3 Korrektur-OPs innerhalb eines Jahres, Ergebnis weiterhin asymmetrisch :(

2 Beiträge - 75 Aufrufe
?
Sunny1988  fragt am 10.07.2019
Hallo ihr Lieben,
ich könnt weinen... zu meiner Geschichte.
Vor 12 Jahren hatte ich meine erste BV. Anatomische Implis, 220 ml, UBM. Alles super, alles toll, obwohl die Implis für meine Statur etwas zu klein waren, war ich lange froh damit.
Im Laufe der Jahre hab ich an Eigenvolumen verloren und die Form hat sich verändert. Der Wunsch nach neuen, größeren Implis wurde stärker. Mitte 2018 habe ich dieses Vorhaben bei einem sehr angesehen Arzt durchführen lassen. 520 mg, anatomische Implantate von Allergan UBM. Direkt nach der OP sah es sehr asymmetrisch aus. Es sei eine Schwellung, ich solle Geduld haben. Hatte ich aber es veränderte sich nichts. Brustwarzen und Implantate waren unterschiedlich hoch, zudem ein leichtes DoubleBubble Syndrom. Ende 2018 Korrektur der linken Brust. Herabsetzen des Implis und der Brustwarze durch einen größeren Hautschnitt in der Unterbrustfalte. Nach dem Abheilen sah die linke Brust gut aus ABER anders als die rechte. Nun saß diese etwa 2 cm höher. Erneut wurde eine Korrektur vereinbart, diese fand vor 8 Wochen statt.

Das rechte Implantat wurde runter geholt, so dass die Unterbrustfalte gleich hoch ist.
Die Brustwarzen sind nun auf gleicher Höhe (wenn auch viel zu hoch, so dass sie halb aus dem BH spitzen) aber damit kann ich leben...
ABER diesmal sitze die Brüste nicht mehr mittig. Wenn ich vom Bauchnabel aus eine Linie nach oben ziehe, sitzt die Busenspalte nicht mittig sonder eher links. Dies fällt vor allem in Bikinis aus.
Ich könnte einfach nur weinen... vielleicht bin ich zu perfektionistisch aber dafür habe ich 3 OPS aus mich genommen. Eine 4 möchte ich einfach nicht mehr.
Es stellt sich auch die Frage ob eine solche Asymmetrie überhaupt korrigierbar ist? Angezogen fühle ich mich wirklich gut aber nackt schäme ich mich, zu hohe Nippel, schief sitzende Brüste... ich verzweifle gerade. Muss mich aber wohl damit abfinden oder weiß jemand Rat?
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 14.07.2019
Hallo sunny.
Gerne können Sie mir Bilder, zusammen mit der Geschichte und Ihren Maßen an drwolter@[Link anzeigen] schicken, dann kann ich Ihnen evtl einen Rat geben.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Mark Wolter Berlin/Zürich

[Link anzeigen]
+49-30-88001855

Jetzt antworten

Teilen