessante Frage.
Meistens verwende ich querovale Implantate bei breit angelegten Brüsten mit kurzer Unterbruststrecke( Strecke zwischen Warzenhofrand und Unterbrustfalte. Meistens auch eher breite Thoraxformen 80cm und mehr Umfang.
Ein Beispiel UBU:85cm, Brustbasis: 180mm, UBS: 4cm.
Hier bietet sich ein querovales Implantat an, da die Brust, ich wie Sie es sagten, eher breiter als hoch angelegt ist.
Die Projektion würde ich eher vernachlässigen, da es zu viele Variablen sind, die ein Laie nicht gut verstehen kann.
Sehen Sie die Projektion eher als zusätzliche Füllung nach vorne, um bei gleichen Basismaßnahmen mehr Volumen zu erhalten.
Vertäuen Sie Ihrem PC, er wird Ihnen das richtige empfehlen.
Alles Gute für Ihre Op.
Dr. Reppenhagen aus Mülheim an der Ruhr

[Link anzeigen]
 
Jede  sagt am 28.10.2018
Guten Morgen Herr Dr.Reppenhagen,
vielen Dank für Ihre schnelle und verständliche Antwort. Natürlich bin ich mir darüber bewusst, dass eine Ferndiagnose schwierig und nicht zu 100% verlässlich ist, trotzdem habe ich mal gemessen. UBU:75cm UBS:ca 4,5cm (meine Brust hängt nicht über die Unterbrustfalte) Brustbasis ca. 11-11,5 cm. Vielleicht ist es ihnen damit möglich zu sagen, ob ein querovales Implantat sinnvoll ist. Mir ist es ja eigentlich egal, ob runde oder querovale Basis, aber davon hängt nunmal auch bei ähnlichem Implantatvolumen die Projektion ab.
Nochmals vielen Dank
Jes
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Ruhr-OP, Mülheim an der Ruhr, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Reppenhagen  sagt am 28.10.2018
Hallo Jes,
bei ihren Maßen würden bis 280cc auch runde Grundformen gehen.
Bei den Querovalen kann man noch ein etwas engeres Decollete herausholen, da die Implantate dadurch etwas zentral näher beieinander liegen.
Bei Ihrer sehr kurzen UBS ist die querovale Form aber durchaus passend.
Es kommt jetzt auch noch auf Ihre Gewebespannung an.
Ist das Gewebe wie bei einer 19jährigen ohne Kind, also sehr stramm kann man die Projektion vernachlässigen, da dann das Gewebe als starke Gegenkraft auf das Implantat drückt und somit die anatomische Projektion/Form nahezu verschwindet.
Bei schonmal gedehnten Brüsten würde ich dann eine höhere Projektion wählen um unten etwas mehr zu dehnen.
Dabei darf man aber nicht die Brustbasis vernachlässigen um ein ausreichend breites Implantat zu wählen, damit im Bruststbeinbereich zentral eine nicht zu breite Fläche/Lücke zurückbleibt.
Ich hoffe etwas Licht ins Dunkel der Implantatwahl gebracht zu haben.
Besten Gruß,
Dr. Reppenhagen
 
Jede  sagt am 28.10.2018
Guten Abend Herr Dr. Reppenhagen,

vielen, vielen Dank für ihre Hilfe. Es ist wirklich toll, dass Sie mir alles so gut erklärt haben. Ich bin nun beruhigt und das ist fantastisch.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Viele Grüße Jes

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?